Springe zum Inhalt

Aus dem Leben einer Fernstudentin

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
  • Einträge
    349
  • Kommentare
    1.581
  • Aufrufe
    8.559

Kurz vor Schluss

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
HannoverKathrin

66 Aufrufe

Ja im Moment haben alle was zu erzählen. Klausurergebnisse kommen, Vorbereitungen für letzte Prüfungen laufen, Semester enden überall...

Nur bei mir, da tut sich nichts. Zwar habe ich übermorgen auch meine letzte Klausur und damit mein Semesterende erreicht, aber irgendwie fühlt es sich gar nicht so an. Meine Vorbereitung läuft auf Sparflamme. Trotz Urlaub habe ich nur einen einstelligen Workload letzte Woche zusammengebracht. Es ist irgendwie, wie eine ganz normale Klausur, nicht wie der Knochenbrecher des kompletten Studiums...

Gestern habe ich mich an der Übungsklausur versucht und das Ergebnis ist für mich irgendwie befriedigend. 56 %. Das heißt bestanden. Interessant sind die Aufgaben an denen es haperte. Wie erwartet habe ich bei der volkswirtschaftlichen Gesamtrechnung versagt und bei einer Aufgabe habe ich keine Punkte holen können, das Thema war mir unbekannt. Achte ich nun also auf die anderen Aufgaben und die dort erreichten Punkte, habe ich ein super Ergebnis.

Natürlich kann ich mich nun verrückt machen und denken "oh Gott, wenn ich noch mehr überlesen habe". Aber die positive Denkweise ist mir dieses Mal sehr gelegen. Ich werde heute noch die Altklausur vom letztem Semester probieren und mehr kann ich dann schon fast nicht mehr machen. Meine Zusammenfassung ist nicht perfekt in meinem Schädel eingebrannt, aber ich habe überall eine gewisse Vorstellung von. Bleibt zu hoffen, dass meine Klausur der Übungsklausur ähneln wird. Neue SB haben auch Vorteile.

An der Ergebnisfront gibt es keine Neuigkeiten. Bislang ist keine Kopie meiner UNF-Klausur eingetroffen und die Vorabmeldung für STL fehlt ebenfalls. Beides schade, ich hätte gerne irgendwelche Neuigkeiten.

Vorgestern habe ich den 4. Band der Biss-Reihe beendet. Ich habe mich tatsächlich 2,5 Wochen zusammenreißen können und die Bücher nicht einfach ununterbrochen am Stück weggelesen, sondern immer wieder Lernpausen dazwischen geschoben. Zumindest was diese Disziplin angeht, habe ich Stärke gezeigt. Nun heißt es abwarten ob meine Lernpausen zu kurz waren oder zum Bestehen reichen.

Die Antwort wird sich übermorgen zeigen...

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


4 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Hey, nicht zu ernüchtert sein. Auch bei Dir wirds bald wieder News geben!

Hoffe, dass die Probeklausur und noch viel mehr die richtige Klausur richtig gut läuft und die richtigen Aufgaben drankommen.

Mein erstes Semester geht noch bis Anfang Februar, beneide Dich ein bißchen. Vorallem weil wegen der blöden Terminlegung einfach NULL Ferien möglich sind.

Viele Grüße!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Wieso Kopie für UNF, wenn doch bestanden? :confused:

Für STL hast du doch schon die private Vorabmeldung! :thumbup:

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

UNF ist zwar bestanden, aber die Benotung würde ich mir gerne nochmal in Ruhe ansehen.

Bei STL bin ich neugierig ob alle bestanden haben. Außerdem dauerts nach der Meldung nicht mehr lange bis zur Note. Und darauf bin ich natürlich sehr gespannt. Mit einem "gut" (oder einer 2?) habe ich nicht gerechnet.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Wie gewohnt hat die HFH blitzschnell auf meinen Unmut reagiert und mir während der Arbeit meine UNF-Kopie in den Briefkasten gelegt. (Timing ist einfach alles auf dieser Welt)

Ich habe nun verbissen alles genau durchgelesen (die Korrekturrichtlinie umfasst ganze 5,5 Seiten Text) und leider habe ich keine Ansatzpunkte für einen gerechtfertigen Einspruch gefunden. Ich müsste mind. 3,5 Punkte zur nächsten Notengrenze ergattern, aber die sehe ich außer Reichweite. Evtl. hätte ich bei 3 Punkten eine Chance, weil ich nicht genau weiß was er da vermisst. Aber 3 sind eben zu wenig und einen an den Haaren herbeigezogenen Einspruch kann ich nicht schreiben. Somit, 3,0 und abgehakt.

Kann ich nur hoffen dass er bei VWT ebenfalls so abgewogen zwischen "verstanden" und "da fehlt aber was" urteilt. Beurteilung war angesichts der Richtlinie (in meinen Augen überzogen) fairer als erwartet.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Vielleicht auch interessant?



×

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Mehr dazu: Datenschutzerklärung