Aus dem Leben einer Fernstudentin

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    349
  • Kommentare
    1.581
  • Aufrufe
    8.386

Bäumchen wechsel dich

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
HannoverKathrin

45 Aufrufe

Ich habe gerade einen Rückblick in meinen Blogbeitrag von letztem Montag geworfen. Der Beitrag war eigentlich am Freitag entstanden, wurde aber aus Zeitmangel aufgeschoben und am Montag nochmal überarbeitet. Einen kleinen pessimitischen Passus habe ich bei dieser Überarbeitung entfernt:

Ich habe gelöscht, dass ich grundsätzlich Bammel kriege, dass nach so einem tollen Hoch bald ein hartes Tief kommen müsse.

Im Moment muss ich sagen; es nicht hart, aber es ist ein kleines Tief. Vergangene Woche habe ich (ebenso wie die Woche davor) kaum was geschafft. Mo. + Di. gerade mal zusammen 2 Stunden. Dafür aber immerhin den 3. SB in Statistik beendet. Es folgten 4 Tage Nichtstun und Sonntag kam wenigstens ein Start in den KLR SB 4.

Mein kleiner Vorsprung schmilzt. :(

Das Thema will ich nun nicht aufbauschen und wichtiger machen als es ist. Es gibt immer mal Wochen in denen andere Dinge dazwischen kommen. Aber der Frust ist natürlich trotzdem da.

Mein Motto diese Woche lautet daher; einfach weitermachen! Gestern habe ich mich weiter mit KLR gequält und den SB muss ich heute soweit durchkriegen. Danach kommt dann ein echter Brocken; Marketing SB 1.03 (Marketing-Mix). Meine ZF wird wahrscheinlich explodieren, aber naja - da muss ich durch :) (ich muss lachen, weil ich dabei immer an Bodo Wartke denken muss).

Um kleine Ausreden weswegen ich eine 4-tägige Pause hatte bin ich natürlich nicht verlegen: Der Umzug vom Freund hat noch Nacharbeiten mit sich gezogen (aufräumen, putzen, Dinge in den Keller bringen, Wäsche waschen wie verrückt) und Fr./Sa. habe ich mit Anwesenheit bei Präsenzen gelänzt.

Freitag: 1 Doppelstunde WIG

- Nett. Thema ist anschaulicher geworden aber Thema bleibt eben trotzdem Mist :laugh:

Freitag: 2 Doppelstunden MUU

- Geschwänzt.

Samstag: 2 Doppelstunden KLR

- Teilweise den Faden verloren, aber grundsätzlich gemerkt wie hilfreich und Präsenzen für mich sind. Einfach das Thema mal wieder hören.

Samstag: 1 Doppelstunde Statistik

- Ziemlich gut. Eigenes Beispiel entworfen und einfachen, klaren Einstieg ins Thema gefunden. War n Gewinn.

Allgemein muss ich sagen, waren aber die Präsenztage nicht so toll wie sonst. Irgendwie fehlte mir der Kontakt zu den Kommilitonen. In der Mittagspause waren fast alle Döner kaufen gegangen und wir blieben zu zweit zurück. Zum Bäcker nebenan wäre ich ja mitgekommen, aber der Dönermann ist so weit und pünktlich waren sie natürlich auch nicht wieder zurück. Naja, in 2,5 Wochen gibts wieder Präsenz, evtl. kann ich ja dann mehr Kontakt finden.

Meine depressive Stimmung kocht aber nicht nur wegen dem Studium aktuell etwas auf, sondern gibts ne allgemeine Unzufriedenheit bei mir. Gestern habe ich mich gezwungen endlich 15 Minuten für Bauch und Beine (evtl. hat der Po ja auch was davon) zu investieren. Mein Vorhaben ab Januar jeden Tag aktiv zu sein ist voll in die Hose gangen. Im Januar 2 Mal und nun im Februar auch 2 Mal.

Teilweise nicht weil ich nicht wollte, sondern weil ich es wirklich vergessen habe. Ich habe mir nun eine feste Zeit dafür genommen: jeden Tag bei Simpsons.

Wenn ich Glück habe kommt diese Woche ein großes Paket mit Mixkinis (Bikinis zum selbst kombinieren). Bei noch mehr Glück, ist sogar was Gescheites dabei. Diesen Motivator hänge ich mir dann ins Schlafzimmer und jeden Tag werde ich somit daran erinnert, an meiner Karibik-Bikini-Figur zu arbeiten. Evtl. ist mir ja dann die Waage endlich wohlgestimmt und springt nicht immer 1 Kilo runter und 3 Tage später wieder 1 Kilo rauf :cursing:

Daher gestern auch mein Ehrgeiz, endlich mein "Trainingsprogramm" durchzuziehen. Ich bin wirklich erstaunt wie tagesformabhängig das ist. Beim letzten Mal waren die 15 Minuten ok. Dieses Mal bin ich fast gestorben. Bereits nach weniger als der Hälfte war ich total k.o. (und das waren nur paar Sit-Ups und Beinübungen).

Durch den Zugzwang hier öffentlich darüber zu sprechen, erhoffe ich mir natürlich zusätzliche Motivation nun täglich meine Übungen anzugehen. Dann bin ich bestimmt auch wieder fröhlicher, entspannter und mit dem Studium läufts dann auch wieder.

Ich würde also sagen: to be continued....


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


2 Kommentare


Drück dir die Daumen, dass dein Vorhaben jeden Tag eine Übung zu machen klappt. Ich habe es letzten Herbst auch mal versucht. Ca ein Monat habe ich es geschafft und dann war wieder Schluss damit.

Was mich jedoch erstaunt ist, wie schnell du durch die SB kommst. Ich brauche für einen SB fast 1 Woche.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
HannoverKathrin

Geschrieben

In Statistik schreibe ich keine Zusammenfassung, das ist reines Lesen und markieren. Zusätzlich noch die Übungsaufgaben im Heft, aber das wars.

Bei KLR komme ich aktuell wesentlich langsamer vorran. Zum Glück sind die Hefte aber ziemlich dünn.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?