Springe zum Inhalt
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
  • Einträge
    102
  • Kommentare
    356
  • Aufrufe
    3.952

Satz mit X

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Dimebag

74 Aufrufe

Nachdem ich meine Wut und Enttäuschung nach dem gestrigen Tag halbwegs überwunden habe, kann ich nun auch meine Klausurberichterstattung niederschreiben.

Der Tag begann damit, dass eine Magen-Darm-Verstimmung, die ich dachte an Ostern überwunden zu haben, wieder losging. Inklusive Rückwärtsverdauung des Frühstücks. Im Nachhinhein muss ich sagen, dass ich da hätte aussteigen sollen. Ärztliches Atest abgeholt, ans Prüfungsamt geschickt, Fertig.

Wie die Einleitung schon vermittelt, habe ich das nicht gemacht. Natürlich bin ich nach Wiesbaden gefahren und habe während der Klausur gemerkt, warum man sich bei sowas krankschreiben lassen sollte. Ich war total unkonzentriert, manche Formulierungen etc. fielen mir einfach nicht ein, wie vernagelt.

Als ich die Fragen zu Beginn las, war ich noch ganz zuversichtlich. Durch die Unkonzentriertheit kam aber auch immer mehr Unsicherheit und zum Ende dann Hektik auf.

Ich gehe jetzt davon aus, es nicht geschafft zu haben. Nach den ganzen super Ergebnissen im letzten Semester fühlt es sich im Moment wie ein herber Rückschlag an. Ich werde auch nochmal meine Klausurvorbereitungen hinterfragen und mit denen im letzten Semester vergleichen müssen. Meine Motivation für KLR in zwei Wochen ist im Moment ziemlich im Keller. Um den Kopf frei zu haben, muss ich aber auch erst noch wieder richtig auf den Damm kommen.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


7 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Das klingt nicht gut! Erst mal wünsche ich dir Gute Besserung.

Wäre es dir momentan lieber, mit einer nicht so tollen Note bestanden zu haben, oder im nächsten Semester nochmal schreiben zu "dürfen" (und hoffentlich besser zu sein als jetzt)? Je nachdem drück ich dir die Daumen für das, was dir lieber wäre.

Werd wieder fit - und dann startest du für KLR richtig durch, das packst du!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich drück ebenfalls die Daumen - und frage natürlich genauso wie Servus, ob Dir lieber wäre, durchzufallen?

Gute Besserung - erst Auskurieren, dann weitermachen. So herb es wäre, aber lieber die Klausur ausfallen lassen.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Kopf hoch - selbst wenn's dieses Mal nicht geklappt hat.....schieb es nicht auf die falsche Vorbereitung, du warst krank. Und wenn man krank ist, ist man halt eben auch bei der besten Vorbereitung nicht voll leistungsfähig. Beim nächsten Mal bist du wieder fit, und dann klappt es bestimmt!

Und vielleicht hat's ja auch geklappt. Selbst wenn nur mit 50 Punkten - beim Vordiplom sind die Noten ganz egal. Und jetzt nochmal durchstarten für KLR...

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Lass den Kopf nicht hängen! Mir ging es im 1. Semester bei der BWL-Prüfung auch so. Freitag Abend hat sich ein Magen-Darm-Virus gezeigt und ich hab die Nacht kaum geschlafen und war früh wie geredert. Ich bin trotzdem zur Klausur. Hab (in meinen Augen) nur Mist geschrieben und konnte mich "null" konzentrieren. Ich dachte ich muss nochmal ran und hab mich unheimlich geärgert... Aber es hat tatsächlich noch zu einer 3,3 gelangt. Ist nicht die Traumnote, aber im Grundstudium ist das egal und ich wollte auf keinen Fall die Zeit im Semester drauf nochmal investieren :-)

Also, warte das Ergebnis ab und konzentrier dich jetzt voll auf das Gesundwerden und KLR !!!

PS: Ich war damals noch die Woche drauf von Mo-Mi krank geschrieben und ab Dienstag gings mir besser und durch die 3 Tage Ruhe konnte ich mich auch ab Dienstag wieder super auf die nächste Prüfungsvorbereitung konzentrieren!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

2 Wochen bis zur nächsten Klausur finde ich immer sehr kurz. Geht mir nun aber genauso. Lange auskurieren und Lernen liegen lassen geht aber nicht. Lass dich krankschreiben, bleib Zuhause und versuch evtl. jeden Tag 2 Stunden produktiv fürs Studium aufzuwenden.

Gute Besserung.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Vielleicht auch interessant?



×

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Mehr dazu: Datenschutzerklärung