Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    112
  • Kommentare
    541
  • Aufrufe
    5.397

Rasch ab-, aber schwer aufgebaut?

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
XPectIT

62 Aufrufe

Meine gute Laune ist ungebrochen, aber irgendwie schlägt das aktuell nicht auf die Lernzeiten durch.

Die Woche habe ich etwas Englisch gemacht, aber so richtig mag ich mich nicht auf die Prüfung am 06.Feb vorbereiten. Textverständnis habe ich, die Zeiten kann ich kurz wiederholen. So Dinge wie Passiv, if-clauses und reported-speech sitzen auch. Mal sehen was ich heute mittag mache.

Morgen am Samstag sehe ich einem recht entspannten Schul-Vormittag entgegen. Evtl. Mathematik, etwas Englisch, Informatik und Geschichte.

Zeitgleich sind an diesem Tag die mündlichen Prüfungen, also werden immer mal wieder Probanden aus dem Unterricht rausgerufen um geprüft zu werden. Es wird vielleicht ein paar Tipps geben, was in der FP nächste Woche dran kommt.

Nachmittags gehts mit Freundin und Schwiegermutter zum IKEA. ...ob das so eine gute Idee ist, wird sich erst noch zeigen. ;)

Gestern habe ich mal bei dem neuen Badminton-Verein zu dem ich wohl wechseln werde, mittrainiert. Ich will ja nicht jammern, aber mir tut heute alles weh. Die 8 Wochen die ich jetzt keinen Sport hatte, rächen sich gerade genüsslich an mir und meinem Körper. Die Kondition war nach ca. 45 Minuten training schon im Feierabend und meine Beine fingen das zittern an. Aber es tat richtig gut sich endlich mal wieder auszupowern. :thumbup:

Die Bilanz des Trainings: 2 Blasen an den Füßen wegen ungewohnten Schuhen (ich hatte meine Ersatz-Hallenschuhe an), einen gepflegten Muskelkater, eine gerissene Schlägersaite und die Erkenntnis, dass man nur durch regelmäßiges Üben nicht schlechter wird.

Sollte ich das aufs Telekolleg übertragen?


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


2 Kommentare


die Erkenntnis, dass man nur durch regelmäßiges Üben nicht schlechter wird

Wenn das mal nicht das Wort zum Sonntag ist? Trifft auf fast alles zu!

Badminton ist übrigens toll - ich habe längere Zeit regelmäßig mit meinem Arbeitskollegen gespielt. Die Muskelkater-Probleme kenne ich aber auch noch ;)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
HannoverKathrin

Geschrieben

Badminton ist sehr heftig. Ich krieg da immer Muskelkater im Hintern... (dabei muss ich mich gar nicht soooo oft nach dem Ball bücken).

Die Energie fürs Telekolleg kommt mit dem persönlichen Ausgleich. Du sagst ja selbst, das Auspowern war gut. Dann wirst du nun sicherlich auch wieder bissl Konzentration finden und fleissig sein.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?