Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    112
  • Kommentare
    541
  • Aufrufe
    4.411

Der Alltag, die Vorbereitung, die Korrektur

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
XPectIT

133 Aufrufe

Es passiert nicht viel Erwähnenswertes.

Das bedeutet nicht, das nichts passiert oder es gar langweilig wird.

Die Prüfungsvorbereitung auf Mathe ist in der Klausurgeschwindigkeitsgewinnungsphase. (tolles Wort) :-)

Das soll heißen: Der Stoff ist wiederholt, halbwegs verstanden, die Lösungswege sitzen, Alte Klausuren bearbeitet, Prioritäten gesetzt. Nun geht es darum nicht mehr nachdenken zu müssen um keine Zeit mehr bei der Lösung zu verlieren.

Am Donnerstag war ich mal wieder in Erfurt bei der Klausurvorbereitung mit Mentor. Dort konnte ich neben weiterem Verständnis noch etwas Selbstbewusstsein (hab ich das nötig?) tanken, da die Testaufgaben gut liefen.

Es liegen noch 5 Arbeitstage in denen mein Kollege Urlaub hat zwischen jetzt und der Klausur am Samstag.

Die Datenstrukturenklausur habe ich mit 4,0 bestanden. Mein Gefühl hatte mich nicht getäuscht. Meine aufs Blatt gebrachte "Leistung" waren keine 50% der Punkte wert, es waren nur 47%. Aber die Untergrenze der erforderlichen Punkte lag wohl zum Glück noch darunter.

Darauf bin ich nicht stolz, aber froh trotz mangelnder Vorbereitung "durch" zu sein.

Am Samstag ist eine Grillfete auf die ich gerne wäre, aber da meine Frau da schon Sauna mit Freundinen ausgemacht hat und ich dann den Knirps versorge, geht das nicht. Das ist schon ok. Meine Frau hat mir in letzter Zeit gut den Kleinen vom Hals gehalten, oder mich davon ab ihn als Ausrede zu benutzen. ;)

P.S.: Stichworte dürfen max. 30 Zeichen lang sein. :sneaky2:


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


1 Kommentar


Markus Jung

Geschrieben

P.S.: Stichworte dürfen max. 30 Zeichen lang sein.

Das sollte doch auch für die meisten Fälle ausreichen... Ansonsten ist Kreativität gefragt :-)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?