Achtung Blog!

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    122
  • Kommentare
    394
  • Aufrufe
    3.082

Ausprobiert...

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Zippy

87 Aufrufe

...

habe ich gestern, wie viele Zeichen für einen Blogbeitrag möglich sind. Da es auf die Frage:

Bei wie viel Zeichen ist das Limit überhaupt?

nur eine unbestimmte Antwort gab.

Bei 26.709 Zeichen war das Speichern als Entwurf noch möglich, ohne dass das System irgend einen Einwand hatte. Das wäre schon ordentlich Futter für einen Blogbeitrag. Allzu lang sollten die Beiträge ohnehin nicht sein, da evtl. die Gefahr besteht, dass nicht bis zum Ende gelesen wird. Das ist natürlich auch vom Thema abhängig. Somit weiss ich die genaue Zahl immer noch nicht, denn bei der Änderung (Löschen, Verwerfen, etwas Neues schreiben) habe ich mir das ganze System lahm gelegt. Das kann aber jetzt auch unabhängig passiert sein, da das System heute Morgen immer noch Mucken hatte. Veröffentlichen hätte ich die 26.709 Zeichen auch nicht können, da interne Gegebenheiten.

Nur meinen Beitrag, den ich als Entwurf gespeichert hatte, um auf die 26.709 Zeichen zu kommen, durfte ich nicht selbst endgültig löschen, weil ich dafür keine Rechte habe? :confused:


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


10 Kommentare


:thumbup: Zippy hat für uns geprobt! Sehr vorbildlich ;)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Markus Jung

Geschrieben

Ist mit muckendem System Dein lokaler Rechner oder Fernstudium-Infos.de gemeint? - Falls Letzteres, welche Probleme gab es denn?

Und in der Tat, das Limit ist > 26.709 Zeichen ;-) Wobei selbst das für die allermeisten Blog-Beiträge deutlich ausreichend sein sollte.

Viele Grüße

Markus

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hallo Markus, speichern als Entwurf war möglich. Löschen dann nicht, wie schon geschrieben. Also habe ich einen neuen Text (den Vorliegenden) verfasst, aber dann funktionierte nichts mehr. Also begann es bei fernstudium-infos.de. Allerdings gingen andere Programme dann auch nicht mehr, so dass ich irgendwann entnervt ausgestiegen bin.

Und in der Tat, das Limit ist > 26.709 Zeichen ;-) Wobei selbst das für die allermeisten Blog-Beiträge deutlich ausreichend sein sollte.

Kathrin hatte ca. 6400 Zeichen beansprucht für ihren Beitrag 2009/2010. Die Zahl liegt wohl irgendwo zwischen 6400 und weniger als 26.709! :rolleyes: Ist das ein Geheimnis, um die Leute nicht zum Vielschreiben zu verführen? Ich überlege schon, ob ich nicht einen Endlosbeitrag eröffne, den ich dann immer fortsetze, bis ich an das Limit komme. Du könntest das allerdings schneller lösen... :)

Ich danke vielmals,

Zippy

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Markus Jung

Geschrieben

Wie schon geschrieben: Die neue Zahl (ich habe das Limit ja erhöht) liegt über (>) 26.709 Zeichen, nicht darunter. Ich denke, es lohnt sich nicht, zu große Energie da rein zu stecken, das Limit heraus zu finden. Und ich möchte die Zahl nicht hier öffentlich ins Forum/Blog stellen. Wenn es Dich sehr beschäftigt, kannst Du mir aber gerne eine PN senden und ich verrate Dir den genauen Wert.

Was das Löschen des eigenen Entwurfs/Blog-Artikels angeht, so sollte dies nun für Moderatoren möglich sein. Ich möchte aber warnend darauf hinweisen, dass dies dann endgültig und eine Wiederherstellung nicht möglich ist.

Viele Grüße

Markus

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
(>) 26.709 Zeichen

Ich wollte es nicht glauben, da mir das doch ziemlich viel vorkam. Diesen Beitrag (Ausprobiert...) hätte ich mir gespart, wenn ich hätte löschen können, da der Erstentwurf nicht für die Öffentlichkeit bestimmt war, der aber viele Zeichen (nämlich 26.709) hatte.

Vielen Dank, Markus.

Worüber man (frau) sich so Gedanken macht... ;)

Viele Grüsse

Zippy

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich habe es gerade herausgefunden ;) ... sooo viele Zeichen sinnvoll in einen Blogeintrag einzubauen wäre sicher schwierig.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Markus Jung

Geschrieben

Es ist schon erstaunlich, mit welchen Themen bzw. Fragen man Euren Ehrgeiz bzw. Eure Experimentierlaune wecken kann ;-)

In der Tat möchte ich gerne mal einen Beitrag sehen, der das Zeichenlimit sinnvoll (!) ausnutzt... Alleine einen solchen zu verfassen dürfte dann schon ein Tagwerk sein...

Viele Grüße

Markus

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
In der Tat möchte ich gerne mal einen Beitrag sehen, der das Zeichenlimit sinnvoll (!) ausnutzt

Wobei "sinnvoll" wohl in der Betrachtung des jeweiligen Lesers liegt, gerade bezogen auf die Blogbeiträge.

Es ist schon erstaunlich, mit welchen Themen bzw. Fragen man Euren Ehrgeiz bzw. Eure Experimentierlaune wecken kann.

Ich erkenne daran, dass ich einen ruhigen Monat habe, denn wenn dem nicht so wäre, hätte ich für solcherlei Zeug keine Zeit. Aber man muss sich auch mal mit den banalen Dingen des Lebens beschäftigen, wie ich finde. :)

Viele Grüsse

Zippy

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Markus Jung

Geschrieben

Wobei "sinnvoll" wohl in der Betrachtung des jeweiligen Lesers liegt, gerade bezogen auf die Blogbeiträge.

Ich meinte das auch eher im Sinne eines individuellen Textes, und nicht "Lorem ipsum" oder etwas Kopiertes.

Viele Grüße

Markus

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich kann ja mal gucken, was meine Hausarbeit am Ende so an Zeichen auf den Prüfstand bringt :D

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?