Springe zum Inhalt

Achtung Blog!

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
  • Einträge
    122
  • Kommentare
    394
  • Aufrufe
    6.009

OU / Am 02.03.2010

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Zippy

175 Aufrufe

ist cut-off.

Mein schöner Vorsprung ist dahin, aufgezehrt mit anderem Kram, den die Welt nicht braucht, den es aber gibt.

Ein neuer PC musste her, da das Läppi über den Jordan gegangen ist, mitsamt den Daten. Der Retter desselben hat noch mehr kaputt gemacht, als den eigentlichen Schaden, den es zu beheben galt. Am Ende hat sich sogar die "Entfernen"-Taste entfernt. :confused: Die liegt immer noch hier sinn- und nutzlos auf dem Tisch herum.

Ein PC mit allem Schnickschnack ist jetzt da und installiert. Das hat ein paar Wochen in Anspruch genommen, weil immer irgendwas bei den Teilen gefehlt hat oder nicht passend war... Eine Datensicherung für die Firma gibt es nun auch. Das war wichtig. Ich habe chillies und Markus' Rat beherzigt.

Beim gelieferten PC war eine kabellose Tastatur dabei, bei der die Buchstaben nicht funktionierten. Für einen proofreader (und überhaupt) nicht so der Bringer. Also wieder Umtausch und neue Tastatur, diesmal mit Kabel, dafür ist die Maus kabellos geblieben und alle Buchstaben sind nun intakt. Ein gewisser Anspruch an die Tastatur besteht ja auch. Ich habe bestimmt 20 Tastaturen getestet, welche denn nun die Richtige sein möge. Welch eine Auswahl es da gab. Wahnsinn. Einmal in der oberen Reihe links begonnen und nach rechts durchgetippert, dann die Reihe darunter von rechts nach links... Und wieder zurück. :) Flach sollte sie sein, leicht zu tippern, ein paar bestimmte Funktionen für den Direktzugriff sollten auch noch da sein. Der Verkäufer war auch nur leicht genervt und irritiert, als ich keine Entscheidung treffen wollte oder konnte und dann wieder links begonnen habe mit dem Testen der Tasten... Das ist der Job, da musste er durch. :rolleyes:

Ein paar familiäre Veränderungen waren auch zwischenzeitlich angesagt. Auszug, Einzug, wiederum Auszug. Am Ende ist es so, dass nur ein Sohn übrig bleibt und alle anderen ausgezogen sind bzw. ausziehen werden. Nun sitze(n) ich (wir) in 6 Zimmern und ich glaube, das ist es nicht. Ein Umzug ist aber auch nicht unbedingt das, was ich mir jetzt wünsche, aber gut. Wenn es sein muss, dann mache ich das. Also wieder gucken und schon mal sparen für das ganze Drumherum. Nicht gut gefiel mir, dass am Samstag gefühlte 20 Leute durch das Haus getrampelt sind, weil es verkauft werden soll, aber nicht wird (zu teuer, zu alt usw.). Ich kam mir vor wie im Museum, nur das wir das Objekt der Begierde waren. Es hat den Makler auch nicht interessiert, dass ich keine Zeit hatte. Ja ja - und dann stand er mit dem Volk vor der Tür. Egal, hauptsache gesehen... Das wäre allerdings ein weiterer Grund für einen Umzug.

Lange Rede - kurzer Sinn: In 2 Tagen muss ich die TMA3 abgeben und bin nicht fertig. Genug gejammert, ich werde das jetzt in Angriff nehmen!

Es gab auch Erfreuliches, denn ich habe eine StudyProf Lernkartei Lizenz gewonnen :thumbup1:, die ich noch nicht installiert habe, da ich ohne eigenen PC war. Wenn die TMA3 abgesandt ist, dann werde ich das gleich erledigen. Das ist die Belohnung!

Alle Sorgenkinder, die es zum Ende des Monats abzuarbeiten galt, sind erledigt. Das ist doch auch etwas!

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


6 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Mein schöner Vorsprung ist dahin, aufgezehrt mit anderem Kram, den die Welt nicht braucht, den es aber gibt.

Ah, wie gut ich das kenne. :)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Da war ja mal wieder einiges los bei Dir. Aber immerhin hat sich doch auch einiges bewegt.

Für was für eine Tatstatur hast Du Dich letztlich entschieden?

Viele Grüße

Markus

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hallo Markus, HIERMIT. Die Tasten sind ähnlich flach wie beim Läppi. Übergangsweise hatte ich eine Microsoft - Tastatur und das war absolut nichts für mich. Dort gingen die Tasten zu schwer und schnelles Tippern war nicht wirklich möglich... ;)

Zippy

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Praktisch ist bestimmt die eingebaute Handballenauflage.

Ich nutze seit meiner Studienzeit eine Cherry-Tastatur - die G80 mit Goldkontakten. Nicht schön, keine Sonderfunktionen, aber robust und schnell. Ich merke immer am Notebook, wie viel langsamer ich dort tippe, obwohl die Tastatur auch eine normale Größe hat.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hallo Markus, von Microsoft war es ein „Comfort Curve Keyboard 2000“, aber die Tasten sind mir zu schwer tippbar. Ich liebe diese flachen Tastaturen der Läppis, das geht schön schnell und leicht, ohne Druck. :) Aber ein Läppi ist meinen restlichen Anforderungen leider nicht gewachsen. Das geht nur mal für zwischendurch. Die Handballenauflage war nicht wichtig, weil die Finger „frei über die Tastatur fliegen“, fast ohne Handablage. Mit oder ohne Kabel war egal, wichtiger war, dass die Buchstaben funktionieren - alle und ausnahmslos. ;)

Zippy

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
wichtiger war, dass die Buchstaben funktionieren - alle und ausnahmslos.

Das würde ich bei einer Tastatur allerdings in der Tat als Grundvoraussetzung ansehen... Quasi so wie ich bei einem Auto erwarte, dass es fahren kann (in allen verfügbaren Gängen).

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Vielleicht auch interessant?



×

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Mehr dazu: Datenschutzerklärung