Aus dem Leben einer Fernstudentin

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    349
  • Kommentare
    1.581
  • Aufrufe
    7.252

weiter gehts

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
HannoverKathrin

61 Aufrufe

Bedingt durch die ruhigen Urlaubstage über den Jahreswechsel und der Tatsache, dass es dieses Semester mehr SB gibt als zu schaffen sind, gönne ich mir aktuell keine Semesterferien.

Für MuU sinds 5 Briefe, für WiG ebenfalls 5, Statistik kommt auf 6 und für KLR müssen von 4 noch 3 bearbeitet werden. Zusätzlich gibt es noch 5 SB plus "Fallsammlung" im Vorraus für WPR. Diese 19 SB (+ 5) kann ich mit Prüfungsvorbereitungen eigentlich gar nicht rechtzeitig bis Semesterende schaffen. Einzige Möglichkeit ist schneller werden. Einige SB sind dünn, da wird das klappen, aber zum Ausgleich gibts auch sehr dicke SB. Letztendlich wirds also bei "1 SB pro Woche" bleiben. Es sei denn mein Workload steigt wie erhofft :thumbup1:

Einen Wochenplan wie sonst werde ich mir noch erstellen, aber grundsätzlich ist das dieses Mal ein Anhaltspunkt und kein richtig Soll-Programm. Dieses Semester werde ich etwas mehr "nach Gefühl" gehen.

Ich möchte Statistik vor jeder Präsenz bearbeitet haben.

WIG wird sich noch zeigen, da es die letzte Klausur ist steht es eigentlich hin an, aber je nach Thematik möchte ich hier auch vor den Präsenz informiert sein.

KLR ist nicht so wichtig, das geht auch ohne Vorbereitung bzw. auch ohne Präsenzbesuch.

MuU wird wahrscheinlich insgesamt kaum mit Präsenz von mir glänzen. Die Präsenzen sind gar nicht mal so ununterhaltsam, aber der Zeit-Aufwand-Nutzen-Effekt ist mir einfach zu gering. Dafür lern ich lieber Zuhause oder mache eben nicht eher Feierabend.

Der SB2 von KLR gehört eigentlich noch ins 2. Semester und von daher habe ich diesen gestern bearbeitet. Ich bin gut durchgekommen und nach einer Eingewöhnungsphase wieder eine ZF zu erstellen, lief es wirklich gut.

Was mich nur abschreckt: diese unendlich viele Theorie. In KLR soll doch gerechnet werden... ein Blick in die nächsten SB sah nicht besser aus. Natürlich ist Theorie richtig und wichtig, aber NUR ?! Ich werd mir heute nochmal ne Altklausur ansehen damit ich weiß worauf ich achten muss. Meine ZF wächst und wächst und das nur mit Theorie zum Auswendiglernen... :blushing:


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


9 Kommentare


ohh 19 SB wären echt schön... ich hab pro Semester in der Regel 27... :blink:

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Oh, KLR nur zum Auswendiglernen... das ist ja blöd!

Das Rechnen ist ja in KLR das "Schöne". Da bin ich dann doch froh, dass ich es angerechnet bekommen habe.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Na, so schlimm ist es auch nicht - bei meiner Klausur war es 50/50%

In Nbg. sind übrigens im HS09 fast die Hälfte durchgefallen in KLR, verwundert micht etwas. Zwar war unsere Klausur schon etwas knackiger als die bisherigen (viel mehr Themenvariation) aber so eine Quote hat mich überrascht.

Das Thema ist im ganzen sehr interessant wenn man etwas dafür über hat - vor allem die Sollkostenrechnung hat mich trotz (oder dank) des ziemlich dünnen SBs beinahe in den Wahnsinn getrieben, in der Praxis hat mir das aber schon die ein oder andere Diskussion mit unseren Controllern erleichtert.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
HannoverKathrin

Geschrieben

Zur Beruhigung (?), es wird wohl doch noch bissl was Rechnungen kommen. Habe Grafen entdeckt und böse Kennzahlen, außerdem gibts ja noch Gemeinkostenaufteilung.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

zur Beunruhigung :) ... es wurde schon mal die Beschriftung eines Diagramms abgefragt ;)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich hab KLR im Sommer 2008 geschrieben und hatte auch ganz schön zu knappern. Aber es lag daran, dass mir KLR nicht lag. Das wusste ich vorher schon. Und außerdem hat Anfang 2008 der Klausurenersteller warhscheinlich gewechselt. Also schau dir auf jeden Fall die "neuen" Altklausuren an. Wichtig ist m. M. nach nicht nur auswendig zu lernen - sondern das gelernte auch zu verstehen und anwenden zu können !!! Ich glaube daran sind einige gescheitert...

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Im großen und ganzen sinds aber nur 4 "relativ dünne" SBs :-)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Das ist das gemeine, obwohl man die auch sehr schnell durch hat - es verstecken sich einige fiese Kleinigkeiten drin die man einfach wissen muss.

Besonders wer nicht so fit in Kostenrechnung ist, muss sich mit der Unterscheidung Ausgabe, Auszahlung, Aufwand, Kosten herumschlagen. Aber das sollte für jemand mit kfm. Ausbildung machbar sein.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
HannoverKathrin

Geschrieben

Im großen und ganzen sinds aber nur 4 "relativ dünne" SBs

Das ist mir auch aufgefallen. Aber so gibts wenigstens Erfolgserlebnisse einen SB schnell geschafft zu haben.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?