Springe zum Inhalt
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
  • Einträge
    176
  • Kommentare
    527
  • Aufrufe
    6.085

Mathe und so

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
eisenbahner

83 Aufrufe

Im Moment dauert meine Lernpause noch an. Diese Pausen haben die dumme Angewohnheit immer etwas länger zu werden als man es eigentlich wollte.

Solche Pausen sind auch nicht ungefährlich. In der letzten Zeit meldet sich der kleine Teufel in meinem Kopf hin und wieder mit so hässlichen Sätzen wie: „ guck mal so schön könntest Du’s haben Zeit mit Deinen Kindern, Sport… „ ich muss zugeben die Sätze sind verlockend. Gott sei Dank habe ich das mit dem Studium zu vielen Leuten (unter anderem meiner Personalchefin) erzählt und es wäre so was von peinlich die Sache jetzt hin zu schmeißen. Dann macht es natürlich immer noch Spaß, und ich will meine offenen Fragen (CAD, Programmieren, Mathe….) beantwortet haben. Ja letztendlich wäre ein Aufgeben mit meinem EGO nicht zu vereinbaren.

Aber alles ist endlich, so auch diese Phase, ich bin mir sicher der kleine Teufel wird vor lauter Mathe in Kürze derartige Kopfschmerzen kriegen, das er hastig das Weite sucht.

Mit meinen offenen Projekten liege ich zumindest was die Zielerfüllung angeht ganz gut im Plan. Die Steuererklärung ist beim Finanzamt und auch die Projekte an der häuslichen Infrastruktur sind fast alle zur Zufriedenheit der restlichen Familie erledigt.

Jetzt wartet noch etwas Schreibkram für die Schwiegereltern und eine zweitägige Bergtour mit den Kollegen ins schöne Lechtal.

Im Oktober muss ich dann als nächstes noch einen Tag fürs Puppenmöbel bauen mit meiner Tochter reservieren, das schiebe ich auch schon viel zu lange vor mir her.

Wenn wir bei unserer Tour zur Kogelseespitze nicht einschneien und nirgendwo herunter fallen wir sich ab nächste Woche mein Focus wieder verstärkt in Richtung Mathematik bewegen.

Hier bin ich gerade dabei mir Videomitschnitte diverser Vorlesungen in Grundlagenmathe anzuschauen. Das kostet zwar Zeit, hilft aber die ganze Grundlagenmathematik wieder aufzufrischen. Auf diese Weise nutze ich auch die sonst sinnlos verstreichenden Zugfahrten. Ernsthaftes Lernen ist dort im Moment nicht möglich, haben wir doch in München seit Samstag das weltgrößte Massenbesäufnis.

Ich muss zugeben der Zeitverlust in Mathe betrübt mich schon. Anderseits wenn ich mir die Vorlesungen da anhöre (das ist ja mein Niveau). Die Jungs und die Mädels die dort sitzen sind 21 oder jünger und die brauchen diese Vorlesungen auch und die kommen frisch von der Schule….. So betrachtet passt es bei mir dann schon und immerhin hab ich inzwischen begriffen was Fakultät bedeutet (z.B. 3!) .

Ab nächste Woche werde ich mich dann verstärkt den Übungsaufgaben widmen um dann Spätestens ab Mitte/ Ende Oktober die Bearbeitung der Hefte wieder auf zunehmen.

Zum Schluss für heute muss ich noch den positiven „therapeutischen „Effekt des Blogs erwähnen.

Mittlerweile ist es so , das es mir sehr hilft hier meine Gedanken zu strukturieren oder mal ein Thema aus verschiedenen Richtungen zu betrachten .Es hat mire in Verbindung mit den Antworten und Kommentaren schon ein paar Mal geholfen die „richtige „Entscheidung treffen. Eine sehr positive Erfahrung muss ich sagen.

So das war’s für Heute

Dirk

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


1 Kommentar


Empfohlene Kommentare

Fühle mit Dir, bin im moment auch dabei die Grundlagen Mathe aufzufrischen, habe auch das Gefühl das es sehr viel Zeit in anspruch nimmt. Aber lieber jetzt Zeit investieren als später Dumm dazustehen.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Vielleicht auch interessant?



×

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Mehr dazu: Datenschutzerklärung