Springe zum Inhalt

Blog Goewyn

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
  • Einträge
    105
  • Kommentare
    208
  • Aufrufe
    4.566

Werkstattbericht V: Korrekturlesen + ungewohnte Freiheit

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Goewyn

173 Aufrufe

Die letzte Woche verlief für meine Bachelorarbeit wie am Schnürchen: Bis Freitag hatte ich den Feinschliff und das Literaturverzeichnis fertig, der Prof. am Samstag war größtenteils zufrieden und bestätigte mein Vorgehen bei der Auswertung der Umfrage. Damit hatte ich nicht viel zu korrigieren und konnte heute die Schlussbetrachtung schreiben und die Einleitung (das ursprüngliche Exposée) anpassen. Dann noch die Abbildungs-, Tabellen- und Anlageverzeichnisse angelegt - und schon konnte ich die Arbeit zum ersten Korrekturlesen schicken! :)

Was bleibt also noch zu tun? Nach der ersten Korrektur wird das Feedback geprüft und umgesetzt soweit ich das ebenfalls für sinnvoll halte. Das könnte kommende Woche schon klappen. Dann ab zum zweiten Korrekturlesen. Wann ich hier das Feedback zurückbekäme, ist allerdings schwieriger zu schätzen - immerhin liegt Karneval dazwischen. Aber ich denke viel mehr als eine Woche muss ich nicht einplanen. Und dann folgen nur noch Restarbeiten: Abkürzungsverzeichnis, Layout (z. B. Seitenwechsel) prüfen und ggf. überarbeiten, interne Seitenverweise überprüfen und ggf. korrigieren. Abschließend mindestens eine Nacht drüber schlafen - und dann kann es eigentlich zu den Prüfern und der HFH gehen!

Jetzt kann ich erstmal nur auf das erste Feedback warten, was mich in eine ungewohnte Situation bringt: Was mit der freien Zeit anfangen, wenn man nichts fürs Studium machen muss? Hört sich blöd an, ist aber für mich irgendwie schwieriger als man denken mag. Man hat sich bisher einige Hobbies abgewöhnt, um Zeit fürs Studium zu schaffen bzw. bei den restlichen meldete sich latent ein sanftes schlechtes Gewissen à la "eigentlich müsstest du doch noch x und y tun...". Hier steht jetzt eine gewisse, inzwischen etwas ungewohnte Freiheit. So ganz will ich mir diese Freiheit noch nicht erlauben, erst wenn die Arbeit abgeschickt und vor allem bestanden ist, kann ich mich endlich mal mit wirklich ruhigem Gewissen zurücklehnen. Also hoffentlich muss ich nicht allzu lange auf das Ergebnis warten!

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


1 Kommentar


Empfohlene Kommentare

Bin ja momentan in derselben Situation....aber glaub mir...das regelt sich schneller wieder als du glaubst :) Bislang ist mir nicht langweilig, im Gegenteil!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung