Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    7
  • Kommentare
    23
  • Aufrufe
    362

Stop!

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
VerenaE

91 Aufrufe

Das denk ich mir jetzt grad.

Mein letzter Eintrag ist schon 3 Wochen her... 3 Wochen??? So lange bin ich jetzt schon in der "neuen" Arbeit und in der Großstadt?

Die Zeit verrennt und ich weiß nicht wohin. Eine Stopptaste wär da mal nicht schlecht.

Die ersten Präsenztage rücken immer und immer näher... Und die Studienbriefe wollen auch weiterbearbeitet werden. Trotz Wohnungssuche konnte ich mich nun ein bisschen eingewöhnen, dass ich auch noch am späten Abend etwas in meinen Kopf rein bekomme.

Hab auch gerade von 20 bis eben gerade gelernt. Ist nicht wirklich die optimalste Zeit und momentan eher eine Notlösung als eine Dauerlösung.

Bin in meinem Zeitplan auch etwas zurück und muss schauen, dass ich diese Zeit an den Wochenenden wieder reinholen kann. Aber das werde ich irgendwie packen.

Am Wochenende bleibt dann meist Mathe übrig, weil das kann ich abends um 20 Uhr wirklich nicht mehr gebrauchen. Dazu muss ich den Kopf frei haben und so bleibt das jetzt immer für die Wochenenden.

So, jetzt hau ich mich aber ins Bett :D


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


4 Kommentare


Markus Jung

Geschrieben

Es liegt an Dir, zwischendurch auch mal auf die Stopp-Taste zu drücken. Oft macht dies gerade dann Sinn, wenn man gerade meint am wenigsten Zeit dazu zu haben. Nicht, dass ich selbst das immer berücksichtigen würde ;-) - aber wenn ich es getan haben, so hat es mir oft weitergeholfen, mal wieder den Kopf klar zu bekommen und frisch durchstarten zu können. Aber Du scheinst ja bisher auch so noch die Power zu haben, abends noch was lernen zu können. Dann ist es ja auch okay.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Offtopic:

die optimalste Zeit

So etwas gibt es nicht ;-)

Ontopic:

Welches Ziel verfolgst Du denn unter den Rahmenbedingungen? Willst du nach Plan weiter studieren oder hast Du eingedenk der anderweitigen Belastungen vor das ein oder andere etwas zu entzerren?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich lerne zur Zeit auch viel am Abend, aber ich muss sagen es klappt ganz gut. Vermutlich besser als direkt nach der Arbeit wenn ich erstmal platt bin :) Viel Erfolg weiterhin!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

@chillie:

Ich möchte, wenn es geht, schon nach Plan weiter studieren. Hab jetzt auch mal, solange ich intensiv auf Wohnungssuche bin, andere Tätigkeiten, die ich eigentlich gern betreibe, beiseite geschoben. Und ich werde mir morgen ein Zimmer anschauen, dass ganz in der Nähe von der Arbeit ist (10min). Vl kann ich mir das vorerst ein oder zwei Monate anmieten, damit ich die 2,5 Stunden Fahrt am Tag nicht mehr habe. Dann hab ich auch mehr Zeit zum Wohnung schauen und somit kann sich das Ganze etwas entzerren. Da das Zimmer auch nur auf Zeit vermietet wird, hab ich vl ganz gute Chancen, aber wir werden sehen :-)

@Markus Jung: Da hast du Recht. Letztes Wochenende hab ich am Samstag z. B. die Stopptaste gedrückt. Mein Freund und ich haben das schöne Wetter ausgenutzt, ich bin zu ihm nach Freiburg und dann ab in Europapark :-) Das hat verdammt gut getan.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?