WiIng an der HFH

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    46
  • Kommentare
    315
  • Aufrufe
    3.192

auf die Schnelle

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Meike B

147 Aufrufe

Ihr habt ja alle so recht:

Seit dem mein Mann mit seiner Bandscheibe zu Hause sitzt kann ich mich kaum noch auf meine SBs konzentrieren. Ständig schweifen die Gedanken ab.

Vor allen Dingen bin ich nur noch dauermüde. Länger als eine Stunde am Stück kann ich momentan nicht lesen, dann fallen mir fast die Augen zu.

Ich hoffe das das jetzt besser wird.

Heute war die OP.

Um 15:00 Uhr kam er aus dem Aufwachraum. Hat im Fahrstuhl schon den armen Pfleger zugetextet. Der war es wohl doch eher gewöhnt, daß die Leute noch ein paar Stunden brauchen bis sie wieder bei Sinnen sind...

Er kann die Beine wieder bewegen und spürt auch alles. Heute ist er noch schmerzfrei, aber da warte ich jetzt mal bis das Novalgin abgebaut ist...

Als ich um 19:00 Uhr gegangen bin wollte er schon wieder aufstehen.

Einen kleinen Haken hat die Sache: Er will zur ambulanten Reha.

Ein ganz kleines bisschen hatte ich mich ja schon darauf gefreut, daß er die nächsten Wochen so weit weg kommt, daß ich ihn nicht jeden Abend besuchen kann.

Egal...unter Stress drehe ich ja erst so richtig auf..

...

...

mal schaun wie lange ich das jetzt noch durchhalte. :rolleyes:

Aber das wichtigste: Mein Mann kommt wieder auf die Beine.

So wichtig kann gar kein Studium sein. (auch wenn meine Ausführung oben dies hat so erscheinen lassen)


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


5 Kommentare


Aber das wichtigste: Mein Mann kommt wieder auf die Beine.

So wichtig kann gar kein Studium sein. (auch wenn meine Ausführung oben dies hat so erscheinen lassen)

:thumbup::001_wub::love::thumbup:

mal schaun wie lange ich das jetzt noch durchhalte.

hoffentlich bis zum Ende des Studium - wann immer das auch sein mag!!!! ob ein Semester mehr oder weniger, spielt gar keine sooooooo große Rolle

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Das Leben besteht aus mehreren Stützen. Eine der wichtigsten ist ein ausgeglichenes Privatleben. Nur wenn hier alles ok ist, hat man für Beruf, Studuim etc. noch die richtige Kraft.

Ich wünsche dir dass dein Mann schnell wieder auf die Beine kommt und du aus deinem Privatleben bald wieder die Kraft schöpfen kannst, di du zu deinem Studium brauchst.

Gruß

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Fernstudienakademie

Geschrieben

Zum Trost: Auch nach der ambulanten Reha sind die Leute abends oft so platt, dass die liebend gerne früh ins Bett gehen und kaum noch weitere "Unterhaltung" benötigen! ;)

Dir und Euch alles Gute!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Liest dein Mann diesen Blog hier?

Ansonsten gute Besserung von Unbekannt.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Nein, er ließt ihn nicht, aber selbst wenn, ist das nicht schlimm.

Er kennt mich gut genug und weiß genau wie es gemeint ist. :rolleyes:

Nach über 17 Jahren Ehe darf man sich auch mal sagen, wenn einem der Andere auf den Geist geht. Ist ja nie böse gemeint :001_wub:

Noch ein Nachtrag zur Genesung:

Einen Tag nach der OP schmerzfrei, alle Lähmungserscheinungen sind weg.

Noch ein bisschen steif nach den Wochen ohne richtige Bewegung, aber ansonsten bester Laune.

Er mußte schon immer auf die Uhr schaun, um nicht zu viel rum zu laufen.

5x15min gehen für die ersten drei Tage. Das bedeutet für ihn jetzt viel Geduld beweisen damit er mit seinem Übermut nicht doch noch Schaden anrichtet.

Der Arzt hatte schon überlegt ob er ihn überhaupt noch zur Reha schicken soll.

Aber darauf hat mein Mann dann doch bestanden. Auch wenn er sehr sportlich ist, ist es doch manchmal besser, wenn man unter Anleitung gezeigt bekommt wie man sich vielleicht doch noch ein bisschen "Knochenschonender" bewegen kann.

Auf jeden Fall bin ich jetzt richtig erleichtert. :thumbup:

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?