Mit dem Willen zum Erfolg

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    14
  • Kommentare
    34
  • Aufrufe
    352

Und weiter gehts

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
LeFleur

58 Aufrufe

Meine erste Woche habe ich überstanden und dank meiner noch hohen Anfangsmotivation habe ich meinen geplanten Workload um 2 Stunden verlängert, was bedeutet, dass ich die letzte Woche einen für mich guten Workload von 10 Stunden hatte :cool:

Dennoch habe ich gemerkt, wie anstrengend es ist, eine Woche so zu planen, dass neben dem Lernen noch genug Zeit für Freizeitaktivitäten und Unternehmungen ist.

Zumindest der Fernsehkonsum wurde stark zurück geschraubt und lediglich 2 Serienabende die Woche sind fest eingeplant.

Das Lernen macht mir bisher viel Spaß und ich habe endlich wieder das Gefühl, nach dem Arbeiten noch etwas sinnvolles zu machen, was mich weiterbringt.

Nachdem ich hier im Forum ein wenig kreuz und quer gelesen habe, bin ich auf das Thema "staatlich geprüfter Betriebswirt" gekommen. Aus purem Interesse habe ich mir also meinen SGD Studienführer herausgezogen und mir den Betriebswirt durchgelesen. Was mir vorher nicht bewusst war, dass man durch Bestehen der staatlichen Prüfung sein Fachabitur erhält. Da ich nicht vorhabe an einer Universität zu studieren, sondern mir für eine FH das Fachabitur reicht, erscheint mir der Betriebswirt eine hervorragende Alternative zu meinem geplanten Abitur. Die Studienzeit von 36 Monaten entspricht der Zeit, die ich für das Abitur aufbringen müsste und preislich ist es nicht allzu viel mehr, da der Lehrgang Meister Bafög gefördert wird. Beruflich würde mir der Betriebswirt eine hohe Weiterbildung bringen, daher konnte ich nur positives für mich finden und werde demnächst berichten, wie ich mich entscheiden werde.

In diesem Zusammenhang ein dickes Lob an die tolle Seite, die einem eine große Hilfe bei der Suche durch den Weiterbildungs-/Fernstudiumsdschungel ist :thumbup1:


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


0 Kommentare


Keine Kommentare vorhanden

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?