Blog Fernstudienakademie

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    133
  • Kommentare
    1.411
  • Aufrufe
    9.773

Fernlehrgang SachbuchautorIn: Marktlage recherchieren

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Fernstudienakademie

62 Aufrufe

Wie geht eigentlich ein Fernlehrgangsanbieter daran, ein Konzept für einen neuen Lehrgang zu entwickeln? Nicht viel anders als Sachbuchautoren, die eine neue Buchidee im Kopf haben...

Nachdem die Idee für den Lehrgang geboren war, ging es deshalb zunächst einmal darum, die Marktlage zu recherchieren:

Gibt es einen Bedarf für einen solchen Kurs? Ja!

Unserer Erfahrung nach haben viele Menschen den Traum, irgendwann in ihrem Leben ein Buch zu verfassen. Aus verschiedenen Gründen gehen sie dann aber doch nicht zu Werke: Sie trauen sich nicht, sie haben keine Zeit oder sie wissen ganz einfach nicht, wie man das eigentlich anstellt.

Welche Angebote gibt es bereits?

Wenn es schon Hunderte von (Fern-) Kursen, Seminaren oder Webinaren zum Thema gäbe, könnte man sich die Arbeit ja gleich sparen!

Es stellte sich zwar heraus, dass das Thema „Schriftsteller werden“ schon vielfach beackert wurde. Diese Angebote richteten sich allerdings vielfach an angehende Roman-Autoren. Es gibt daneben auch einige Angebote, bei denen man lernen kann, Sachtexte zu verfassen, wobei sich aber der Bogen von Office-Kommunikation (z.B. Protokolle) sehr weit bis hin zu journalistischen Texten spannt. Der Bereich der Schreibens von Sach- und Fachbüchern kommt dabei meist relativ knapp weg.

Die Zielgruppe unseres Kurses will sich aber gerade als Sachbuchautor einen Namen machen – und das möglichst schnell – und ohne erst in vielen Lektionen die Basics des Schreibens von Leitartikeln, Interviews oder Mailings erlernen zu müssen.

Der Bedarf für einen solchen Fernkurs zum Thema „Sachbuchautor“ ist also unserer Meinung nach da!

Und wenn dann noch eine „echte“ Buch-Autorin und ein „echter“ Verlagslektor an diesem Lehrgangsprojekt beteiligt sind, kann ja fast nichts mehr schief gehen! (So hoffe ich wenigstens...;))

Anne Oppermann


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


2 Kommentare


Hallo Anne,

mich würde interessieren, wie „die Marktlage recherchiert“ wurde. Gab es eine Umfrage bei den vorhandenen Kursteilnehmern (egal welcher Kurs)? Oder geht das zu sehr ins „Berufsgeheimnis“? Man will ja nicht alles nach aussen tragen.

Vielen Dank, viele Grüße

Zippy

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Fernstudienakademie

Geschrieben

Hallo Zippy

Umfragen machen wir, so können unsere Teilnehmer z.B. im Feedbackbogen, den sie nach Abschluss eines Lehrgangs erhalten, angeben, welche Kursangebote sie sich von uns in Zukunft wünschen würden. Natürlich kann man nicht alle diese Wünsche befriedigen, aber man hat schon so einen ganz guten Anhaltspunkt, welche Kurse vielleicht doch auf eine größere Nachfrage treffen könnten.

Und natürlich halte ich auch sonst im Leben die Augen offen. ;-) So ist es ja allgemein bekannt, dass viele Selbständige und Freinerufler sich einen besonderen "Expertenstatus" erarbeiten wollen, der sie über ihre Mitbewerber hinaushebt. Und da kann natürlich ein eigenes Buch zu einem ganz wichtigen Mosaikstein im Selbstmarketing werden....

Viele Grüße

Anne

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?