Blog Tweety483

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    4
  • Kommentare
    10
  • Aufrufe
    301

Meine Fächer und die deutsche Sprache

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Tweety483

59 Aufrufe

Hallo liebe Mitlernenden,

hier bin ich mal wieder. Ich habe gerade völlig entsetzt gesehen, dass ich vergessen habe zu schreiben was meine Fächer sind.

LK: Deutsch und Französisch

GK Mathe und Geschichte

Mündlich: Religion, Biologie, Englisch und Erdkunde.

Zur Zeit überlege ich ob ich Deusch mit Geschichte in der Prüfung tausche. Ich beschäftige mich zur Zeit viel mit Literatur und stelle fest, dass ich Schwierigkeiten mit literarischem Textverständnis habe weswegen ich am Zweifeln bin ob dann Deutsch als LK eine gute Wahl ist. In Geschichte würden in der Prüfung nur Sachtexte dran kommen, die verständlicher als literarische Texte sind.

Was meint ihr dazu? Mit den anderen Fächern habe ich keine Probleme bis jetzt.

Und im nächsten Blog folgt meine To-Do List.

Viele Grüße

Ani


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


3 Kommentare


Meine Erfahrungen an einer ganz normalen Schule waren, dass die Deutsch-LKler durchwegs ein relativ lockeres Leben hatten, wenn sie mit den Texten klar kamen. Natürlich schrieben die ewig lange (zeitlich und auch seitentechnisch gesehen) Aufsätze und jammerten auch oft über ihre Literatur.

Aaaber: die Geschichts-LKler hatten definitiv mehr Arbeit. Die hatten zeitlich gesehen wohl definitiv mehr Aufwand.

Und jetzt das zweite Aber: du musst wissen, was für dich das richtige ist. Für mich wäre Deutsch nie eine Option gewesen, aus einem ähnlichen Grund wie dem, den du angeführt hast. Wenn du mit den Texten nicht klar kommst, würde ich wohl tatsächlich in den GK wechseln und mir die Paukerei für Geschichte antun.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich denke, dass du dich schwer tun und evtl. noch ärgern wirst, wenn du tatsächlich ein Problem mit den Texten hast. Denn Textverständnis ist im Deutsch LK (aber zumindest am normalen Gym auch im GK) Grundvoraussetzung, um mit dem Text arbeiten und eine Klausur schreiben zu können. Ich weiß jetzt nicht, wie das beim Fernabi genau läuft, aber so sehr unterschiedlich wird es wohl nicht sein.

Geschichte ist definitiv mehr auswendig lernen, aber wenn es dich interessiert, dürfte das wohl machbar sein =)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Also ich finde Geschichte als LK ganz gruselig, aber ich bin in Geschichte auch nicht so gut. Du musst halt sehen, ob du mit den Fragen klar kommst. Ich zum Beispiel fasse mich immer zu kurz. Also ich kann nicht gut drumrum reden. Ich komme recht schnell zum Punkt. Bis jetzt wurde mir das immer angekreidet (notenmäßig). Aber wenn du das kannst, dann wäre Geschichte prima...

Wenn es bei den Prüfungsvorschlägen eine Interpretation gibt, dann werde ich de auf jeden Fall wählen, weil interpretieren ist eigentlich nicht so schwer...

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?