Springe zum Inhalt

Informatik-Betriebswirt VWA Trier

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
  • Einträge
    86
  • Kommentare
    137
  • Aufrufe
    111.274

Wieder ein Wochenende Java

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Susanne Dieter

72 Aufrufe

Freitag Abend stand wieder Theorie an, d.h. Theorie-Folien und Vorführung von kleineren (zusammen erarbeiteten) Programmen durch den Prof, während die „Workshop-ähnlichen“ Vorlesungen am eigenen Notebook stattfinden.

Für Samstag war eine Probeklausur angesetzt. Der Kurs entschied sich nach Nachfrage, statt alles normal zu bearbeiten und hinterher zu besprechen, Aufgabe für Aufgabe erst innerhalb der vorgegebenen Zeit zu bearbeiten, um die Lösung dann gemeinsam zu besprechen.

Ein Kommilitone meinte, um die Übungen vom letzten Freitag zu machen, müssten wir das komplette Buch „Java ist eine Insel“ können. Diesbezüglich muss ich wohl „nachsitzen“. Hier erweist sich das Internet wieder einmal als Fluch und Segen zugleich - man lässt sich ablenken, nicht nur durch private Foren, sondern auch z.B. durch interessante themenbezogene Beiträge wie ein Skript „Konzepte höherer Programmiersprachen“ der Uni Tübingen, was zwar interessant ist, aber mich im Moment nicht weiterbringt.

Trotzdem kann ich mir kaum vorstellen, wie mühsam das früher war, Java (aber auch BWL und VWL) ohne Wikipedia, Suchmaschinen, E-Books und Workshops sowie frei zugänglichen Skripten oder Übungsklausuren von Hochschulen zu lernen. - Hoffentlich liest das keiner, der auf Internet- und PC-Sucht sensibilisiert ist. :-) Aber ich habe zu Hause noch nicht mal einen Desktop-PC oder Schreibtisch, nur hier im eigenen Büro kann ich meinem exzessiven PC-Gebrauch nachgehen, keine Sorge. :-)

Vielleicht sollte man es mal mit Hörkassetten versuchen, diese gibt es inzwischen auch für den Bildungsbereich, nicht nur Harry Potter & Co. Einfach abends anhören, hilft bestimmt in manchen Fächern eher als die Bücher, nur Informatik ist eben praktischer, zumindest an der VWA (Gott sei Dank). Oder das Notebook (aua) unter das Kissen legen... ? :-)

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


0 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Keine Kommentare vorhanden

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Vielleicht auch interessant?



×

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Mehr dazu: Datenschutzerklärung