Springe zum Inhalt

Blog kurban

  • Einträge
    89
  • Kommentare
    409
  • Aufrufe
    5.235

1. Frustblog-Eintrag

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
kurban

123 Aufrufe

so, da ich gestern ja so nett meinen "Bloggereinstand" gemacht habe, nutze ich heute die Chance, um direkt meinen ersten Frustblogeintrag zu schreiben...

Ich hatte heute die 3 Rechnungswesen-Klausuren - und es war einfach nur furchtbar!

Die Klausuren waren sehr schwer, aber noch viel schlimmer fand ich eigentlich, dass ich die vom Professer veröffentlichen Schwerpunkte hoch und runter beten konnte - diese nur leider so gut wie nicht drankamen.

Stattdessen wurden Sachen abgefragt, die entweder in der hintersten Ecke der Studienbriefe standen oder die ich schlichtweg nicht so intensiv gelernt habe,weil sie eben nicht in den Schwerpunkten standen... :blink:

Dann sollen die Professoren halt keine Schwerpunkte rausgeben, wenn das überhaupt keinen Nutzen hat! :angry:

Einziger Trost ist, dass es meiner Kommilitonin genauso ging...

Prüfungsergebnisse kommen frühestens in 3 Wochen und bis dahin muss ich mich ja nun wohl oder übel in Geduld üben - leider keine meiner Stärken...

Und hoffen, dass ich wenigstens irgendwie bestanden habe und nicht nochmal ran muss... wäre irgendwie extrem demotivierend im 1. Semester schon 'ne Klausuren-Ehrenrunde zu drehen...

Zumindest zeigt der therapeutische Nutzen der Frust-Motz-Eintrages seine Wirkung - mir geht's jetzt erstmal besser :)

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


8 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Hallo Kurban,

erstmal: Hut ab, dass du alle Klausuren gleich mitgeschrieben hast.

Ich hab bisher immer auch den Nachtermin genutzt,

weil ichs neben meinem Job nicht auf die Reihe krieg innerhalb von 2 Wochen für bis zu 9 Klausuren (immerhin 27 Credits) so viel zu lernen, dass ich das Gefühl hab es könnte klappen.

Als "Schwerpunkte" hab ich die Infos vom Prof nicht angesehen. Die Dozenten sagen ja immer: Alles ist prüfungsrelevant, der gesamte Studienbrief, sie können nichts eingrenzen.

Ich hab ReWe im Oktober geschrieben, rausgegangen bin ich auch mit einem gemischten Gefühl. Und es hat trotzdem geklappt.

Ich drück dir ganz fest die Daumen, dass du auch nen positiven Bescheid bekommst!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Das ist echt schade, wenn Euch Schwerpunkte genannt werden und die dann nicht wenigstens zum Teil drankommen. Ich drücke die Daumen, dass es trotzdem gereicht hat!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Danke ihr beiden; ich hoffe einfach, dass es irgendwie gereicht hat. Aber davon abgesehen muss ich nächstes Semester auch etwas umstrukturieren - in so einer kurzen Zeit sich das Wissen "reinzuquetschen" neben der normalen Arbeit funzt nur zum Teil. Ich hatte extra noch einige Tage Urlaub genommen, aber das kann ich ja nicht jedes Mal machen....

Lisa - du bist auch an der SRH Riedlingen?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

ja, ich bin auch bei der FH Riedlingen,

allerdings WiPsy.

Es sind aber sehr viele gleiche Module in BWL und WiPsy.

Die Klausuren von deinem ersten Semster hatte ich alle auch,

allerdings nicht alle im ersten Semester, in WiPsy sind die zeitlich etwas anders gelegt.

Auf die VWL Note warte ich auch gerade :-) Hoffen wir das Beste!

Solange mach ich mich noch an die Hausarbeit.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ja Hausarbeit habe ich ja auch noch... Aber das macht mir weniger Kopfzerbrechen, habe ein gutes Thema, was ich sehr interessant finde. Außerdem muss man dafür nix lernen im Sinne einer Klausur.

Werd ab jetzt die "Tipps" der Professoren ingnorieren, damit ich mir nicht nochmal selbst so eine Stolperfalle stelle. Könnte mir so in den Hintern beißen!

Kann man die Klausuren einfach auf den Nachtermin verschieben? Dachte immer, dass man es nur um 1 Semester verschieben kann und die Nachklaurtermine nur für die Durchgefallenen sind? Falls ich da falsch liege, sollte ich mir das auch mal überlegen, die Klausuren etwas aufzuteilen - 8 oder 9 Stück sind halt schon verdammt viel auf einmal...

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Klar, du kannst dich ohne Begründung von einzelnen Modulen zum Haupttermin abmelden.

Und dann zum Nachtermin für einzelne oder mehrere Module anmelden.

Das ist flexibel. Ich glaub lt. Studienordnung mußt die Klausuren spätestens drei Semester nach dem ursprünglichen Termin geschrieben haben.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

ich hab die Klausuren am letzten Wochenende auch geschrieben...und gerade im Vergleich mit den beiden zum Thema "Wissenschaftliches Arbeiten" waren die ReWe-Klausuren schon verdammt schwer...auch wenn die Hinweise zum größten Teil angeschnitten wurden, hätte man sich die lieber ganz gespart...dann hätte man "ausgeglichener" gelernt...vielleicht hätten auch Aufgaben, aus denen man welche auswählen kann n' bisschen geholfen...aber naja, es scheint als geht es für die meisten Leute bei den 3 Klausuren im Endeffekt wohl mehr um's durchkommen ;)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hallo Bootsy, schön, dass es anderen auch so ging :-)

aber ernsthaft - die Musterklausuren hätte ich alle mit links lösen können - ich hab's einfach nicht erwartet... aber man lernt ja dazu - traue keinen Hinweisen ;-)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung