Wirtschaftsrecht

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    3
  • Kommentare
    11
  • Aufrufe
    271


7 Kommentare


Dass das in den ersten Wochen ziemlich vage ist ist völlig normal. Du wirst in den Präsenzen schnell merken, wie weit du im Vergleich mit den anderen bist. Auf jeden Fall bestimmt nicht ganz hinten dran, wenn du vorbereitet reingehst. Es gibt immer Kanditaten, die die Studienbriefe in den Präsenzen zum ersten Mal aufschlagen : )

Wegen Englisch kann ich dir leider nicht weiterhelfen. Die Prüfung ist allerdings nicht wirklich schwer, wenn du ein bißchen Englisch kannst.

Alles Gute für dein Studium!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Herzlich willkommen bei den Bloggern und viel Erfolg und Spaß beim Studium an der HFH.

Der Unterschied bei Englisch kommt eventuell durch die Prüfung - die BWL-Prüfung ist recht leicht, aber man kann durchaus einen höheren Anspruch an die Prüfung stellen.

B1 heisst ja, dass es sinngemäß korrekt sein muss, Rechtschreibung und Grammatik aber nicht fehlerfrei sein muss - Bei C1 muss das evtl. auch noch sitzen, zudem dürfte die Anforderung an den Wortschatz steigen.

In Nbg. gibt es auch für die WR'ler andere Präsenzen, also wird sich schon etwas unterscheiden.

Gerade WPR ist sicher für den Einstieg ein ziemlich schwieriges Fach - bei BWL schreibt man das im 4. Semester, da fällt es schon etwas leichter. Hier wünsche ich dir bei den Präsenzen gute Nerven :D

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

@chillie "B1 heisst ja, dass es sinngemäß korrekt sein muss, Rechtschreibung und Grammatik aber nicht fehlerfrei sein muss - Bei C1 muss das evtl. auch noch sitzen, zudem dürfte die Anforderung an den Wortschatz steigen."

ja dachte ich auch, ABER in den ganzen Unterlagen Modulübersicht, Korrekturhinweise für die Prüfer etc. wird immer vom B1 Level gesprochen...

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hast du denn einen Anerkennungsversuch gestartet bzw. hast du ein B1-Zertifikat?

Zur Not hilft eine kurze Anfrage im Studierendensekretariat.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ja habe ein Zertifikat habe das auch eingereicht. Als Antwort habe ich die Ablehnung erhalten mit dem Hinweis das der C1 Level für Wirtschaftsrecht notwendig ist.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Herzlich willkommen unter den Bloggern. Schön, dass ich einen Mitstreiter in Wirtschaftsrecht bekommen habe.

Also ich habe im letzten Semester Englisch anerkannt bekommen und zwar mit einem Zertifikat mit B2 Level.

Ich wünsche dir auf jeden Fall einen guten Start ins Studium und bin auf weitere Berichte gespannt!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
HannoverKathrin

Geschrieben

Dein Workload klingt soweit gut. Das ist n gutes Level zum Einsteigen das du ruhig länger halten solltest. Es wird mal Ausreisser geben, aber dafür wirds auch mal mehr in der ein oder anderen Woche werden (Stichwort Prüfungsphase).

Wichtig ist deinen eigenen Weg zu finden. Ich habe nach dem 1. Semester mein Vorgehen geändert gehabt (vorher: 1. SB lesen 2. SB SB lesen und zusammenfassen ( nachher: nur noch Schritt 2). Im Laufe der Zeit wirst du merken was bei dir klappt und Erfolg zeigt. Nun heißt es erstmal Einarbeiten

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?