Diploma in Distance Education

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    18
  • Kommentare
    62
  • Aufrufe
    176

DiDE: Einführungsheft durch

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Markus Jung

61 Aufrufe

So, das erst Heft ist durchgearbeitet. Es handelt sich dabei um "DistancE-Learning - Eine Einführung".

Das Heft(chen) hat 36 Seiten und besteht im wesentlichen aus Zusammenfassungen der anderen Module. Für mich sehr nützlich, da ich ja nicht den kompletten Lehrgang gebucht habe. Ansonsten nicht so hilfreich.

Als echte Inhalte gibt es einen kleinen geschichtlichen Rückblick - der allerdings 1948 endet. Außerdem wird eine gute Einführung gegeben, was Fernunterricht eigentlich ist und was die besonderen Merkmale sind. Insbesondere erfolgt eine Abgrenzung zum "Nahunterricht" und zum "Selbstunterricht". Es wird auch auf das Thema E-Learning eingegangen und auf einige weitere Bereiche, die für den Fernunterricht wichtig sind (Vermarktung, Standort, Produktentwicklung etc.).

Das Heft enthält weder Übungsaufgaben noch eine Einsendeaufgabe.

Ach ja, auf der letzten Seite geht es um das Thema "Qualität im Fernunterricht" und indirekt ist dort sogar Fernstudium-Infos.de mit eingeflossen.

[...]Möglichkeiten des Internets. Hier wurden durch eine Vielzahl spezialisierter Foren Bereiche geschaffen, in denen sich Nutzer sehr offen über die Vor- und Nachteile der verschiedenen Anbieter und einzelner Lehrgänge austauschen. Schlechte Kritiken können hier schnell zu einer nachhaltigen Abqualifizierung eines Kurses oder sogar eines ganzen Instituts führen.

Ich werde mich als nächstes mit dem Modul "Marketing" beschäftigen und hoffe, dass dabei dann auch das "Fernstudium-Feeling" aufkommt, das sich bisher nicht recht eingestellt hat.


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


4 Kommentare


Fernstudienakademie

Geschrieben

Hallo

Spannend, was Du da berichtest - aber schade, dass der historische Rückblick bereits 1948 endet.

Ich las gerade in der nebenstehenden Anzeige, dass z.B. die SGD erst 1948 gegründet wurde. Das wäre ja für so einen Rückblick schon ganz spannend gewesen.

Auch schade, dass die 50/60er Jahre weitestgehend außen vor blieben. In der Zeit hatte das Fernunterrichtswesen wohl nicht gerade den allerbesten Ruf, weil da Drückerkolonnen über die Lande zogen, die den eher unbedarften Menschen wahlweise ein mehrbändiges Lexikon, einen Staubsauger oder eben einen Fernlehrgang aufquasselten.

Heute (und nicht zuletzt durch die Gründung der ZFU) hat sich das Image des Fernunterrichts ja erheblich verbessert.

Viele Grüße

Anne

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Markus Jung

Geschrieben

Ich las gerade in der nebenstehenden Anzeige, dass z.B. die SGD erst 1948 gegründet wurde. Das wäre ja für so einen Rückblick schon ganz spannend gewesen.

Diese Information ist noch enthalten ;-) - Damit endet der Rückblick.

Auch schade, dass die 50/60er Jahre weitestgehend außen vor blieben. In der Zeit hatte das Fernunterrichtswesen wohl nicht gerade den allerbesten Ruf, weil da Drückerkolonnen über die Lande zogen, die den eher unbedarften Menschen wahlweise ein mehrbändiges Lexikon, einen Staubsauger oder eben einen Fernlehrgang aufquasselten.

Das hat ja dann quasi zur Gründung der ZFU geführt. Kann sein, dass dazu im Heft zu den rechtlichen Grundlagen noch was kommt (das habe ich noch nicht gelesen). Aber dazu und auch zu den ersten neuen FernHOCHschulen etc. hätte ich mir schon ein bisschen was gewünscht. Fairerweise muss man aber sagen, dass der Rückblick mit "Wie alles anfing" oder so ähnlich überschrieben war.

Viele Grüße

Markus

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Ich werde mich als nächstes mit dem Modul "Marketing" beschäftigen und hoffe, dass dabei dann auch das "Fernstudium-Feeling" aufkommt, das sich bisher nicht recht eingestellt hat.

Wodurch zeichnet sich das aus? Da Du keine Klausuren oder Prüfungen schreiben musst, wird sich das so viell. gar nicht einstellen. Oder?

Wann hat denn der historische Rückblick begonnen, wenn er schon 1948 endet?

Viele Grüsse

Zippy

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Markus Jung

Geschrieben

Wodurch zeichnet sich das aus? Da Du keine Klausuren oder Prüfungen schreiben musst, wird sich das so viell. gar nicht einstellen. Oder?

Es gibt ja im Marketing-Heft eine Einsendeaufgabe und Zwischenaufgaben. Das trägt sicher schon mal etwas dazu bei, da es eine Art von Feedback ist. Der Austausch mit anderen Teilnehmern, der mir hier sehr fehlt, wird dadurch natürlich nicht ersetzt.

Wann hat denn der historische Rückblick begonnen, wenn er schon 1948 endet?

Schon 1840 gab es "Unterricht per Brief".

Viele Grüße

Markus

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?