Springe zum Inhalt

Blog tenaciousF

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
  • Einträge
    3
  • Kommentare
    9
  • Aufrufe
    176


6 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Ja, Zeitmanagement ist schon allgemein wichtig im Fernstudium. Aber an der FernUni Hagen scheint dies ja besonders ausgeprägt zu sein, wenn es selbst für jede einzelne Einsendeaufgabe einen festen Abgabetermin gibt. Das kannte ich bei mir im Fernstudium nicht.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Wo und wann hast du denn fernstudiert? Die klare Terminierung von Abgabeterminen und Klausuranmeldungen erleichtert einem enorm die Organisation. Besonders gut dabei ist, dass die Termine schon recht weit im Voraus bekannt gegeben werden. So kann man früh planen und seine Lerneinheiten zeitlich abgrenzen und einteilen.... und eben nach den Terminen ausrichten.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich habe von 2000-2004 an der Wilhelm Büchner Hochschule Informatik studiert. Das Fernstudium ist dort sehr flexibel. Die Prüfungen werden sehr häufig angeboten und es gibt weder feste Semester noch Abgabetermine für Einsendeaufgaben usw. Man meldet sich halt dann für die Klausur an, wenn man sich fit dafür fühlt.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Das ist ja auch mal ein verlockendes System... Aber ich bin froh, dass die FernUni da nicht ganz so flexibel ist, bzw. dass das Ganze schon nach Semestern strukturiert ist. Das setzt einen irgendwie ein bisschen unter Druck... vielleicht ist Druck das falsche Wort, aber man bekommt ein wenig Struktur in seinen Zeitplan. Genial dabei ist, dass man Kurse (trotzdem) jederzeit wiederholen kann. Ich bin gespannt....

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ja, ich denke auch, dass beide Systeme ihre Vor- und Nachteile haben und zu große Flexibilität auch zu einer "Gefahr" werden kann. Ich habe es damals aber so sehr genossen.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Das mit Moodle an der Fernuni klappt vermutlich wunderbar, wenn die Kurse auch über Moodle stattfinden. Bei meinen ist das leider nicht der Fall. Und wenn ich die Termine eh schon in einen Kalender hacken muss, dann doch lieber in meinen. :)

Vielleicht bin ich auch nur noch nicht dahinter gestiegen wie es geht, aber mein Moodle-Kalender in gähnend leer während mein privater Kalender brechend voll ist.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Vielleicht auch interessant?



×

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Mehr dazu: Datenschutzerklärung