Springe zum Inhalt

Blog Newton

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
  • Eintrag
    1
  • Kommentare
    3
  • Aufrufe
    190

Studieren an FH ohne Abi oder doch zuerst den staatlich geprüften Betriebswirt

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Newton

61 Aufrufe

Hallo Zusammen,

Hoffe es kann mir jemand helfen. Ich gehe so langsam in dem Angebot von Lehrgängen, Fernstudien und Weiterbildungsmöglichkeiten unter.

Um das schonmal gleich im Vorraus zu sagen ist mein Endziel ein Fernstudium an einer FH um meinen Bachelor Abschluss zu bekommen. Nun zu meiner Person: Ich bin 28 Jahre alt, gelernte Hotelfachfrau. Nach meiner Ausbildung war ich fünf Jahre in den USA. Zwei davon habe ich in einem Hotel gearbeitet (stellvetretende Rezeptionsleiterin), drei Jahre bei einer medizinischen Firma als International Sales Administrator. Seit 2008 bin ich wieder in Deutschland. Hier war ich die letzten beiden Jahren bei einer Firma als International Sales Administrator angestellt. Jetzt bin ich, umzugsbedingt an einer internationalen Schule as Sekretäring der Schulleitung tätig. So, kann mir jemand sagen ob mich meine Berufserfahrung für ein Studium an einer FH qualifiziert? Bin mir schon im klaren das ich evtl. eine Prüfung ablegen muss. Aber vorher wollte ich einfach mal nachfragen ob ich überhaupt eine Chance habe. Oder denkt Ihr es ist besser erstmal mit dem staatl. gepr. Betriebswirt anzufangen?

Bin für jegliche Kommentare dankbar!!

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


3 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Hallo,

Ich denke deine Frage bekommst du im Forum schneller beantwortet. Hier ist eher ein Platz für Erfahrungsberichte u.ä. ....

Abgesehen davon. ich denke Deine Berufserfahrung sollte reichen. Je nach dem für welche FH oder Uni du sich entscheidest , ist ggf noch eine Eignungsprüfung erforderlich.

An der FU Hagen kannst Du zum Beispiel als Akademistudent ohne Prüfung beginnen, musst aber die Prüfungsleistungen des ersten Semsters bestehen, an der OU müsste es meines Wissen auch ohne Prüfung gehen. Hierzu findest Du jede Menge im forum...:rolleyes:

Servus

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hallo,

ich würde sofort an die FH gehen. Ich habe auch zuerst den Technischen Betriebswirt IHK gemacht. Hat keinen Arbeitgeber interessiert. Dafür habe ich zwar dann 3 Prüfungen bei der HFH zum Wirtschaftsingenieur angerechnet bekommen, ist aber ein schlechter Tausch für 2 Jahre berufsbegleitend. Billig war es auch nicht. Bei der FH mußt Du evtl eine Eingangsprüfung machen.

Ich kann Dir aber nur raten, nimm auf jeden Fall ein Studium, nicht irgendeinen Lehrgang oder so was. Zählt in der Berufswelt nicht. War zumindest meine Erfahrung. Wird nur belächelt.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ok, vielen Dank schonmal! Ihr habt mir auf jeden Fall schon mal einen Schucker in die richtige Richtung gegeben.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Vielleicht auch interessant?



×

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Mehr dazu: Datenschutzerklärung