Springe zum Inhalt
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
  • Einträge
    686
  • Kommentare
    5.314
  • Aufrufe
    21.713

alte Erfahrungen - neue Erfahrungen

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
chillie

51 Aufrufe

AENE ... die neue Soap für Fernstudenten? Nein, eher nicht... wobei, nach Literatur und Internet könnte Markus ggf. auch noch ins TV-Geschäft einsteigen. Was man wohl bei so einer Soap zu sehen bekommen würde...? Naja wir kommen vom Thema ab.

Heute war es soweit. Das zweite Experiment unter dem Thema "2 Klausuren - 1 Woche" ist abgeschlossen. Nachdem ich vor 2 Jahren das ganze einfach so nebenbei bewerkstelligt habe, kam inzwischen meine Vernunft zu Hilfe. Deswegen hatte ich diese Woche Urlaub. Aber auch wirklich Lernurlaub. Mittwoch und Donnerstag hab ich den Himmel nur durchs Fenster gesehen. Der Workload diese Woche war wie in der Vorwoche ziemlich hoch für dieses Semester.

Bevor ich resümiere was anders und was gleich war, zur Klausur.

Arbeitsrecht stand an. Im Bachelor eigentlich das letzte Fach, bei mir nun mittendrin um Terminprobleme usw. zu entzerren. Ausserdem wollte ich auch einfach wieder weiter kommen, nach dem leeren Frühjahrssemester. Ein sehr interessantes Fach, die Vorbereitung lief recht gut, da die SBs auch gut geschrieben sind. Auch in dieser Woche hatte ich noch Freude am Thema.

Die Klausur war eigentlich ganz OK. Die Fragen waren nicht alle Standard, aber machbar. Die Punkteverteilung wie bei den letzten malen 50% Fälle und 50% Lernfragen ohne Wahlteil (früher: 40% Fälle 2 aus 3 und 60% Fragen 5 aus 6).

Die Fälle waren diesmal (hoffentlich!!!) ohne große Überraschung. Eine Selbstständige die vom Auftraggeber Urlaubsanspruch erhebt - Stichwort arbeitnehmerähnliche Person, sowie eine Kündigung zur Prüfung hinsichtlich Kündigungsschutzklage, BR-Wahl, Unwirksamkeit usw.

Die Gefahr bei Fällen, zu denne man viel schreibt zu subjektiv zu sein ist natürlich groß. Dennoch bin ich eigentlich zuversichtlich. Sogar zuversichtlicher als bei OWR. Dort erwarte ich eine Note von 2,3 +/- 1 Notenstufe. Bei ABR ggf. sogar 2,0 +/- 1 Notenstufe. (wie bescheiden man doch mit wird *g*). Naja abwarten und Tee trinken, hoffentlich hat meine Sauklaue (nach 5 Seiten wurde es richtig schlimm) nicht noch negative Auswirkungen ... in 1-2 Wochen muss ich wohl wieder regelmäßig den WebCampus prüfen. Eine Tätigkeit, die ich beinahe verlernt habe :D

Im Rückblick zu 2008 fühle ich mich heute zwar etwas erledigt, aber das hat auch andere Gründe. Die letzten 2 Wochen hatte ich trotzdem ein Privatleben. Ich habe eine Woche gearbeitet und 1 Woche trotz lernen noch andere Dinge gemacht (wenn auch weniger). Ich war/bin deutlich entspannter und bin mit weniger Druck in die Klausur gegangen.

Damals war sich sicher besser vorbereitet. Aber den Teil, der mir damals die 90%ige Sicherheit gegeben hat, dass ich mit 1,x bestehe, kann und will ich mir nicht mehr leisten. Eine sehr gute Leistung springt dann eben nur noch mit Fragenglück auf. Man denke an das Paretoprinzip ... ich muss mit einer knappen Ressource haushalten und 2010 habe ich das eben anders getan, auch mit dem Erfolg, dass es mir damit besser geht.

Unter dem Strich freue ich mich, wieder einen Schritt weiter zu sein. Ich habe keine Bedenken durchgefallen zu sein und bin gefestigt genug im Notfall auf eine 3,x zu schlucken (was bleibt mir auch übrig ;) ). Ich habe die Zahl der zu schreibenden Klausuren von 5 auf 3 verkürzt. Ich habe mir selbst bewiesen, dass ich es noch kann und ich habe dafür keine all zu großen Opfer bringen müssen.

Auch wenn ich es mir vor einem Jahr sicher nicht hätte vorstellen können, aber in dieser Situation bin ich wieder richtig zufrieden mit mir und dem Fernstudium.

Die Planung für die nächsten Schritte steht schon. Heute und Morgen ist frei. Ab Montag sichte ich die HA-Literatur die hier so herumsteht. Dazwischen will ich die Zeit nutzen die vielen vielen Lernkarten, die ich für UNL erstellen muss zu basteln. 8 Wochen Zeit zur SSP-Klausur heisst für mich 4 Wochen lose Vorbereitung - 1 Woche Puffer und 3 Wochen volle Vorbereitung.

Dazwischen lässt sich ggf. das Expose für die Hausarbeit stricken, damit ich hier ab Januar weiter komme.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


4 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Hallo Chillie,

ich hoffe, Du vergisst vor lauter Klausuren nicht, dem Entchen eine Weihnachtsmütze auf zu setzen?! Immerhin ist heute erster Advent.

Liebe Grüße!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Lol, das Wichtige ist also geklärt :)

Schön dass es die letzte Zeit so gut bei dir gelaufen ist, ich hoffe das geht so weiter. Mal sehen was die Vorabmeldungen und die späteren Noten sagen, du wirst schon zufrieden sein: geschafft heißt geschafft.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung