Springe zum Inhalt

Blogsinn Fernstudium

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
  • Einträge
    294
  • Kommentare
    1.442
  • Aufrufe
    5.930

Urlaub und Studium

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
m.e.l.l.a

65 Aufrufe

Zum ersten Mal überhaupt hab ich ab heute drei Wochen am Stück frei. Da es im Job in der letzten Zeit sehr heftig zuging, bin ich umso glücklicher darüber. So kann ich hoffentlich wirklich komplett abschalten und die Zeit ist lang genug, dass man mir nicht einfach alles liegen lassen kann.

m-e-l-l-a-albums-meins-picture678-spass.jpg

Mein Urlaubsprogramm sieht folgendermaßen aus:

1. Woche:

Hausarbeit in Betriebspsychologie schreiben

Studienbriefe Unternehmensführung durcharbeiten und Lernkarten schreiben

Frühjahrsputz und Bügelberg niedermachen

2. Woche:

5 Tage Österreich, also wirklich Urlaub (das erste Mal seit Beginn des Studiums sogar ohne Fußball)

ein bißchen Unternehmensführung

3. Woche:

Studienbriefe Automatisierungstechnik durcharbeiten und Lernkarten schreiben

Hausarbeit Automatisierungstechnik erledigen

Nach dem Urlaub geht es dann Schlag auf Schlag:

MQS-Labor

PL UNF

PL AUT

TÜV-Audit

Abgabetermine Hausarbeiten BSP und AUT

Und dann muss ich mich mal an die Schwerpunkt-Hausarbeit(en) machen über den Sommer...

Aber erstmal Feuer frei für drei stressfreie Urlaubswochen!

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


9 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Urlaub und Lernhefte mitnehmen geht mal sowas von gar nicht

Die fünf Tage in Austria werde ich definitiv nix fürs Studium machen, nur vo- und nachher ; )

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

So, bisher war ich ganz erfolgreich. Seit Urlaubsbeginn stehen fast 30Stunden fürs Studium zu Buche (BSP fast fertig, UNF-Ziele erreicht), so dass ich morgen relaxt in die Wiener Alpen aufbrechen kann. Ab Montag gehts dann also in die nächste Runde, vorher lasse ich es mir erstmal richtig gutgehen - auch wenn fünf Tage Regen angekündigt sind...:thumbup1:

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Vielleicht auch interessant?



×

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Mehr dazu: Datenschutzerklärung