Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    112
  • Kommentare
    541
  • Aufrufe
    5.211

Ein Zeichen aus der Fern(e/uni)

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
XPectIT

60 Aufrufe

Meine Online-Bewerbung hatte ich Ende Juni verschickt und kurz darauf auch die schriftlichen Unterlagen nach Hagen geschickt.

Nachdem die Anmeldung bis zum 15.07. möglich ist, hatte ich mir für diese Woche noch Wartezeit eingeplant und erst am Montag hätte ich mal dezent nachgefragt ob alles ankam etc.. Die FU hat meinen Zeitplan wohl erraten und gestern war ein Brief im Kasten.

Recht unspektakulär, ein Text im Sinne von:

Ihre Bewerbung/Rückmeldung für das WS 2010 wurde aktzeptiert. Ihre Matrikelnummer ist: xxxxxxxxx; Anbei der Studienausweis.

Kein Herzliches Willkommen, keine farbigen Begrüßungsmappen (auch keine in Schwarz/Weiß), keine Hinweise auf den weiteren Ablauf ... nur ein Blatt mit dem Text und dem Studienausweis zum Abziehen (auf einer Seite).

Dann wollte ich mal schauen was man mit der Nummer alles anfangen kann und bin über den Online-Campus-Einstieg zu einer Seite zur Passwort-Wiederherstellung/Generierung gekommen. Dort wurde mir angezeigt, dass für meine Nummer am 07.07.2010 bereits ein Passwort generiert wurde. Dieses würde ungültig, sollte ich hier fortfahren. :confused:

Nagut, dann breche ich eben die Sache mit dem Passwort ab und erwarte mein Schicksal. Das wird ja nicht alles gewesen sein. ;)

Meine Autosuche gestaltet sich schwierig. Obwohl ich keine gehobenen oder ungewöhnlichen Ansprüche stelle, sind einfach keine derartigen Fahrzeuge auf dem Markt. Heute wollte ich 200km zu einem Autohändler fahren um mir eines anzusehen, nur kam heute die Mail, dass es verkauft wurde.

Schade, weiter die Augen offen halten.


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


3 Kommentare


Markus Jung

Geschrieben

Kein Herzliches Willkommen, keine farbigen Begrüßungsmappen (auch keine in Schwarz/Weiß), keine Hinweise auf den weiteren Ablauf ... nur ein Blatt mit dem Text und dem Studienausweis zum Abziehen (auf einer Seite).

Tja, Du befindest Dich künftig an einer staatlichen Hochschule....

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Dann wollte ich mal schauen was man mit der Nummer alles anfangen kann und bin über den Online-Campus-Einstieg zu einer Seite zur Passwort-Wiederherstellung/Generierung gekommen. Dort wurde mir angezeigt, dass für meine Nummer am 07.07.2010 bereits ein Passwort generiert wurde. Dieses würde ungültig, sollte ich hier fortfahren.

Das bekommst du noch per Post. Alles weitere musst du dir dann fast immer runterladen. Einsendeaufgaben werden auch nur noch online zur Verfügung gestellt. Ein Studium an der Fernuni verlangt meiner Meinung nach ein hohes Maß an Selbstständigkeit, du musst dich sozusagen um alles kümmern, wenn du was haben willst.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Nicht nur am Donnerstag kam ein Brief (wie erwähnt), auch am Freitag (die Modulbelegung) und am Samstag, also heute, noch die Zugangsdaten.

Eingeloggt war ich schon und sehe mich etwas um, noch gibts ja nicht allzuviel zu tun. Orientierung ist auch was Wert.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?