Springe zum Inhalt
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
  • Einträge
    85
  • Kommentare
    366
  • Aufrufe
    3.799

Planung für FS 2011

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Servus

61 Aufrufe

Momentan überschlag ich mich mit Blog-Einträgen :)

Gestern Abend (wohl erst so gegen 21:30 Uhr) wurde endlich, endlich der Ablaufplan für das FS 2011 veröffentlicht.

Ich hab also heute nach dem Mathelernen meinen Nachmittag damit verbracht, meine Planung zu erstellen.

Es sieht so aus, dass ich ab KW 02 durchgängig beschäftigt bin und 1,5 bis 2 SB pro Woche bearbeite. Ich hoffe, es täuscht nicht, dass manche SB so dünn sind :rolleyes:

Sehe ich das richtig, dass SB 7 in Statistik nicht prüfungsrelevant ist :confused:

Irgendwie freu ich mich auf WPR, ist die Klausur im 4. Semester dann so früh, dass schon im 3. der Stoff komplett durchgenommen wird??

Ich bin wieder wesentlich zuversichtlicher als gestern. Mal schauen, ob ich mir morgen Vormittag noch ein bisschen Mathe vornehme oder Weihnachten Weihnachten sein lasse ;)

Ich wünsche euch jedenfalls allen schöne Weihnachtstage!!!

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


1 Kommentar


Empfohlene Kommentare

Dass in WST ein SB nicht prüfungsrelevant war habe ich auch so in Erinnerung. Ich würd aber ohne einen Blick in die Unterlagen nicht drauf wetten. WST ist auf jeden Fall bei mir total überschätzt worden, die Bearbeitung klappte wirklich gut und die Prüfungsvorbereitung war auch spitze. Die SB darfst du immerhin mit in die Klausur nehmen, von daher brauchst du dir nur 10-20 kleine Reiter reinstecken und musst die Formeln umsetzen können.

Bei WPR war bei uns in der Präsenz irgendwie bis 4 oder 5 bearbeitet worden und dann nach der laaaaangen Sommerpause relativ kurz vor der Klausur wieder weitergemacht worden. Klausur war bei mir Anfang November.

Vom Aufwand war es wirklich das schnellste Semester für mich, von daher, ruhig die WPR-SB beginnen, du brauchst die Zeit im 4. Semester für den ganzen anderen Kram.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung