Informatik-Betriebswirt VWA Trier

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    86
  • Kommentare
    137
  • Aufrufe
    43.145

Nach- / Vorbereitung zu Hause - JAVA und Foren

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Susanne Dieter

51 Aufrufe

Zu Hause lade ich mir trotzdem schon einmal den Java Development Kit, Eclipse und das von einem Mitstundenten empfohlene, leicht lesbare openbook "Java ist auch eine Insel" von dem bekannten Galileo-Verlag herunter: http://www.galileocomputing.de/openbook/javainsel7/

Wer lesen kann, ist klar im Vorteil. Java alleine bringt nichts, es sei denn, man möchte mit dem Editor programmieren. Also folgt noch Netbeans als Entwicklungsumgebung. Auch bzgl. Eclipse hätte ein Blick ins Readme gereicht, um zu sehen, dass man nur die Zip-Dateien entpacken muss und sich dort eine *.exe-Datei befindet. Diese lege ich mir als Verknüpfung auf den Desktop, neben Netbeans, dem Editor und drei openbooks: Java ...., Objektorientiertes Programmieren, und dem sicher für alle IT-Studis und -Azubis empfehlenswerten Handbuchs für Fachinformatiker:

Handbuch für Fachinformatiker: http://www.galileocomputing.de/openbook/it_handbuch/

Sieht schon richtig wichtig aus, wie vom einem richtigen Programmierer. :-) Fehlen nur noch die Programmierkenntnisse. :-)

Foren

Jemand lädt mich zu wer-kennt-wen.de ein. An sich noch nichts Spektakuläres, aber nachdem ich dort einen Haufen alte Bekannte wiedergetroffen habe, in der ersten Sucht 30 Nachrichten ausgetauscht habe in zwei Tagen und einer von einer der alten Bekannten eingerichteteten Gruppe beigetreten bin, schaue ich mich nach anderen Gruppen um - und siehe da, VWA Trier existiert!

Über 140 Mitglieder, aber keine Beiträge. Also schreibe ich einfach mal was. Hallo, bin im ersten Semester zum WInfo-BW. Noch jemand da? So ungefähr. Und es kommen sogar Antworten, von Erstsemestern und fertig Studierten.

Desweiteren erstelle ich einen Account bei www.fachinformatiker.de, weil ich denke, dort Mitleidende zu finden, die etwa auf gleichem Niveau wie ich derzeit sind.

Ansonsten kann ich das Usenet oder viele andere Foren im Netz empfehlen zum fachlichen Austausch.

Das Hörer-Forum der VWA Trier funktioniert inzwischen, allerdings sind keine Beiträge vorhanden. Praktisch ist dieser Zugang aber allemal, bei meinem ersten Studier-Versuch in den 90ern war das Internet noch nicht so weit verbreitet, heute sind zusätzliche Folien der Professoren dort zu finden, Ankündigungen über Verlegungen der Vorlesungen und ein Austausch über das Forum ist möglich. Ich bin begeistert. :-)


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


0 Kommentare


Keine Kommentare vorhanden

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?