Zum Inhalt springen

  • Beiträge
    6
  • Kommentare
    37
  • Aufrufe
    1.512

Zur ersten Prüfung angemeldet und erste A-Aufgabe eingeschickt...


JoergJ1234

336 Aufrufe

 Teilen

Ohje, ohje... habe mich heute zur Matheprüfung am 29.7. und 30.7 angemeldet. Freitags das Repititorium und Samstags die Prüfung... Oh Mann schlottern mir die Knie.... Egal wollte mir selbst ja auch ein Ziel setzen auf das ich hinarbeiten kann und mir auch ein bisschen Druck machen.......!!!

Ja achso und am Sonntagmittag habe ich meine erste A-Aufgabe weggeschickt in Grundlagen der Energiewirtschaft ich bin mal auf das Ergebnis gespannt...

Achja, habe meine Noten aus dem Betriebswirt angerechnet bekommen und in die Notenübersicht eingetragen bekommen.

Jetzt kommt die ganze Sache in Fahrt und macht echt tierischen Spaß...;-)

Bis Bald.....

 Teilen

6 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Ohje, ohje... habe mich heute zur Matheprüfung am 29.7. und 30.7 angemeldet. Freitags das Repititorium und Samstags die Prüfung... Oh Mann schlottern mir die Knie.... Egal wollte mir selbst ja auch ein Ziel setzen auf das ich hinarbeiten kann und mir auch ein bisschen Druck machen.......!!!

oooch, bis dahin hast du doch noch ein bissel Zeit zum lernen und üben - wird schon werden:thumbup:

Link zu diesem Kommentar
  • Community Manager
Markus Jung

Geschrieben

Für die erste A-Aufgabe habe ich damals deutlich mehr Zeit aufgewendet, als später für die B-Aufgaben. Und war trotzdem mächtig nervös, als ich sie auf den Weg gebracht hatte. Umso schöner war es dann, dass ich schon nach sehr kurzer Zeit eine sehr gute erste Note bekommen hatte :)

Link zu diesem Kommentar

Ist das nicht etwas früh um schon nervös zu sein ;)

Nicht vergessen, in Mathe gibt es eine Übersicht über die Klausurschwerpunkte, d.h. man kann gezielt lernen, leider gibt es diesen Luxus nur in Mathe ;)

Link zu diesem Kommentar
  • Community Manager
Markus Jung

Geschrieben

Ist das nicht etwas früh um schon nervös zu sein

Es war halt die erste quasi Prüfungsleistung des ganzen Studiums. Mit allen Unsicherheiten, die damit verbunden sind - auch wenn die Note ja eigentlich "egal" ist.

Link zu diesem Kommentar

Ja bin mir nicht so bewusst wie umfangreich die A-Aufgaben beantwortet werden sollen hatte jetzt 5 Fragen a 20Punkte und habe ca. 2 Seiten geschrieben.

Habe mich jetzt auch rein auf das Skript bezogen, hätte ich mich noch auf Sekundärliteratur bezogen oder eigene Meinung, dann wären es sicherlich 1 oder 2 Seiten mehr geworden....

Aber dafür ist sowas denke ich eine Gute Übung, lieber eine A-Aufgabe schlecht benotet als eine B-Aufgabe...:-)

Link zu diesem Kommentar
  • Community Manager
Markus Jung

Geschrieben

Zum üben und ausprobieren fand ich die A-Aufgaben auch immer ganz gut. Zu viel Aufwand würde ich dafür nicht betreiben. Die B-Aufgaben sind aber oft deutlich anspruchsvoller als die A-Aufgaben.

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden


×
×
  • Neu erstellen...