Springe zum Inhalt

Aus dem Leben einer Fernstudentin

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
  • Einträge
    349
  • Kommentare
    1.581
  • Aufrufe
    8.569

Es grünt so grün

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
HannoverKathrin

80 Aufrufe

Letzte Woche habe ich mir mein Notenblatt ausgedruckt und bei der Gelegenheit meinen Durchschnitt ausgerechnet.

Nun eine Woche später klicke ich aus Langerweile nochmal in die STUDIOS-Datenbank und tada - es ist noch viel grüner als zuvor. Die Zeile mit dem Grundpraktium und dem Zwischenzeugnis wurden eingefärbt. Und noch eine weitere dicke schwarze Ziffer taucht auf:

1,8

Ich frage mich nun, ob mein Zwischenzeugnis bereits beauftragt ist - trotz laufendem Einspruchsverfahren für STL. Gerade Montag hab ich erst die Eingangsbestätigung hierfür erhalten.

Zusätzlich warte ich noch auf die Kopie von VWT. Wer weiß, evtl. liegt da ja auch noch ein Punkt auf der Strecke der eingesammelt werden möchte. Wäre natürlich top! Wobei mich dann meine 3,0 in UNF vermutlich nur noch mehr stören würde. Aber naja, dieses Semester habe ich genug Gelegenheiten bessere Noten im Hauptstudium zu erreichen. Und wenn es nicht klappt, dann kann ich sicherlich jedem Personaler/Chef der mich fragt, glaubhaft verklickern dass einem irgendwann die Luft ausgeht wenn man es in Regelstudienzeit mit Topnoten bestehen will.

Wer einen Blick nach rechts in den Seitenblog wirft, wird nach den HFH-Abkürzungen den neuen Block zur Zukunft erspähen. Der Gedanke nach diesem Semester nur noch 5 Leistungen erbringen zu müssen lässt meine Augen glänzen :blink: (ich liebe den Smiley, auch wenns gerade nicht so passt *g*)

Sorgen machen mir die schriftlichen Ausarbeitungen; BSP, Projektarbeit, Bachelorthesis. Ich bin Sekretärin. Worüber soll ich schreiben? Ich kann nette Aufsätze schreiben, zumindest früher mal, aber echte wissenschaftliche Arbeiten liegen mir nicht. Alte Ausarbeitungen zu Buchsprechungen oder dem Praktikumsbericht der 11. Klasse lässt es mir eiskalt den Rücken runterlaufen. Ein paar Jahre später würde man alles ganz anders schreiben. Die Angst wiedermal "Müll" zu schreiben sitzt doch irgendwie tief. Vor allem da es bei der Themenfindung und Organisation schon stockt. Ich hoffe hier kommt die erste Erläuchtung nach dem Lesen der BSP-SB.

Dieses Semester läuft für mich seit über 5 Wochen. In den 5 Wochen habe ich schon stolze 8 SB gelesen und zusammengefasst. Je 4x IUF und WIP. Um nicht meine ganze Energie schon am Anfang zu verballern, versuche ich mich nun nicht mehr selbst zu geisseln und alles etwas lockerer zu sehen.

Ich habe schon viel geschafft. Ich kann mich nicht hängen lassen, aber ein wenig weniger Speed bringt nicht meine komplette Semesterplanung durcheinander. Ich liege voll im Plan. Und das mit einem gewohnt niedrigen Workload (Durchschnitt 8 Stunden/Woche). Diese 8 Stunden sollte ich mind. aufrecht halten, aber solange ich die Leistung schaffe bin ich zufrieden. Zumindest sollte ich versuchen zufrieden zu sein.

Im Moment bin ich von den SB etwas genervt. Andauernd Grafiken, Tabellen, viele Infos auf wenig Platz. Ergebnis ist, dass ich nun das 1. Mal Dinge kopiere und mir in die eigene ZF einklebe, anstelle das Schaubild abzumalen bzw. abzuschreiben. Die Zusammenfassung für IUF ist gerade bei Seite 27. Ungefähr 1,5 SB stehen noch aus. Es wird also wieder eine umfangreiche Auswendiglern-Geschichte geben, aber bei internationaler Unternehmensführung tauchen immer die selben Begriffe auf. Letztendlich ist die Antwort immer "standardisieren oder anpassen". Hier kann man durch Bla-Bla sicherlich gut Punkt gewinnen.

Bei WIP habe ich mich voller Mühe durch die Langweiligkeit der Geldpolitik gekämpft und vereinzelt echt überlegt, ob ganzes SB-auslassen wirklich so verwerflich ist oder man nicht trotzdem eine gute Note bekommen kann. Zum Glück sind es nur noch 2 SB in WIP, leider sind die recht dick.

So, ich glaube nun habe ich mir soweit wieder alles von der Seele geschrieben. Erstaunlich wie fi.de in den Hintergrund geraten kann, wenn man viele andere Dinge hat mit denen man sich beschäftigen kann. Mein neustes Lustobjekt ist die 1. DVD-Staffel von Vampire Diaries. Hier ist bereits über die Hälfte erfolgreich durchgesehen :biggrin: Evtl. lassen sich Fortschritte hier auch auf das Studium übertragen.

Also weiter gehts mit dem Projekt "Hauptstudium". Nicht mehr lang und es ist alles überstanden :lol:

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


2 Kommentare


Empfohlene Kommentare

lol, weitere Tipps zur erfolgreichen Beschäftigung mit "anderen Dingen": True Blood, Six Feet Under, Gilmore Girls, Scrubs, Glee.... *lach* Zur besseren Rechtfertigung gern auch als Edutainment im Originalton :)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Vielleicht auch interessant?



×

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Mehr dazu: Datenschutzerklärung