Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    686
  • Kommentare
    5.314
  • Aufrufe
    18.279

Wochenschau: KW 44

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
chillie

42 Aufrufe

Wochen wie diese verdienen eigentlich gar keine Rückschau. Einmal, weil ich tatsächlich Schwierigkeiten habe etwas relevantes zu finden, zum anderen weil ich sie einfach gerne ausblenden wollen würde.

Eine der wenigen produktiven Tätigkeiten diese Woche war bei Amazon & Co. ein paar notwendige Dinge zu shoppen, neben einem neuen Toner war auch wieder etwas besonders Fernstudiumrelevantes dabei... was das Foto der Woche ziert.

attachment.php?attachmentid=1247&d=1289156612

500 A6 Lernkarten... für 2,5 normale Klausuren (ABR ist schon fast fertig) und 2 SSPs wird das ggf. sogar zu knapp werden (!) ... aber andererseits ist es mal wieder ein Symbol für das nahende Ende.

Ein weiteres Symbol habe ich am Wochenende auch in Angriff genommen. Alle 1,5-2 Monate ziehe ich die Finanzen glatt um evtl. Optimierungsmöglichkeiten auch kurzfristig aufgreifen zu können. Immerhin sind monatlich 230 EUR für die HFH (ab Januar 150 EUR mehr für den 2. Diplom-SSP) eine Hausnummer, die man als Normalverdiener erstmal auf die Seite bringen muss, als Alleinverdiener erst recht. Ohne die Diplomgebühr sieht die HFH also von mir noch 2740 EUR. Somit sind 7820 EUR bereits nach HH geflossen. Es stehen somit nur noch 25% Studiengebühren aus... ein Symbol. Ich werde mich diesbezüglich mit der HFH mal in Verbindung setzen, falls es einen Bonus gibt, werde ich versuchen den Betrag auf einmal zu tilgen. Der Motivationsfaktor Dauerauftrag-HFH ist inzwischen kaum mehr vorhanden, da ich den Betrag schon längst überall einkalkuliert habe.

Aber von Geld zu wichtigeren Dingen. Mit der Gesundheit geht es langsam wieder Bergauf. Nachdem ich im letzten Blogeintrag die Beiträge zu meinen Erkältungen 2008 und 2009 herausgekramt habe, war ich doch recht stolz auf mich. Immerhin habe ich mich stets an meine Vorsätze gehalten. Erst überhaupt daheim zu bleiben und dann das nächste mal nicht nach einem Tag wieder in die Arbeit zu gehen.

Ich glaube es hat sich in mehrfacher Hinsicht gelohnt... einmal hat die Erkältung nicht so "schlimm" zugeschlagen wie sonst. Bis auf etwas Nasekribbeln und Gliederschmerzen ist heute wieder alles OK. Zum anderen habe ich die fast 3 Tage rumliegen, schlafen und erholen auch genutzt um den in letzter Zeit arg strapazierten Akku wieder aufzutanken. Der Stress beruflich und privat plus Schlafmangel waren sicher auch nicht ganz unbeteiligt an der Erkältung. Also lag auch hier mal wieder im schlechten etwas gutes.

Ach ja... Moment... das ist ja auch ein Fernstudiums-Blog. Da war noch was. Montag hatte ich den Feiertag gut genutzt um in die ABR-Vorbereitung zu starten.

Ehrlichgesagt war ich nach Sichtung der Prüfungsfälle aber gleich eingeschüchtert, Dinge die dort drankommen hätte ich in so einer Klausur nicht erwartet. Da ich diese Klausur aber brauche heisst es durchbeissen.

Am Montag, Dienstag, Samstag und heute habe ich immerhin einen Workload von 6 Stunden hinbekommen. Mau aber immerhin. Dafür habe ich heute doch festgestellt, dass ich immerhin viele Grundlagen schon richtig drauf habe. Was ich an Lernkarten benötige ist fast geschrieben. Ich habe schon für 4 Fallarten meine Anspruchslandkarte gezeichnet (eine Mischung aus Ablaufdiagramm und Mindmap, welche mir bei WPR immens geholfen haben) und das Gesetz wird bunter und voller.

Insgesamt bin ich mit dem Ergebnis bezüglich der Umstände sehr zufrieden und baue hier insbesondere bei der Fallbearbeitung auf die Woche Urlaub zwischen den Klausuren. Mitten in der Vorbereitung schliesse ich nämlich ABR und wechsle zu OWR.

Hier habe ich wie erwartet Samstags die Präsenz sausen lassen. Von 9:00 bis 16:45 Uhr nicht ganz fit in Nbg. zu sitzen war eindeutig nicht verlockend genug.

Hier geht es jetzt also in die wirkliche Endphase... Dienstag oder Mittwoch wird der Brief mit der Einladung eintrudeln und dann gibt es kein zurück mehr... endlich! Unter allem Druck und Stress im Privaten und im Beruf will ich es mir und allen anderen einfach Beweisen, dass es der ganze ******* Wert ist!

