Meine Fernstudien an der WBH

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    424
  • Kommentare
    2.431
  • Aufrufe
    12.680

MAI02 ... habe fertig :-)

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Engel912

50 Aufrufe

Ja, so schnell kann es gehen... MAI02 ist bearbeitet. die Einsendeaufgabe mache ich dann diese Woche (ich denke, es macht sinn hierfür gut 2-3 Abende zu rechnen, da ich immer nochmal die zugehörigen Infos im Heft durchschmökern werde ...).

Mein Gefühl sagt mir, dass der Kram nicht wirklcih sitzt. Die Übungsaufgaben habe ich zum Großteil zwar hinbekommen - aber bei einigen hapert es am Verständnis.

Zum Beispiel gibt es eine (die letzte!) Aufgabe, wo man für f(x)=2*e^(x+1) die Umkehrfunktion finden soll ...

Mein Ansatz war, halt 2*e^(x+1) = y zu setzen und nach x aufzulösen. was dann dasteht statt y eben x einzusetzen udn f-1 ist geboren.

Warum im Lösungsbogen erst mal nach injektiv, surjektiv oder/und bijektiv geforscht wird geht an mir vorbei.

Habe ich die Quintessenz des ganzen HEfts vielleicht verpasst???? darf ich erst eine Umkehrfunktion suchen, wenn die Funktion selbst bijektiv ist? o_O :rolleyes:

Somit sehe ich mich noch nicht bereit für MAI03 .. und ich werde UdoW's Tipp wahrnehmen und mit MAi01a nochmal bisschen Stoff wiederholen ...

Jetzt ist aber erst mal Schluss für heute ... das erste Mal, dass ich am Wochenende an beiden Tagen was gearbeitet habe. So darf es weitergehen ...

Wenn ich auf meine Woche zurückblicke habe ich zwar nicht die Menge an Stunden geschafft, die vielleicht möglich gewesen wären - aber als Wiedereinstieg war das Ganze doch recht erfolgreich (hoffe ich).

LG

Danny


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


13 Kommentare


Das ist sicher ein guter und motivierender Einstieg für die Woche. Viel Spaß und Erfolg also diese Woche.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Michael Knight

Geschrieben

Moin Danny,

ich wäre die Aufgabe genauso angegangen. Wenn ich mich richtig erinnere, bedeutet bijektiv, dass die Funktion überhaupt umkehrbar ist. Vermutlich wird daher in Deinem Lösungsheft eine Prüfung der Bijektivität durchgeführt, um zu zeigen, dass man das eigentlich prüfen muss, bevor man so eine Aufgabe löst. Allerdings weiß ich nicht mehr, wie man so was macht. Injektiv ? Surjektiv ? Schon mal gehört, aber leider vergessen ...

Viel Erfolg weiterhin,

Michael

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hallo Danny,

es wird doch:-))

Nachdem ich gestern 50% von MAI01a gemacht habe und noch alles locker flockig konnte, war das ein richtiger Motivationsschub.

Heute/morgen noch die Induktionen dann geht es an MAI05

Gruß

Udo

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

noch ein kleiner Tip jede bijektiv Funktion hat eine Umkehrfunktion

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

@Michael: ja, wikipedia ist mein Freund ;-) ich hatte gestern Nacht dann auch nochmal gekuckt (ich konnte eh nciht schlafen) ... und auch diese Seite gefunden. Irgendwo in meinem Studienheft steht bestimmt, dass ich vor der Umkehrfunktion erst mal die Bijektivität beweisen muss. WIE das geht kriege ich hin (das wird in dem Heft hoch und runter gebetet ...)

@Udo:klasse! Mai01a war dieses Mengenlehre-Dingens oder? Da hatte ich einige Hänger. Ich denke, die könnten in der Zwischenzeit behoben sein. Mein Problem war immer das Umformen ... durch die viele Übung in dem Bereich erkenne ich inzwischen locker binomische Formeln wieder und ansonsten kann ich die p/q-Formel aus dem FF (oder finde sie ganz schnell in meiner schulformel-Sammlung ,-))

LG

Danny

PS: ich bin heut so motiviert, dass ich am liebsten gerade alles stehn- und liegenlassen würde und heimfahren ;-)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
PS: ich bin heut so motiviert, dass ich am liebsten gerade alles stehn- und liegenlassen würde und heimfahren ;-)

Liegt vielleicht am sich andeutenden Frühling - da wäre ich heute auch glatt dabei. ;)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Wow, heute bin ich wirklich super vorwärts gekommen. Von wegen ich brauche die ganze Woche für die Einsendeaufgabe.

Außer dem Verständnis, dass sin^2x und (sin x)^2 das selbe ist und einem kleinen Hänger beim Umformen von x^2/(x^2+1)=y nach x habe ich die Lösungen alle ohne Hilfe und vor allem ohne Nachkucken im Heft errechnet.

Ob sie richtig sind kriege ich natürlich erst nach der Korrektur mit, aber ich bin schon stolz.

Gedauert hat das Ganze (mit Suchen im sehr "komfortablen" Forum der WBH) knapp 2h.

Leider hab ich derzeit noch kein Office auf dem PC instlaliert - somit muss wohl oder übel die Erstellung meiner PDFs noch warten.

Mal kucken, ob ich mich jetzt noch an Logik setze oder lieber mit GPI02 anfangen soll ...

Schönen Abend :-)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

MAI03 ist eine nette Abwechslung und auch nicht so schwer ..

Grüßle

Udo

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich hab damit schon angefangen ... und bisher sieht alles logisch (haha - was ein Wortspiel :P) aus. Ich hoffe mal, das bleibt so - wäre ne nette Abwechslung, wenn ich mit dem Heft bis zum WE fertig wäre ;)

Grüße

Danny

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Gestern abend wollt ich noch "eben" die Lösungen fertigmachen - da dachte ich, muss irgendwann eh sein, kannste das heut schon mal in Word oder so machen. Auf meinem PC habe ich momentan noch kein Office (Vista-Upgrade lässt grüßen), also wollte ich das ganze mit LaTeX angehen.

Da sich das ding nciht mal downloaden lies, hab ich es halt dann gelassen.

Jetzt habe ich mir gerade das Math-Addin für Word 2007 angekuckt - das Teil ist mal GENIAL!!! hoffentlich kommt heute meine InstallationsCD, dann kanns heut Abend losgehn :-)

Das macht dann sogar Spass ;-)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Math-Addin für Word 2007 gibt es da auch eines für Word 2003? woher hast du es ?

Gruß

Udo

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?