Meine Fernstudien an der WBH

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    424
  • Kommentare
    2.431
  • Aufrufe
    16.809

Schwache Woche

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Engel912

72 Aufrufe

Die letzte Woche war geprägt von großem Druck im Büro. Daher bin ich abends zuhause gesessen, habe den Kopf nicht freibekommen und konnte somit nur wie mit angezogener Handbremse lernen.

Insgesamt komme ich auf ca. 8h - da der Sonntag aber mit 2h eher vertrödelter als genutzter Zeit zu Buche schlägt, muss ich wohl oder übel auf ca. 6h reduzieren. Nicht gerade gut, wenn man von so 10-12h je Woche ausgehen sollte.

So langsam wird es Zeit, dass ich wieder etwas Gas gebe - noch bin ich aber nicht sicher, wie das neben dem Stress im Geschäft am besten funktionieren kann. Ich fühle mich abends so ausgepowert, dass ich froh bin, wenn ich mich noch an den Schreibtisch "schleppen" kann :confused:

Die nächste klausur ist Ende April, angemeldet habe ich mich - dann ist der Druck etwas höher. OK, ich habe schon 3,5 von 5 Heften durch, die Hefte darf man mitnehmen und der Stoff fällt nicht schwer. Aber ich wollte eigentlich in der Zeit noch 3B-Aufgaben abschließen (die ich zum Teil schon fast fertig habe) :thumbdown:


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


7 Kommentare


optimistisch betrachtet liegt 6Std. näher an 10-12 als an 0 ... somit natürlich keine Glanzleistung aber doch respektabel.

:cool:

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Du wirst lachen - ich hab mir als "motivierende" (weil druckerzeugende) Maßnahme shcon mal Dein Excelsheet runtergeladen.

Das scheint mir derzeit die letzte Chance zu sein, doch einigermaßen voran zu kommen - indem ich mich tracke :(

War bisher so nie nötig!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Dann hoffe ich mal, dass du es möglichst nicht brauchst - bzw. mit dem was drin steht dann zu Deiner Zufriedenheit ist.

Vllt. brauchst du auch mal ein paar Tage freiwillige Unterbrechung?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Vllt. brauchst du auch mal ein paar Tage freiwillige Unterbrechung?

Eigentlcih bräuchte ich mal 14 Tage Urlaub von allem und jedem. Der letzte Urlaub, wo ich wirklcih NICHTS fürs Studium gemacht habe und auch wirklich weg von der Arbeit war, war letztes Jahr Ende April/Anfang Mai die Woche in London.

Dieses Jahr ist ja für Mai wieder eine verlängerte Woche geplant - ich hoffe, dass die mein Gleichgewicht wieder etwas herstellt.

Vorher bleibt nur immer mal wieder einen Tag auszusetzen ... Kopf frei geht leider nciht ganz, weil mir natürlich die anstehenden Aufgaben durch das Gehirn spuken :thumbdown: so richtig Abschalten ist für mich immer schwer :mad:

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

von einem 12 Stunden Workload träume ich nachts im schlaf vielleicht :( ich komme in letzter Zeit nie unter 20 Stunden :(

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
ich komme in letzter Zeit nie unter 20 Stunden :(

solche Phasen hatte ich auch letztes Jahr. Wird sicherlich wieder kommen - aber im Moment will es halt einfach nicht vorangehen :rolleyes:

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
HannoverKathrin

Geschrieben

Hey, da teilen wir uns wohl ne Bank. Bin bei bissl mehr als 5,5 Stunden die letzte Woche... Bei dir ist es ja wenigstens n guter Grund, die Arbeit. Bei mir "akute Unlust". Also, einfach leicht kochen soviel es geht und wenn wieder mehr geht, läuft auch wieder mehr.

Urlaub im Mai unbedingt machen!!! Gerade nach der Klausur dann n guter Moment.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?