Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    16
  • Kommentare
    55
  • Aufrufe
    1.280

Wie man im Zug zur Stadtmarketing-Fachkraft wird

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Ulrike Oertel

111 Aufrufe

Letztes Wochenende war es endlich soweit. Mit dem Bayernticket bin ich inklusive Umsteigen gute vier Stunden in diversen Regional-Express-Zügen unterwegs gewesen, um 300 Kilometer zurückzulegen. Das war aber durchaus gewollt, denn was kann man im Zug optimal machen - neben "vor-sich-hin-dösen"? Natürlich LESEN! Und das gleich doppelt, auf der Hin- und auf der Rückreise. :rolleyes:

Also begann mein Fernstudium in Regionalexpress-Waggons von Plattling nach Würzburg. Mein Studiengang lautet "Stadtmarketing-Fachkraft" und wird von der "Fernstudienakademie" in Münster angeboten www.fernstudienakademie.de

Kontakt zur Fernstudienakademie und ihrer Leiterin, Anne Oppermann, habe ich schon lange und ich verdanke es ihr, dass ich den Kurs nun beginne. Mit ihrer freundlich unaufdringlichen, aber doch sehr geschickten Art hat sie es geschafft, mich "weich zu kochen".

Allerdings hat mich das Thema auch schon lange interessiert. Warum, das erzähle ich im nächsten Blogeintrag. :)


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


9 Kommentare


Markus Jung

Geschrieben

Herzlich Willkommen im Kreis der Blogger bei Fernstudium-Infos.de. Zur Fernstudienakademie bist Du übrigens die erste, was Deine Beiträge ganz besonders spannend macht.

Annes Art, jemanden "freundlich unaufdringlich, aber doch sehr geschickten 'weich zu kochen'" habe ich auch schon einige Male erlebt - und habe es nicht bereut, mich "weichkochen" zu lassen. Unter anderem ist so der Fernstudium-Ratgeber entstanden.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Fernstudienakademie

Geschrieben

Hallo

Viele Grüße von der "Weich-Kocherin" ;-)))

- und Frau Oertel viel Erfolg (und hoffentlich auch Spaß!) bei ihrem Fernlehrgang!

Anne Oppermann

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hallöchen,

was mich da jetzt Interessiert, was macht man (Frau ;)) als Stadtmarketing-Fachkraft?

Hier in der Örtlichen Zeitung lese ich öfter was von unserem Stadtmarketing Team... wenn neue Taschen mit dem Aufdruck der Stadt typischen Gebäude vorgestellt werden oder wenn die Weihnachtsbeleuchtung auf LED umgestellt werden :D

Sprich, die Stadt Marketing technisch vertreten? So etwas werden Sie in Zukunft dann machen?

Müssen Sie auch ab und an nach Münster zu Prüfungen o.Ä.? Da wünsche ich Ihnen dann viel Spass :D

Münster ist eine schöne Stadt, wohne ja nur 25 km weit entfernt ;)

Viel Spass und viel Erfolg,

Lars

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Ulrike Oertel

Geschrieben

Hallo Lars,

Einkaufstaschen, Weihnachtsbeleuchtung und Bürgerfeste gehören auch zum Stadtmarketing, aber das ist nicht alles. Mit dem Begriff, die "Stadt marketingtechnisch vertreten" liegst du schon ganz richtig.

Was das in der Praxis bedeutet, werde ich im Blog so nach und nach bekannt geben, muss ja einiges erst selbst noch lernen

Bleib' diesem Blog treu und lies' fleißig mit, dann kannst du gleich mit zur Stadtmarketing-Fachkraft werden oder die gleiche Ausbildung machen.

Viele Grüße,

Ulrike

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Ulrike Oertel

Geschrieben

Wie bekomme ich denn mein Foto in die Kommentarleiste der Blogs und überhaupt überall dahin, wo jetzt nur so ein Schattenbild steht?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Markus Jung

Geschrieben

Es gibt einmal das Profilbild (das hast Du schon hochgeladen) und dann gibt es noch den Avater, der neben den Kommentaren etc. erscheint und hier hochgeladen werden kann.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Ulrike Oertel

Geschrieben

Ha, wieder was gelernt, von einem Avater hatte ich bisher noch nie etwas gehört.

Danke Markus

Du solltest Feierabend haben, guck' mal auf die Uhr!!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Markus Jung

Geschrieben

Als Selbstständiger gilt halt immer noch "selbst" und "ständig" ;-) - Macht mir aber auch nach wie vor Spaß, und dafür schiebe ich auch zwischendurch immer mal was Privates ein, während andere Leute im Büro sitzen.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Fernstudienakademie

Geschrieben

Hallo

Noch ein Zusatz: Die Abschlussprüfung wird - wie die Einsendeaufgaben auch - am heimischen Schreibtisch erledigt; man muss dafür also nicht nach Münster fahren - auch wenn die Stadt wirklich schön ist. ;-)

Und noch zum Berufsbild: Man könnte es vielleicht unter dem Stichwort "Stadtkümmerer" zusammenfassen; es handelt sich also um eine Person, die sich darum "kümmert", dass die Stadt bei vielen verschiedenen Zielgruppen (ansiedlungswillige Unternehmen, Einwohner, zukünftige Einwohner, Touristen etc.) gut ankommt und man so gegen die "Mitbewerberstädte" gut punkten kann.

Die Stadt ist also (bei diesem Marketingansatz) ein "Produkt", das sich gegen die "Konkurrenten" (z.B.. Nachbarstädte) auf dem "Markt" behaupten muss. Und dabei hilft eine Sadtmarketing-Fachkraft....

Viele Grüße - und wenn noch weitere Fragen offen sind, einfach melden....

Anne Oppermann

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?