Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    11
  • Kommentare
    25
  • Aufrufe
    1.370

Warten

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Dea

87 Aufrufe

Ich warte im Moment sehnsüchtig auf den Zulassungsbescheid der FH Kiel. Normal sollte er 2-3 Wochen nach der Bewerbungsfrist kommen, oder auch später bei "Fülle der Berwerbungen". :cursing:

Ansonsten bin ich dabei meinen neuen Arbeitsplatz einzurichten. Einen großen Tisch habe ich schon. Nun will ich noch gerne einen Rollcontainer und ein Regal wäre auch nicht schlecht. Ich überlege, ob ich mir noch ein Laserdrucker anschaffen soll. Ich glaub nämlich, dass ich nicht ständig am Laptop lernen kann und ich was in der Hand haben muss, alleine schon anstreichen und Notizen machen. Ich habe zwar einen Tintenstrahldrucker, aber das ist bei dem Lernstoff, den ich ausdrucken möchte, auf Dauer zu teuer. Ins Auge gefasst habe ich den Brother HL 2140. Bei der Wahl habe ich nach Bewertungen bei Amazon und Tests in Computerzeitschriften gerichtet. Ach ja, und nach dem Preis. 100€ ist das Maximum. Was meint ihr? Was habt ihr für Drucker?


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


6 Kommentare


Markus Jung

Geschrieben

Also ich hatte vor einiger Zeit einen Laserdrucker von brother aus dieser Serie (sicherlich das Vor-Vor-Vor-Modell...) und war damit sehr zufrieden.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich habe einen Brother 2030 und bin sehr zufrieden damit... zusätzlich hab ich tatsächlich noch ein Tinten-MuFu-Gerät, dass ich aber nur noch für Fotos und zum scannen verwende. Ob ich den Brother nach dem Studium behalte steht noch aus, für das Studium ist es aber eindeutig eine gute Entscheidung.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich habe überall Brother-Drucker. In der Arbeit: HL5030, Zu Hause HL1430 und HL 1230. Bin überall damit voll zufrieden.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Markus Jung

Geschrieben

Genau, den 1230 hatte ich. Allerdings habe ich ihn irgendwann abgeschafft, da ich keinen Tonerstaub in der Raumluft haben wollte und nutze nun ein Tinten-Multifunktionsgerät. Aber ich drucke auch nicht mehr so viel wie im Studium und versuche, zumindest papierarm zu arbeiten. Im Studium habe ich aber alleine im Zusammenhang mit der Diplomarbeit etliche hundert Seiten gedruckt - da war ich froh, dass ich den schnellen Laserdrucker hatte.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Vielen Dank für die hilfreichen Tips. Also nach den Kommentaren werde ich mir einen Brother kaufen. Muss mich nur noch eben entscheiden, welcher es werden soll.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
HannoverKathrin

Geschrieben

Ich habe mir vor 1,5 Jahren einen Tintenstrahldrucker (Multifunktionsgerät) gekauft und bereue, so sehr auf den Preis geachtet zu haben. Die Ausdrucke sind zwar sehr gut, die Scanns super und alles... aber der LÄRM :-(

Ich hätte auf die (wenigen) negativen Bewertungen hören sollen.

Bei deinem Brother meckern alle über den Duplexdruck, wenn du das nur selten nutzt würd ich zuschlagen.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?