Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    686
  • Kommentare
    5.314
  • Aufrufe
    18.176

konstant

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
chillie

46 Aufrufe

Konstant (ca.) 10 Stunden Workload. Soviel liefere ich ab, seitdem ich neu durchgestartet habe - das reicht, um in der ersten Maiwoche alle SBs gelesen, zusammgefasst und die Kontrollfragen in Cobocards getippt zu haben, dann genügend Zeit für Familie freizumachen und im Juni mit direkter Prüfungsvorbereitung einzusteigen. Man merkt - die HPR-Arbeit ist aktuell ausgeblendet. Das wird so lange so bleiben, bis mir ein interessantes Thema unterkommt - das letzte war doch nicht so das gelbe vom Ei.

Die zusätzlichen Termine nehmen zwar zu, aber irgendwie reicht es doch für einen konstanten Workload. Inzwischen stecke in in Modul 2, anderer Autor andere Schreibweise. Hierbei gibt es mehr Struktur - allerdings auch Wiederholungen - warum man in extra erstellten Skripten von einem Modul zum nächsten Redundanzen haben muss, verstehe ich nicht ... das hat aber sicher mit den Befindlichkeiten der Autoren zu tun.

Das Thema ist weiterhin sehr interessant, sprich die Wechselgebühren waren richtig investiert.

Auch wenn sämtliche Präsenzen herausfallen (1. Block ist schon vorbei, 2. Block mit privaten Terminen belegt, 3. Block im absoluten-no-go-Zeitbereich) - zusätzlich zu 4,5 Std. Auto oder 6,5 Std. Zugfahrt heisst das weiterhin, keine UNL-Präsenzen. Was ich verpasse, ist den Menschen der die Klausur korrigiert kennenzulernen, Verständnisprobleme o.ä. gibt es bisher auch noch nicht. Ich würde wohl eine Unternehmensführung verpassen, aber als Industriekaufmann ist mir das Themengebiet sowieso nicht fremd.

Also - sehe ich die "fehlenden" Präsenzen als Chance, mich um so besser auf die Klausur vorzubereiten - der zeitliche Aufwand wäre immerhin sehr hoch.


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


7 Kommentare


Ich finde ja schön, wie positiv sich deine Blogeinträge inzwischen lesen :) Die Umstellung der Einstellung (hm ... komisches Deutsch :D) hat wirklich Wunder bewirkt!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Was ich verpasse, ist den Menschen der die Klausur korrigiert kennenzulernen, Verständnisprobleme o.ä. gibt es bisher auch noch nicht

Wobei man ja nie weiss wer es letztendlich ist. Denn bei meiner Einsichtnahme in die SSP-Klausur hab ich gesehen dass das jemand korrigiert hat, dessen Namen mir bei den Präsenzen garnicht begegnet ist....und auch sonst überhaupt kein Begriff war.

Ich werde im SSP Unternehmensführung auch keine Präsenzen besuchen können da diese sehr ungünstig liegen und mit beruflichen Terminen kollidieren. Bei der letzten könnte ich am letzten Tag kommen, mal sehen, da das der Wiederholungstag ist, fahr ich vielleicht doch die 600 km hin da ich zumindestens kostenlos bei guten Freunden übernachten kann. Die wollte ich sowieso im ersten Halbjahr mal besuchen.

Und du hast absolut recht, die Zeit der UNL-Präsenzen kannst du für die Klausurvorbereitung nutzen. Am Schreibtisch lernt es sich besser als im Zug. Das ist doch der SSP der nur in Herford angeboten wird ?

Also wenn man den Stoff verstanden hat, sind die Präsenzen entbehrlich denk ich, zumal es ja bei den SSP-Präsenzen auch nicht gerade billig ist - wenn man nicht gerade am Heimat SZ ist.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Gut damit wäre auch das letzte Pro-Argument für die Präsenzen hinüber :)

Jo, wäre in Herford (bis zu meinem Studium wusste ich garnicht, dass es einen solchen Ort gibt :lol:)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
HannoverKathrin

Geschrieben

Ich habe unseren BWL-Prof gefragt wer den Marketing-SSP korrigiert. Ich könnte mir aussuchen; der Mensch der die Präsenzen (bzw. HH)gemacht oder ein Kollege in Hannover der ebenfalls thematisch dies lehrt (bedeutet für mich =er). Sein Rat war (evtl. weil er auch keine Arbeit haben will) sie vom Präsenzler korrigieren zu lassen (der kann sie dann dank der Präsenzen einschätzen und weiß was er in den Präsenzen vermittelt hat)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Und wie wird das ausgewählt?

Ich würde ja davon ausgehen, dass die HFH die Verteilung selbst vornimmt? Immerhin kann es ja auch vorkommen, dass man die Klausur an einem SZ schreibt, an dem es das Fach gar nicht gibt?

Oder geht es dir um die Hausarbeit?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
HannoverKathrin

Geschrieben

Ne ich hatte speziell Klausur SSP angesprochen, nicht HA. Der Prof. meinte, wenn es an dem Standort jemanden zu dem Thema gibt, kann ich die Korrektur von ihm "verlangen". Aber wo und wie hab ich nicht gefragt, dauert bei mir ja noch n Weilchen ;)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Verstehe ich zwar nicht, wie das gehen soll ... aber gut. :)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?