Springe zum Inhalt

Meine Fernstudien an der WBH

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
  • Einträge
    424
  • Kommentare
    2.431
  • Aufrufe
    17.274

Doch ein gutes Gefühl!

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Engel912

81 Aufrufe

Bis vor grob 5h war ich mir nicht ganz sicher, aber als ich die beiden gedruckten Exemplare des Endberichts meiner Projektarbeit in den Händen hielt, fühlte ich mich dann doch ... GLÜCKLICH und STOLZ!

Schön ist er geworden - und mit dem 120g-Papier sieht das ganze auch edel aus.

blogentry-5692-144309782514_thumb.jpg

(ja, das Foto ist komisch, auf den anderen sieht man aber die Namen aller Beteiligten ;) und ich kann nicht schön retuschieren)

Ich bin vom Drucker dann direkt in die WBH gegondelt (alles in Darmstadt, hat trotzdem insgesamt 2h gedauert). Dort dann die Berichte auf den Schreibtisch der Verantwortlichen abgelegt und vorhin die Eingangsbestätigung erhalten.

Meine Motivation ist jetzt auch wieder da (war sie aber gestern irgendwie schon) ... obwohl ich mit Controlling, Budgetierung und Erfolgskostenrechnung wirklich nichts anfangen kann, nimmt die zugehörige B-Aufgabe langsam aber sicher Gestalt an :)

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


15 Kommentare


Empfohlene Kommentare

und mit dem 120g-Papier sieht das ganze auch edel aus

Du hast Dich also wie UdoW auch für die 120g-Variante entschieden. Geht das wirklich noch als Papier durch, oder ist das nicht schon dünne Pappe?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ne, das ist Papier - halt eher wie bei einem Buch als einer Zeitschrift. Fasst sich gut an, sieht schick aus - und der Druck hat irgendwie einfach Klasse gehabt. Kann man nicht anders sagen.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich habe meine Arbeiten mit 100gr binden gedruckt, das allein (hochweiss) sieht schon sehr edel aus - für die DA werde ich aber sicher auch auf 120gr Druck schwenken.

Kleckern kann man anderweitig, am Ende kann man ruhig mal klotzen :)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Sieht schick aus und so komisch ist das Foto garnicht, da kannst du wirklich stolz drauf sein :thumbup:

P.S. Sieht sonst noch jemand die Werbung für den Aufliegevibrator LELO Siri - Den stärksten LELO Vibrator? Zanox hat manchmal komische Werbung im Programm.....

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Kleckern kann man anderweitig, am Ende kann man ruhig mal klotzen :)

ähem, 2 Cent mehr pro Seite? Bei 20 Seiten hat es das nicht ausgemacht ;)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
P.S. Sieht sonst noch jemand die Werbung für den Aufliegevibrator LELO Siri - Den stärksten LELO Vibrator? Zanox hat manchmal komische Werbung im Programm.....

Wo genau wurde die denn angezeigt? - AdSense ist doch für angemeldete Benutzer deaktiviert. Von Zanox gibt es zur Zeit rechts eine Rotation auf dem vorletzten Bannerplatz. Dort habe ich aber nur manuell einige Fernunterrichts- bzw. Fernstudium-Anbieter ausgewählt. Vielleicht hast Du auch einen Screenshot? Bitte ggf. auch per Mail, da es hier off-topic ist. Danke.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Du hast Dich also wie UdoW auch für die 120g-Variante entschieden. Geht das wirklich noch als Papier durch, oder ist das nicht schon dünne Pappe?

Ist Papier, ab 160g wird es dann langsam dünne Pappe, hatte ich probeweise mal in der Arbeit probiert ;)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Ich habe meine Arbeiten mit 100gr binden gedruckt, das allein (hochweiss) sieht schon sehr edel aus - für die DA werde ich aber sicher auch auf 120gr Druck schwenken.

Kleckern kann man anderweitig, am Ende kann man ruhig mal klotzen :)

Der Aufpreis von 100g zu 120g war bei meiner Thesis 3 x 82 Seiten gerade mal 6€, 120g fässt sich super gut an.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ist nicht die Qualität der Arbeit entscheidend und nicht die Quantität? ;)

Ich mein... juckt es dem Prüfer, ob er 80g Papier blättert, 100g oder sogar 120g?

Die Note hängt doch nicht vom Kilo Gewicht der Arbeit ab...

Denkt doch mal an die Umwelt!

Wenn ich mal so weit komme, dann werde ich recyceltes Papier nehmen.

Schön dunkelbraun mit feinen abstehenden Fasern. ;)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Etwas weniger überspitzt; glaubt ihr echt mit 120 Gramm kann man Eindruck schinden??? Muss mir mal irgendwo solches Papier in die Hände geben lassen.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

100g würde bestimmt auch gehen, aber ich fand 120g griffiger und bei 6€ Mehrpreis für 240 Seiten, hab ich mir da auch keinen großen Kopf mehr gemacht.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Ist nicht die Qualität der Arbeit entscheidend und nicht die Quantität? ;)

Ich mein... juckt es dem Prüfer, ob er 80g Papier blättert, 100g oder sogar 120g?

Die Note hängt doch nicht vom Kilo Gewicht der Arbeit ab...

Denkt doch mal an die Umwelt!

Wenn ich mal so weit komme, dann werde ich recyceltes Papier nehmen.

Schön dunkelbraun mit feinen abstehenden Fasern. ;)

Wie so oft im Leben, das Auge isst mit ;)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
P.S. Sieht sonst noch jemand die Werbung für den Aufliegevibrator LELO Siri - Den stärksten LELO Vibrator? Zanox hat manchmal komische Werbung im Programm.....

Nur noch kurz als Rückmeldung: Das Problem ist identifiziert und behoben - künftig keine Vibrator-Werbung mehr :-)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung