Springe zum Inhalt

BWL + WiPsy an der Euro-FH

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
  • Einträge
    5
  • Kommentare
    17
  • Aufrufe
    170

Vorsicht: Allgemeines Gejammere

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Lanja

90 Aufrufe

Irgendwie bin ich gerade etwas genervt und konfus, was aber nicht wirklich etwas mit dem Studium zu tun hat. Das läuft nämlich gut und bringt Spaß. Vorgestern habe ich mir sogar einen neuen Bürostuhl gekauft und bin damit top zufrieden. Habe gestern 4 Stunden gelernt und wenn ich nicht noch eine halbe Stunde einfach nur dagesessen und in diesem Superstuhl meditativ vor mich hingewippt wäre, hätte es auch eine halbe Stunde mehr sein können :cool:. Kann man so einen Stuhl eigentlich auch steuerlich absetzen?

Gestern habe ich mir dann noch ein Netbook gekauft. Der soll eigentlich nur für das Studium sein. Zum einen läuft auf meinem MacBook ja einiges an Software nicht, weil diese nur für Windows konzipiert ist, zum Anderen wollte ich ja eh noch was kleines haben. Gerade beim Lernen möchte ich flexibel sein. Leider habe ich wohl einen Fehlkauf getätigt. Ich konnte nicht mal StudyProf darauf installieren, was für ein Murks. Meine Immobiliensoftware wird er dann sicher auch nicht wuppen. Da die ebenfalls nur unter Windows läuft, bin ich da echt in Not. Nun muss ich wohl doch mehr in ein NetBook investieren und mir eines zulegen, was einfach mehr Leistung hat. Puh....

Ich hatte letztens ja geschrieben, dass ich mir einen roten Bogen an die Wand am Schreibtisch gehängt und daran schon MindMaps befestigt habe. Hierfür habe ich extra meine geliebte riesengroße Islandkarte abgehängt. Ich war echt wehmütig beim Zusammenklappen und in den Schrank legen. Dem entsprechend auch geknickt über die Vulkanaktivität, hmmm. Zudem fliege ich ja nächste Woche in den Süden bzw hatte dies so geplant. Ich hoffe nur, dass sich bis dahin die Situation im Luftraum verbessert hat. Ich bin eigentlich nicht so die Panikmacherin, aber ich gebe zu ich bin hibbelig. Aktuell ist der Hamburger Flughafen komplett dicht, wobei dies ja sicher (öhm, ist doch sicher, oder?) in einer Woche erledigt sein müsste. Die Frage ist nur, wo zieht die Wolke hin? Bringt ja nichts, wenn ich hier zwar starten, aber dort nicht landen kann (oder wenn die Strecke selbst z.T. gesperrt ist). Zudem braucht es ja auch seine Zeit, bis sich der Luftverkehr selbst erholt hat. Am Zielort landen und starten gerade nur Inlandsflüge. Wenn es nur Urlaub wäre, würde ich hier auch nicht so rumjammern, aber ich besuche meine Eltern, die ich seit Dezember schon nicht mehr gesehen habe. Das wäre schon mehr als schade, wenn das nun nicht klappt.

So, genug "geheult". Werde nun mal wieder lernen.

P.S. Habt Ihr eigentlich auch technische Schwierigkeiten beim Eingeben der Stichworte?

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


3 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Ich würde es nicht technische Schwierigkeiten nennen. Ist halt nur nervig, daß immer das Info Fesnter hochpopt.

Und herzlichen Glückwunsch zu Deinem neuen Popohalter ;-)

Es gibt nichts schlimmeres, als wenn einem beim Lernen der Hintern einschläft.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

@Meike

Hast Du nicht auch einen Mac? Habe schon überlegt, ob es damit etwas zu tun hat. Werde den nächsten Blog testweise über mein Netbook (Windows) veröffentlichen. Mal schauen...

@Kathrin

Ich würde mich selbst extrem beneiden, wenn ich das täglich hinbekommen würde. Ist aber leider nicht so ;)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung