Springe zum Inhalt

Informatik-Betriebswirt VWA Trier

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
  • Einträge
    86
  • Kommentare
    137
  • Aufrufe
    161.134

Lernen lernen

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Susanne Dieter

93 Aufrufe

Allmählich scheine ich im Studentenleben anzukommen, soll heißen, ich stecke meine Nase öfter in Fachbücher. Da zur Zeit ein längerer „Block“ VWL angesagt ist ohne weitere Fächer dazwischen, kann ich mich hierauf konzentrieren. Die Begriffe muss ich mir besser einprägen, sonst verwechsele ich noch elastische mit unelastische Nachfrage, aber ansonsten scheint es verständlich zu sein. Das Ziel soll auch sein, volkswirtschaftlich zu denken und nicht auswendig zu lernen, d.h. man soll anhand von Grafiken erkennen können, was „passiert ist“.

In der VWA selbst wurden am Samstag die Hörervertreter gewählt, insgesamt vier, wovon einer aus unserem Informatik-Bereich kommt. Solche Neuigkeiten werden wohl auch im VWA-Trier-Hörerforum veröffentlicht, da wir 200 Studis uns untereinander auch nicht alle kennen.

Hier im Forum las ich Tipps zum Besseren Lernen, z.B. Techniken des Schnelllesens oder Texte direkt im Hinblick auf die zu beantwortenden Fragen lesen. Gut zu wissen, dass viele beim Anblick der Bücher erst einmal große Augen bekommen, aber dann doch nach und nach alles verstehen lernen. Also keine Panik.

Andere Tipps gingen in die Richtung sich Belohnen nach dem Lernen, ein Gläschen Wein (besser gar nicht erst anfangen :-)) oder Kaugummi kauen zur Förderung der Konzentration. Ich erinnere mich aber an Muskelkater im Gesicht, als ich das als Ersatz für die Nascherei nach dem Mittagessen auserkoren hatte. Daher probiere ich lieber aus, wie ich meine Zeit am besten einteile und zu welchen Zeiten ich mich am besten konzentrieren und lernen kann. Das mit dem gemütlich auf dem Sofa lernen ist wohl ein Trugschluss, am Schreibtisch klappt das meistens besser. Außerdem muss man sich nebenbei noch Notizen machen, dafür verwende ich den PC. Obwohl das Üben einer leserlichen Handschrift nach Jahren des Computerschreibens auch nicht schlecht wäre. :-)

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


2 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Na, du scheinst dich richtig gut einzuleben, und dir machts anscheinend auch Dpass! Glückwusch!

Aber das mit den Notizen solltest du evtl noch einmal überdenken. Denn bei handschriftlichen Notizen bleibt mehr hängen, als wenn du "nur" tippst. Habe es an mir selbst ausprobiert und s scheint was wahres dran zu sein... (-;

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ja, bei handschriftlichen Notizen blieb bei mir früher auch mehr hängen, besonders, wenn sie mehrfarbig geschrieben oder mit Textmarker markiert sind. Vielleicht sollte ich als Pendant dazu PowerPoint nutzen, da fehlt mir eh einiges an Übung? :-)

Bin auch mal auf Deine AKAD-Fortsetzungen gespannt, wobei es aber sicher neben den Dozenten und dem eigenen Fleiß auch darauf ankommt, welche Vorkenntnisse man mitbringt. Vielleicht traue ich mir nach der VWA auch ein akademisches Studium zu.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung