Springe zum Inhalt
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
  • Einträge
    686
  • Kommentare
    5.314
  • Aufrufe
    21.692

Wochenschau: KW 4

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
chillie

71 Aufrufe

So nach einer kleinen Pause, bedingt durch Krankheit und Klausurvorbereitung, gibt es heute wieder eine Wochenschau. Da die letzte und die nachfolgenden Wochen hauptsächlich im Zeichen der UNL Hausarbeit stehen werden, fallen sicher die unterwöchigen Blogs auch dementsprechend aus.

Natürlich gibt es auch nicht viel Abwechslung im Bildmaterial ... darum hier der tägliche Schreib-Anblick

attachment.php?attachmentid=1298&d=1296404027

In den Blogs liest man aktuell mehrfach von letzten Klausuren, Endspurt und Vorbereitungen auf die Abschlussarbeiten. Ein wenig neidisch bzw. sehnsüchtig kann man da schon werden. Die "erste Generation" der fi.de-Blogger wird sozusagen erwachsen. Immerhin hätte ich letzte Woche auch meine letzte Klausur im Bachelorstudium geschrieben und wäre absolut in der Regelstudienzeit. Darum gibt es auch keinen Grund zu hadern, die Entscheidung auf Diplom zu wechseln habe ich bisher auf jeden Fall noch nicht bereut.

Inzwischen läuft auch die Klickmaschinerie auf Hochtouren, obwohl mir natürlich klar ist, dass eine SSP-Arbeit nicht so schnell korrigiert ist (wobei in Nbg. bereits BFM, welches dort unterrichtet wird, fertig ist).

Nun aber zur Hausarbeit. Im Gegensatz zu den Tipps einiger Dozenten, dass man doch auch vor der Genehmigung anfangen könnte mit dem Schreiben habe ich aus bekannten Gründen bis zum offiziellen Starttermin gewartet.

In Zahlen heisst dass, eine Hausarbeit mit 15-20 Seiten zu einem selbstgewählten, möglichst praxisrelevanten Thema in 6 Wochen abzufassen. Abgabetermin (lt. Poststempel) ist der 08.03.2011.

Aktuell habe ich das Gefühl, dass mein Thema den Umfang massiv sprengt. Wobei dieses Gefühl zu dem frühen Zeitpunkt ganz normal ist.

Mit dem zur Einleitung umgearbeiteten Exposé, Überschriften samt Leerzeilen und den ersten richtigen Textstücken sind schon 3,5 Seiten gefüllt. So richtig zufrieden bin ich noch nicht, das kommt aber auch davon, dass ich aktuell eher ohne "Flow" schreibe, sondern hier und da Fakten zusammentrage. Mal sehen wie es hier weitergeht.

Auch sonst läuft es ganz gut. Ich habe wieder mehr Zeit für eine kleine Pause und etwas Ruhe. Die ersten 3-4 Tage nach der Klausur bin ich Morgens einfach entspannt aufgewacht... eine Wohltat. Auch habe ich aktuell wieder Zeit um mehr zu kochen und mehr an der frischen Luft zu unternehmen.

An dieser Stelle kann ich mich eigentlich freuen, dass ich nur noch 2 (in Worten: ZWEI) Klausurvorbereitungsphasen vor mir habe. Danach hat mich das Leben beinahe schon wieder (ich hoffe alle anderen Studenten sind jetzt nicht sonderlich deprimiert).

In diesem Sinne hoffe ich auf eine kreative Schreibwoche ohne große Probleme im Job (dort gibt es aktuell eine Menge Problemchen)... in der Hoffnung, nächste Woche die ersten "vorzeigbaren" Seiten produziert zu haben.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


4 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Dein Arbeitsplatz wirkt unheimlich strukturiert und aufgeräumt...da packt mich gleich das schlechte Gewissen!! Ich muss wirklich mal wieder alles auf Vordermann bringen in meinem Arbeitszimmer! Vielleicht kann ich nächste Woche auch so ein tolles Foto posten!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich hab zwar noch mehr als 2 Prüfungsphasen vor mir, aber deprimiert bin ich deswegen nicht. Immerhin bin ich nur 1 Semester nach dir fertig ;)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich find das wirklich richtig schön, wie wir hier gemeinsam "erwachsen" werden : )

Langsam hab ich auch das Ende in Sicht. Im Dezember steht die letzte Klausur an, fast schon zum Greifen nah, auch wenn noch einiges an Arbeit dazwischen liegt.

Ich hab diese Woche nach der SSP-Klausur auch genossen. Tut schon gut, wenn die Anspannung wegfällt!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Dein Arbeitsplatz wirkt unheimlich strukturiert und aufgeräumt

Das liegt ggf. aber an der Perspektive, für mich liegt da immer noch zu viel rum. Aber seitdem ein Baby in unserer Wohnung unterwegs ist, ist mein Anspruch an Ordnung irgendwie deutlich gesunken. Ich hatte hier früher schon deutlich aufgeräumtere Bilder präsentiert ;)

P.S: die ganzen Kopien sind inzwischen sogar in einen Ordner abgeheftet :cool:

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Vielleicht auch interessant?



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung