Springe zum Inhalt
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
  • Einträge
    686
  • Kommentare
    5.314
  • Aufrufe
    21.730

Wochenschau: KW 34

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
chillie

60 Aufrufe

Wieder eine Woche vergangen. In dieser Woche bewegte sich in puren Zahlen und Fakten nicht so viel wie geplant.

Allerdings gab es diese Woche eine Menge privater Ablenkungen - also ist das durchaus OK so. Andererseits muss ich sagen, dass das vorgezogene Herbstwetter auch auf die Laune schlägt, so dass ich Abends momentan relativ schnell müde werde.

Das Foto, dass ich diesmal aus meiner Lernwoche ausgewählt habe ist erst heute entstanden:

attachment.php?attachmentid=1151&d=1283110669

Darauf zu sehen ist mein Gesetzbuch zu OWR. Bei Studienbriefen ist es ähnlich, aber bei Gesetzbüchern bekomme ich ein "warmes angenehmes" Gefühl, wenn während des lesens, bearbeiten und blättern das Buch langsam benutzt aussieht. Wenn das Buch aufgeblättert ist, Knicke hat und die Markierungen zunehmen. Das ist das passende Bild dazu ... ich sehe mein Gesetz zufrieden an und weiss, es geht voran.

Ich komme so voran wie ich es gerne möchte. In ABR habe ich in Windeseile den ersten SB zusammengefasst. Momentan bearbeite ich den zweiten von drei OWR-SBs. Das Fach ist generell sehr oberflächlich aber breit gefächert, darum gibt es auch viele Themen in die man neben den SBs gerne mal eintaucht. Besonders in verschiedenen Gesetzen blättere ich gerne weiter und verliere da etwas die Zeit aus den Augen.

Obwohl ich es nicht primär forciert habe, fand ich diese Woche sogar etwas Zeit für die UNL-Prüfungsvorbereitung.

Somit habe ich nun alle Fächer entsprechend wieder angefangen und bin so gestaffelt wie gewünscht aufgestellt. Auch wenn es noch relativ früh ist, der Vorlauf bis zum "Point-of-no-return" ist hoch und mit dem momentanen sehr entspannten Workload wird es weiterhin so bleiben.

Zu allerletzt noch eine kleine Spinnerei am Rande. Während ich noch vor 4-5 Wochen sagte, dass ich nach der HFH niemals wieder ein Fernstudium in meinem Leben habe werde, erwischte ich mich diese Woche glatt dabei auf der Euro-FH Homepage den Master in Change-Management und Coaching zu durchleuchten. Allerdings bin ich mir durchaus bewusst, dass a) das ganze der absolut falsche Zeitpunkt ist und dass ich wohl (egal was nun auch wieder an Motivation da sein mag) nicht noch mal so viel Geld (sprich noch ein Auto) privat in meine Bildung stecken werde.

Nun sind erstmal die HFH-Ziele relevant und nicht irgendwelche Master. In dem Sinne ... viel Spaß beim fokussieren auf die wichtigen Ziele in der nächsten Woche.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


5 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Ach, den Master der Euro-FH habe ich mir auch schon angeschaut. Ebenfalls keine echte Option für mich, aber ich finde es nicht schlimm, wenn man sich ein bisschen auf dem Markt orientiert und umblickt. Es schadet nicht, gut informiert zu sein.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Dir ist die Prüfungsordnung aber sicherlich bekannt die dir vorschreibt, dass Zettel in Gesetzesbüchern nicht beschriftet sein dürfen!?

Lustiger Weise hat uns die Dozentin in Jahresabschluss damals selbst dazu geraten die Zettel zu beschriften.

Schön dass du wieder in Fahrt kommst, ich bin gespannt wie die nächsten Wochen verlaufen.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Wie Du weisst haben wir hier schon oft darüber diskutiert. der Passus

Klebezettel (ohne Kommentierung)

wird von mir eben so verstanden. Die Zettel sind nicht kommentiert, sondern sie enthalten nur die Informationen, was ich an dieser Stelle finde.

Gehe ich die Prüfungsordnung mit dem von der HFH vermittelten juristischen Sachverstand durch sind Kommentierungen für mich das was darin (nicht abschliessend) aufgezählt ist: "Anmerkungen, Definitionen oder Begriffe ... auch welche die im Gesetzestext enhalten sind".

Würde auf den Zetteln jetzt Verwaltungsakt, Einspruch oder Widerspruchsverfahren stehen wäre es etwas anderes.

Bis mir das Gegenteil bekannt ist, oder die HFH entsprechend vorgibt, dass die Klebezettel nicht beschriftet sein dürfen bleibt es dabei. Wie auch bei BUJ2, STL und WPR werde ich es auch hier weiterhin so handhaben.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Falscher Zeitpunkt würde ich nicht sagen chillie. Ich z.B. brauche immer ein direktes, ein mittleres und ein weites Ziel. Wenn eins davon fehlt bricht meine Motivation schnell ein. Evt solltest du wie ich immer gerne sage: " Nach den Sternen greifen".

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Das Foto sieht klasse aus! Schöne Lichtverhältnisse ;)

Ansonsten: Immer weiter so - es geht sichtlich wieder aufwärts. Und hört sich auch zufrieden an :) So und nicht anders soll es sein !

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung