Blogsinn Fernstudium

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    294
  • Kommentare
    1.442
  • Aufrufe
    5.821

080408

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
m.e.l.l.a

67 Aufrufe

So, Audit ist vorbei. 20 Stunden gearbeitet an zwei Tagen, trotzdem gestern und heute jeweils zwei Stunden für Informatik geschafft und heute wirds wohl noch ein Stündchen mehr nach einer kurzen Pause. Ab morgen hab ich dann Spätschicht für den Rest der Woche, kann also morgen früh gleich weitermachen.

Informatik besteht schon wieder aus einem ziemlich großen Auswendig-Lernen-Block. Irgendwie find ich das schon seltsam, dass das scheinbar wichtiger ist, als die Themen im einzelnen und die Zusammenhänge zu verstehen. In der BWL-Prüfung letzten Samstag war es auch wieder so, dass man aus den insgesamt 350 Seiten meiner Meinung nach verhältnismäßig uninteressante Unterpunkte auswendig wissen musste. Diese Details sind aber doch egtl Sachen, die man bei Bedarf nachschlagen kann und dann Bescheid weiß.

Irgendwie hatte ich mir vor allem in BWL mehr erhofft als nur für die Prüfung zu pauken und danach wenig bis nichts davon zu haben. Der Sinn des Studium kann aber doch nicht nur sein, alles kurzfristig ins Hirn zu prügeln, um die Prüfung zu bestehen und dann mit dem nächsten Fach genauso weiterzumachen, oder?

Soll jetzt nicht heißen, dass ich nichts Neues und Interessantes dazugelernt hätte, aber irgendwo hatte ich glaube ich andere Erwartungen. Im Moment bin ich dabei das zu realisieren und kann das dann auch so akzeptieren und ich denke ohne diese falschen Erwartungen "befreiter" weitermachen.

PS. Ich bin nicht frustriert, mir geht es ziemlich gut und ich hab nicht vor, das Studium zu schmeißen :)


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


2 Kommentare


Hi Mella,

ich kann Dich da durchaus verstehen. Mir geht es gerade ähnlich, Jahresabschluss samt Bilanzanalyse usw. finde ich super spannend, was allerdings am Ende für die Prüfung übrig bleibt ist leider nur 08/15 Wissen, das finde ich auch Schade - zumal ich bei manchen Fragestellungen einfach nicht verstehe was man damit beweisen möchte? ;)

Naja, irgendwas lernt man denke ich immer - und irgendwann im Alltag fällt einem dann auf, das einem selbst das "ins Hirn prügeln" weitergeholfen hat :)

Man hat ja die Wahl, tiefer ins Thema einsteigen oder schneller studieren ... das ist schon eine blöde Wahlmöglichkeit.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hi Mella,

ist schon schade aber "Für die Schule, nicht fürs Leben lernen wir" (oder so ähnlich).

Bei mir wird sich das hoffentlich - außer vielleicht in BWL - anders ausgehen. "Angewandte Informatik" heisst für mcih schließlcih, dass man was erlernt, dass man auch Anwenden kann.

Dir dennoch noch eine erfolgreiche REstwoche

LG

Danny

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?