Blog Fernstudienakademie

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    133
  • Kommentare
    1.411
  • Aufrufe
    9.718

Fernstudienakademie: Das Geheimnis wird gelüftet, welcher neue Fernlehrgang entsteht!

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Fernstudienakademie

73 Aufrufe

So, jetzt wird aber endlich verraten, um welchen Fernlehrgang es denn eigentlich gehen soll!

Ich werde mich in den nächsten Wochen und Monaten daran setzen, einen Fernkurs für (angehende) Sachbuchautoren zu verfassen: Ziel ist es, interessierten „noch-nicht-aber-bald-Autoren“ das passende Handwerkszeug zu liefern, um selbst ein Buchprojekt zu stemmen und einen Verlag dafür zu finden. Nicht zuletzt soll es auch darum gehen, was man als Autor für die Vermarktung des eigenen Buches tun kann.

Der Planung zufolge soll der (ja noch im Entstehen begriffene) Fernlehrgang ca. 8 Lehrbriefe umfassen. Erfahrungsgemäß stellt sich nämlich erst nach und nach heraus, wie viele Lehrbriefe es denn tatsächlich am Ende sein werden.

Eine kleine Anmerkung: Den Kurs kann man natürlich jetzt noch nicht belegen – er muss ja erst einmal geschrieben werden! ;)

Anne Oppermann


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


13 Kommentare


Das ist ja super spannend :)

Der übernächste Lehrgang ist dann bestimmt für professionelle Blog-Projekte :D

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hallo Frau Oppermann,

das hört sich für mich schon mal ziemlich interessant an, auch die Möglichkeit, so in die Entstehung eines Kurses "reinzuschnuppern" begeistert mich sehr.

Liebe Grüsse

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Markus Jung

Geschrieben

Nun ist die Katze also aus dem Sack ;-) Ich gebe zu, ich wusste es schon ein bisschen länger, aber natürlich habe ich geschwiegen wie ein Grab...

Anne, dürfen sich denn Interessenten schon vormerken lassen, so dass diese dann informiert werden, wenn es irgendwann los geht? - Für wann ist der Start denn ganz grob geplant?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Markus Jung

Geschrieben

Der übernächste Lehrgang ist dann bestimmt für professionelle Blog-Projekte :D

Und vielleicht sollte ich mal einen Fernkurs zum "Community-Management" oder so schreiben ;)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Fernstudienakademie

Geschrieben

Erst mal danke für das tolle Feedback! :)

Aaalso: Wer möchte, kann sich gerne schon bei uns vormerken lassen - aber wie gesagt: Das Kursschreiben ist noch ganz am Anfang, und es wird noch dauern, bis der Lehrgang fertig ist. Aber alle Interessierten notieren wir sehr gerne auf und sie werden dann benachrichtigt, wenn der Verkaufsstart naht!

Zur Zeiplanung: Das ist nicht so ganz einfach zu sagen... Wenn es gut läuft, ist das gute Stück in ca. 8-9 Monaten fertig. Aber man kennt das ja: Ab und an wird ein Kind krank, das verstärkter mütterlicher Umkümmerung bedarf, aktuelle Teilnehmer wollen ihren Kurs schneller abschließen und bedürfen deshalb verstärkter tutorieller Umkümmerung ;-) usw. usf. ;-)

Was noch nicht ganz klar ist, ist der Faktor "ZFU". Wir müssen herausbekommen, ob der Kurs von der ZFU zertifiziert werden muss oder ob eine "Registrierung" genügt. Dies könnte u.U. der Fall sein, wenn der Kurs von der ZFU als sog. Hobby-Kurs bewertet wird, der nicht zertifiziert werden muss.

Das werden aber erst entsprechende Gespräche mit der ZFU zeigen....

Und "Hobby-Kurs" heißt natürlich nicht, dass sich die Teilnehmer einen lauen Lenz machen können. ;) Da geht's schon echt zur Sache und an die Arbeit....

Das Thema Community-Managment wäre übrigens sicherlich ein Fernkursthema wert... Also immer man ran, Markus! ;)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hallo Anne,

ich bin sehr gespannt, wie sich „ein Sachbuch“ entwickelt bzw. was es dazu im weiteren Verlauf für uns zu lesen gibt. Entstand diese Idee als Folge des selbst verfassten Buchs (100 Fragen...)?