Private Termine, Termine meiner Frau und beruflich 3 Tage auf der Strasse machen die nächste Woche sicher nicht lernfreundlich, aber mal ganz ehrlich... als Fernstudent im inzwischen 3. Jahr locken mich die kleinen Herausforderungen einfach nicht mehr hinter dem Ofen hervor :D

In dem Sinne, an alle kränkelnden Fernstudenten da draussen. Schont euch und tankt gut auf - für die Zukunft ist das immer die beste Lösung.

P.S.: Ach ja, vielleicht kann mir ja noch jemand mit der kleinen Suche nach Büromaterial hier helfen oder es ggf. wenigstens bei Twitter retweeten ;)


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


17 Kommentare


P.S.: Ach ja, vielleicht kann mir ja noch jemand mit der kleinen Suche nach Büromaterial hier helfen
was suchst du denn? Ich kann Twitter nciht öffnen.

Ansonsten denke ich, dass du schon stolz sein darfst! Obwohls Dir nicht gut ging hast du 6h geschafft.

Ich ziehe seit meinem Urlaub in Ägypten (vor 5 Wochen bin ich wieder gelandet ;)) mit ner Erkältung rum. Die ist aber nicht "gut" genug, um zuhause zu bleiben. Dazu kommen 2 Samstage Arbeit (also 2 Wochen 6-Tage-Woche) ... Viel geschafft habe ich seitdem nicht.

Dir viel Erfolg diese Woche - ich versuche auch, mit etwas Lerneinheit zur besseren Grundstimmung beizutragen :D

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Markus Jung

Geschrieben

Welche Vorteile siehst Du in gerade diesen Markern?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Sie sind klein, aus Pappe und sauber umzukleben. In dieser Größe gibt es keine anderen. Wenn man viele Tabs in ein Gesetz klebt finde ich es besser wenn es kleine sind.

Leider habe ich die hier geschenkt bekommen und keine Info dazu woher die stammen :(

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Markus Jung

Geschrieben

Ah, danke. Ich vermute, dass es sich um ein No-Name Produkt handelt, da sonst bestimmt irgendwo ein Markenname oder eine Bezeichnung zu finden wäre. Aber vielleicht hilft ja die Twitter und Fernstudium-Infos.de-Power doch weiter.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
MarcoNellessen

Geschrieben

Die Anleitung in der Mitte sieht ein wenig nach Avery Zweckform aus?????

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Prima!

Ist doch toll, wenn Internet und Netzwerke mal kurzfristigen und handfesten Nutzen bietet :D

Danke!!!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Mal eine vielleicht blöde Frage, was macht man mit den Lernkarten (klar lernen), aber wie und wo ist der Vorteil, ich habe in meinen ganzen Leben noch keine Lernkarten beschrieben auch nicht beim Betriebswirt.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Einmal ist der Vorteil schon beim Schreiben... man nimmt den Stoff nochmals auf.

Beim lernen hat man den Vorteil, dass man die Sachen, die man weiss nicht jedes mal abfragt sondern nur alle 2-3 Durchgänge und die Dinge die man nicht drauf hat jeden Durchgang durchgeht.

Damit bedient man genau die Systematik, mit der das Gehirn neue Informationen abspeichert.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hm, klingt logisch, falls ich den Master machen sollte, werde ich es mal in Erwägung ziehen.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich verwende auch Lernkarten. Vorteil:

a) von Hand den Stoff so zusammenfassen, dass er kurz und knapp auf die Karte passt (somit hab ich mich schon mal richtig damit beschäftigt)

B) die Karten kann ich mit mir rumtragen, im Bett lernen, in der Badewanne usw.

c) ich kann Stapel bilden mit den Karten, die schon gut sitzen und denen, die ich noch nciht so gut kann - und dann immer mischen.

Hat sich für mich beim auswendiglernen bewährt- und ich hab viel auswendig gelernt für die Klausuren

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich habe/hatte kaum Stoff den ich so (auswendig)lernen kann, meine Prüfungen sind zu 90% Mathelastig, für das bisschen BWL wäre mir der Aufwand aktuell zu groß, da lese ich die Hefte 1-2 quer und das reichte bisher immer für eine 1-2.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
HannoverKathrin

Geschrieben

Die Anleitung deiner Klebchen haben es wirklich verraten. Ich kannte den Firmennamen nicht aus dem Kopf, aber wir haben von denen auch Materialien im Büro. Schön dass dir geholfen werden konnte.

Die Formulierung "das Gesetz wird voller" ist übrigens sehr schön. Chillie schreibt noch zusätzliche Gesetze mit rein :lol:

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

ja das cKvG (chillies Klausurvorbereitungsgesetz) :D ... die cKDVO folgt dann in 2 Wochen :cool:

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?