Studymania

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    88
  • Kommentare
    273
  • Aufrufe
    1.468

Rückblick 2010

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
krypt0lady

35 Aufrufe

Am Anfang 2010 blickte ich in ein ruhiges Jahr. Entsprechend voll habe ich meinen Studentenrucksack mit Kursen gepackt. Hätte mir jemand gesagt, dass mein Mann noch in 2010 die Bundeswehr verlassen würde und wir umziehen würden, dann hätte ich es nicht geglaubt. Doch inzwischen sind wir nach großer Haus-/ Wohnungssuche im Rheinland gelandet und seit heute ist mein Schreibtisch auch wieder "belernbar", d.h. es besteht eine ausreichend große Lücke zwischen den Stappel aus Papier und Hefter. :rolleyes:

Ab Mitte des Jahres hatte ich eine Sinnkrise ... wo will ich mit meinem Studium hin? Die OU ist einfach nicht auf Kryptographie spezialisiert, das habe ich bei den Masterkursen stark gemerkt. Um mich jedoch ausreichend mit der Kryptographie zu beschäftigen, fehlte mir einfach die Zeit.

Auf die Sinnkrise folgte eine ausgiebige Recherche am Arbeitsmarkt. Und ich musste feststellen, dass sich da einiges getan hatte. Wäre ich noch vor 5 Jahren als Mathematikerin ohne weiteres in die IT-Branche gekommen, stellte sich dies nun etwas anders dar.

Darauf habe ich reagiert und nun nach Weiterbildungsmasterstudiengängen gesucht ... und bin bei ISITS fündig geworden. Sehr gerne wäre ich an eine Präsenzuni gewechselt, doch das wäre sehr teuer geworden, denn wir hätten neben den Studiengebühren, Fahrtkosten, Kinderbetreuung etc. bezahlen müssen. Und ich hätte mindestens ein Jahr verloren, da ich zum einen erst den Bachelor hätte beenden müssen und auch noch Kurse nachholen hätte müssen.

Die ersten Unterlagen von ISITS hatte ich online sichten können und empfand diese als OK.

Doch nun, da ich nun seit zwei Monate mit den Unterlagen lerne, fühle ich mich als wäre ich an einer Uni in einem Entwicklungsland (naja, zugegeben etwas theatralisch). Ich habe keinerlei Übersicht, wann welche Einsendeaufgabe mir per eMail zugesendet wird, es fehlt an Übungsaufgaben und die Korrekturen der Tutoren ..... na ja, lassen zu wünschen übrig. Und das Beste, ich habe 3 Wochen aus dem falschen Skript gelernt, da es aus dem Skript nicht ersichtlich war, dass dies das Beiwerk ist. :(

Dafür gefällt mir das Thema. :)

Ich wünsche allen hier im Forum, insbesondere den fleißigen Bloggern, einen guten Rutsch ins neue Jahr 2011!:thumbup:


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


4 Kommentare


Wow, bei euch gings ja rund! Da ich von dem "anderen" Blog nichts mitbekommen habe, sind das alles Neuigkeiten ;)

Für euch auch einen guten Rutsch!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Kam es denn überraschend, dass dein Mann die Bundeswehr verlässt? Meiner geht in 2011 und ich freue mich auf den Umzug. :)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Es war alles sehr offen und auch ein riesiges Durcheinander. Mit dem E-Schein hat man ja 1,5 Jahre Zeit nach DZE sich nach einer neuen Stelle umzuschauen.

Inzwischen bin ich froh, dass wir das alles hinter uns lassen konnten. :)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Achso, er hat einen Schein gezogen. Verstehe. Dann Glückwunsch, dass er eine Stelle im ÖD gefunden hat. Wir versuchen ohne Schein eine Stelle zu finden. :)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?