Die Frage ist: Gibt es für den Kursteilnehmer die Möglichkeit mit dem SL (Studienleiter) in einen Dialog zu kommen? Bei den ganzen Kursen (Autor werden, und wie sie alle heißen) vermisse ich immer, dass man seine überarbeiteten Übungen, Aufgaben nicht erneut einsenden darf, um so dann zu hören, ob man sich "verbessert, verändert..." hat. Klar ist, wenn das alle Teilnehmer machen würden, hätte der SL viel zu tun. Aber trotzdem. ;)

Viel Erfolg, viele Grüße

Zippy

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Fernstudienakademie

Geschrieben

Hallo Zippy

Die Idee mit dem Kurs hat sich tatsächlich im Verlauf des Buchprojektes "100 Fragen..." ergeben. Das Procedere lief dabei etwas anders als bei meinem Erstbuch ("Fit für den Fernunterricht"), so dass da schon ganz viele verschiedene eigene Erfahrungen in dieses Fernkursprojekt einfließen konnten.

Außerdem arbeite ich ja schon seit vielen Jahren als Fernkursautorin und habe schon einige 1000 Seiten (hoffentlich *g*) sinnvoll gefüllt. ;)

Der Dialog zum Betreuer soll ein Kernstück dieses Lehrgangs sein. Ich denke, das wird wahrscheinlich auf eine ähnliche "Dialogstruktur" wie bei unserem Dozentenlehrgang hinaus laufen, bei dem die Antworten zwischen TN und Betreuer hin und her wandern.

Hier mal zu ersten Orientierung der Link:

http://www.fernstudienakademie.de/erwachsenenbildner/#c319

Wie wir das genau machen, ist aber noch nicht ganz klar. Dafür steht jetzt zunächst einmal die Kursentwicklung im Vordergrund.

Viele Grüße

Anne

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hi

gute Idee - wieso nicht gleich: wie mach ich aus meiner Diplom-Arbeit/Bachelor-Thesis/Master-Thesis ein Sachbuch anstatt sie nach dem Abschluss in der Schublade verschwinden zu lassen?

ich kann mir vorstellen, dass es hier dann viele Interessenten für einen solchen Kurs gibt :001_cool::blush:

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Fernstudienakademie

Geschrieben

Hi

Gute Idee - ist wirklich nen Kapitel wert... Danke für den Ansatz!

Aber um aus einer Examensarbeit ein Buch zu stricken, das wirklich Chancen auf dem Buchmarkt hat, muss man sicher auch ne ganze Menge Arbeit investieren. So ganz auf die laue Tour wird das wohl auch nicht gehen... ;)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Aber um aus einer Examensarbeit ein Buch zu stricken, das wirklich Chancen auf dem Buchmarkt hat, muss man sicher auch ne ganze Menge Arbeit investieren. So ganz auf die laue Tour wird das wohl auch nicht gehen...

das ist schon klar - die Zielsetzung ist eine andere, der Schreibstil ist eventl. ein anderer, der Umfang und die Abbildungen werden sich unterscheiden, ggf. müssen geschützte Daten entfernt werden usw.

aber trotzdem ist es eine Möglichkeit, wie man die Arbeit weiter verwerten kann....

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Fernstudienakademie

Geschrieben

Hi

Die Idee ist schon aufnotiert und wird wohl auch im Lehrgang bearbeitet werden... :)

Danke für den Input!

Anne

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

HI!

Finde das Thema total spannend, da ich als EDV-Dozent die ein oder andere Anleitung schreiben muss(te) bis hin zu ganzen Büchern über die Themen. (Letzteres ist aber lange her, da es im EDV-Bereich einige spezialisierte Verlage gibt, die wesentlich kostengünstiger arbeiten können durch große Stückzahlen)

Trotzdem würde ich mich auch gerne vormerken lassen :)

cu

Volker

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Fernstudienakademie

Geschrieben

Hi Karlibert-Volker ;)

Gerne merken wir Dich vor. Magst Du mir vielleicht Deinen Namen und (E-Mail) - Adresse per PN mitteilen, damit wir Dich in die Liste aufnehmen und entsprechend benachrichtigen können, wenns los geht?

Viele Grüße

Anne

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?