Fernstudium zum Fachjournalisten

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    48
  • Kommentare
    149
  • Aufrufe
    285

DFJS wird umbenannt

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Markus Jung

36 Aufrufe

Heute geht es mal nicht um meine Lernfortschritte im Fernstudium an der Deutschen Fachjournalistenschule, sondern um eine Entwicklung an der Schule.

Wie ich durch eine E-Mail erfahren habe, hat die DFJS nicht nur einen neuen Schulleiter, sondern wird auch in "Freie Journalistenschule" umbenannt.

Mehr dazu in diesem Rundschau-Artikel.

Ich persönlich habe mich ganz bewusst und gerade wegen der Spezialisierung auf den Fachjournalismus für die DFJS entschieden und werden sicherlich von der Möglichkeit Gebrauch machen, die alte Bezeichnung auf meinem Zeugnis zu nutzen.

Offiziell wird die Umbenennung damit begründet, dass man so seine Unabhängigkeit von Verlagen und Verbänden deutlicher machen möchte - außerdem sei der Fachjournalist zu oft mit Fachpublikationen in Verbindung gebracht worden.

Das legt für mich nahe, dass man primär die Zielgruppe erweitern möchte, um mehr Kurse zu verkaufen.

Finde ich etwas schade.

Auch den Wunsch nach Unabhängigkeit von Verbänden muss man sich schon genauer ansehen - ist die DFJS doch aus dem DFJV hervorgegangen (dem ich auch angehöre und über den ich überhaupt erst auf das Angebot aufmerksam geworden bin).


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


2 Kommentare


Wenn ich das richtig sehe, ist der DJFV der Deutsche Fachjournalisten-Verband. Wenn die DFJS aus denen hervorgegangen ist, würde man doch meinen, dass das "Fachliche" doch etwas bedeuten müsste. Klar, man muss nicht immer dort bleiben, wo man mal angefangen hat, aber ich sehe das dann doch eher wie du: Man möchte mehr Kurse verkaufen bzw. mehr Geld machen. Schade auch im Hinblick, weil sie damit doch eher suggerieren, ähnliche Kurse wie ILS, SGD, usw. anzubieten, auch wenn das in Wirklichkeit nicht stimmen muss.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Markus Jung

Geschrieben

So sehe ich es auch. Gerade die Nähe zum Verband fand ich gar nicht so schlecht - zeigt sich dadurch doch, dass gute Kenntnisse der Materie vorhanden sind.

Das war (neben der Ausrichtung auf den Fachjournalismus) für mich auch mit der Entscheidungsgrund für die DFJS und gegen ILS etc. Auch vom Abschluss her sieht "Fachjournalist Deutsche Fachjournalistenschule" besser aus als "Journalist ILS"

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?