Springe zum Inhalt

Aus dem Leben einer Fernstudentin

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
  • Einträge
    349
  • Kommentare
    1.581
  • Aufrufe
    8.982

Mühsames Eichhörnchen

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
HannoverKathrin

53 Aufrufe

Nachdem ich noch relativ gut durch den 1. SB von WPR gekommen war, quäle ich mich aktuell durch den 2.

Die magische Heftmitte mit den Klammern ist zwar überschritten, aber ich brauche pro Seite 12-15 Minuten. Unser Dozent hat uns geraten unbedingt immer im Gesetz mitzulesen, sonst mache das alles keinen Sinn. Zusätzlich schreibe ich dann noch wie gewohnt meine ZF. Der hohe Aufwand ist soweit also gerechtfertigt und kann nicht von mir beschleunigt werden.

Ich hoffe einfach, dass ich morgen nochmal viel schaffe und Donnerstag mit gaaaaanz viel Glück wirklich schon fertig werde. Ehrlich gesagt bezweifel ich das aber selbst. Nach 4 spätestens 5 Seiten brauche ich ne Pause. Ich mag gar nicht daran denken, wie mein Workload diese Woche aussehen würde, wenn nicht 2 private Treffen leider abgesagt worden wären.

Leider gibt es im Moment auch kein Licht am Ende des Tunnels, nächste Woche startet die 2-wöchtige WIG-Prüfungsvorbereitung und danach gehts mit WPR weiter. 5 weitere SB wollen dann bearbeitet werden. Meine kleine Aufmunterung, SB1 und 2 waren jeweils der zweitkürzeste bzw. zweitlängste SB. Ich versuch es als Highlight zu sehen und hoffe dass noch irgendwie ein Knoten platzt und alles leichter von der Hand läuft...

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


3 Kommentare


Empfohlene Kommentare

WPR mein "Hassfach" :) Zum Glück hab ich es hinter mir. Mir ging es wie dir. Die SBs waren zäh und der Vorbereitungsaufwand enorm hoch. Der Tipp von euerm Dozenten ist gut! Im Gesetz steht wirklich viel drin, was man am Ende nicht lernen muss. Ich musste in WPR 2x ran. Die erste Prüfung bestand zu 50% aus Fällen und 50% aus Theoriefragen zu meiner Zusammenfassung. Mein 2. Versuch bestand aus 50% großen Fällen, 30% kleinen Fällen und 20% Theoriefragen...

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Oh das mit den Theoriefragen ist ja n guter Hinweis. Unser Dozent sprach letztes Mal von "immer" 50/50. Aber da hat er den letzten Termin wohl außer Acht gelassen gehbat.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Naja, beim 1. Versuch waren es 50 Punkte auf jeweils 2 große Fälle und 50 Punkte reine Theoriefragen und diesesmal war es wie gesagt auch 50 Punkte auf jeweils 2 große Fälle und die restlichen 50 Punkte waren eigentlich der Theorieteil, aber man musste trotzdem "Teilfälle" lösen. Z.B. gab es bei uns 14 Punkte auf einen Fall der mit dem Taschengeldparagraphen zu tun hatte. Da musste man auch viel mit den Paragraphen arbeiten usw...

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung