Blog Goewyn

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    105
  • Kommentare
    208
  • Aufrufe
    4.162

Heißes Ende

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Goewyn

156 Aufrufe

Das Semester ist heute "heiß" zu Ende gegangen - im Raum, wo ich die SSP-Klausur schrieb, waren es gefühlte flüssige 30 Grad... Die Fenster waren zwar alle weit aufgerissen (hoffentlich habe ich mir da keinen Zug geholt), aber wenn man direkt unter'm Dach ist, hilft das nur mäßig. Naja, wenigstens war der Raum sehr groß und hatte eine hohe Decke, somit wurde es zumindest nicht allzu stickig. Trotzdem klebten Stift, Aufgabenblatt und Schreibpapier an meinen Fingern und Armen... ;)

Ansonsten kann ich nicht viel zur Klausur sagen. Ich habe alle Aufgaben bearbeitet, allerdings gefühlt mehr rumgeblubbert statt Fakten präsentiert, als mir eigentlich lieb war. Ob ich die Antworten erwischt habe, die die HFH auch hören wollte? Man wird sehen. Zumindest gab es keine Überraschungen - da hatte ich schon fast mit gerechnet, nachdem die HFH ja derzeit so fleissig ihre Klausuren umstellt.

Die angesetzten 3 Stunden habe ich aber nicht gebraucht, obwohl ich heute zum ersten Mal einen vierten Schreibbogen holen musste - nach 2,5 Stunden war ich fertig. Aber zum Korrekturlesen fehlte mir die Kraft, es war unerträglich warm und durch die unglückliche Zeit war ich ziemlich ausgehungert (wenn auch nicht so schlimm wie nach OWR). Irgendwie verstehe ich nicht, warum die beiden Klausuren im 6. Semester erst um 11:30 Uhr statt um 9 Uhr beginnen. Die Leute, die anreisen müssen, ließ man ja bei den anderen Klausuren auch am Vorabend kommen. Stattdessen kommt man in die Mittagszeit, wo erwiesenermaßen das erste Leistungstief des Tages beginnt. Und natürlich der Hunger, nachdem man vorher vor Aufregung evtl. kaum etwas gegessen hat... Im Gegensatz zu OWR war ich diesmal aber überraschend ruhig, hatte gut schlafen und genug gegessen.

So, in 2-3 Wochen sollte ich wissen, ob es geklappt hat und ich das Semester auch offiziell abschließen kann. Normalerweise würde ich jetzt einfach davon ausgehen, aber nachdem ich mit den letzten Rechtsklausuren beim Schätzen so arg daneben lag, bin ich mal vorsichtig. Zumindest werde ich jetzt erstmal meine Anstrengungen herunterfahren. Mein nun aktuelles Ziel besteht in der Formulierung eines Themas für meine Projektarbeit. Als Oberthema habe ich mir den demografischen Wandel auserkoren - Frage ist nur, welche genaue Fragestellung, damit ich auch mit 18 Seiten hinkomme... ;)


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


2 Kommentare


Ohne schadenfroh sein zu wollen... bis soeben habe ich ja gar nicht dran gedacht, was heute für ein Tag ist ... aber nun bin ich tierisch froh, dass ich die komische SSP-Klausur geschoben habe.

Da schreib ich das Ding lieber am 22.1. bei wahrsch. -38°C ;)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Pah! Im Januar muss man sich dann sorgen, dass der Wagen wegen der Kälte nicht mehr anspringt, es in Massen schneit oder Glatteis ist oder man sich eine der im Winter gerne grassierenden Krankheiten eingefangen hat... :001_tt2: (Irgendwie muss ich mir doch die heutigen Umstände jetzt schönreden...;))

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?