Zum Inhalt springen

  • Einträge
    687
  • Kommentare
    5.310
  • Aufrufe
    32.318

Ein mal Eins macht Sechs...widewidd...


chillie

216 Aufrufe

 Teilen

Jaja, die gute Pippi-Langstrumpf... kam durch das Leben, mit mehr schlecht als rechten Mathekentnissen. Eines wird mir dadurch klar - eine wirtschaftswissenschaftliches Fernstudium hat sie ganz sicher nicht absolviert bzw. geplant :D

Um es ihr nicht so gleich zu tun, habe ich die größte Schwäche im ersten Semester eigentlich schon beim lesen des Curriculum aufgetan. Mathematik. Die mittlere Reife habe ich in Mathe sogar mit 1 bestanden, danach aber jeglichen Kontakt mit dieser komischen Wissenschaft vermieden. Allein der Umfang des ersten Semesters lies mich schon schlucken, relativ wenig davon kam mir bekannt vor ...naja sagen wir SEHR wenig.

Darum habe ich mich schon vor ein paar Wochen mit dem viel beschworenen und empfohlenen Buch "Mathematik anschaulich dargestellt - für Studierende der Wirtschaftswissenschaften" eingedeckt.

Der Erfolg war... naja sagen wir, verheerend :) ... das Buch baut eindeutig da auf, wo die Gymnasial-Oberstufe, bzw. die Fachoberschule aufhört. Demnach klafft wirklich eine extreme Lücke zwischen der Mathematik meiner kaufmännisch orientierten mittleren Reife und dem Anspruch an dieses Buch.

Was man den SB1 WMT zugute halten muss... dieser verschreckt mich deutlich weniger - da es der erste SB ist in den ich weiter als 2 Seiten reingelesen habe, bin ich hier wirklich positiv überrascht. Als Ergänzungsliteratur habe ich mir nun vorab noch den ebenfalls hier im Forum besprochenen Band "Einführung in die Grundelemente der Mathematik" besorgt. Ich fange - für mein eigenes Wohlbefinden - lieber einen Schritt weiter hinten an und kann durch den Mathevorkurs etwas mehr mitnehmen. Schließlich fiel mir Mathe nie schwer sobald der Groschen gefallen ist :)

 Teilen

2 Kommentare


Empfohlene Kommentare

  • Community Manager

"3x3 ist 6 - widdewiddewit und drei macht Neune."

Wie Du siehst - selbst Pippi Langstrumpf hat es dann doch irgendwie auf die Reihe bekommen. Also schaffst Du das ganz bestimmt auch :-)

Wichtig ist nur, dass Du Dich nicht verrückt machen lässt und ausreichend Zeit gerade für Mathe investierst und vor allem so lange Übungsaufgaben rechnest, bis es klappt.

Viele Erfolg wünscht

Markus

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden


×
×
  • Neu erstellen...