Springe zum Inhalt

Aus dem Leben einer Fernstudentin

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
  • Einträge
    349
  • Kommentare
    1.581
  • Aufrufe
    8.974

Fernleihe stinkt

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
HannoverKathrin

183 Aufrufe

:angry:

Bin pissig. :mad:

Wieso hat mir niemand gesagt, dass ich Fernleihe-Bücher nicht verlängern kann? :thumbdown:

Wie soll ich denn nun die 3 dicken Schinken bis zum 19.12. (2 Tage nach der SSP-Klausur) gelesen und die Zitate bereits in Citavi eingegeben haben??? :blink:

Und 3 Bücher kommen demnächst noch (hoffentlich...). Wer weiß wie dick diese dann sind. :ohmy:

2 Bücher kommen sogar aus Hannover, aus anderen Bibliotheken. Mal sehen ob ich da notfalls was auf "kleinem Dienstweg" mit etwas Charme zurechtbiegen kann.

Fühl mich nun auf jeden Fall ziemlich vor den Kopf gestoßen. Die Recherche für die Projektarbeit hält einfach immer wieder kleine Dämpfer parat.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


5 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Das hängt aber mit der entsprechenden Bibliothek zusammen, wo die Bücher entliehen sind.

Ich kann hier an der Uni neben der Fernleihe eine sog. Verbundleihe machen. Die Bücher kann ich, wenn sie in der anderen Bib. nicht reserviert werden problemlos 1x verlängern.

Zur Not hilft übrigens einfach ein paar Euro locker zu machen und das Buch bei Subito zu ordern. Du hast es dann zur Hand wenn Du es brauchst, hast 4 Wochen Zeit ... oder wenn Du konkret nur ein Kapitel oder einen Beitrag recherchierst bestellst Du nur einen Scan.

Ich finde das sehr Fernstudenten-like - allerdings habe ich eben hier an der RW-Fakultät auch das Problem, dass man keine Präsenzbestände entleihen darf. Darum sind die 9 EUR pro Buch für mich mit ziemlich vielen Freiheiten verbunden.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

die fehlende Möglichkeit, ein Buch zu verlängern, ist natürlich ein Nachteil....es gibt aber die Möglichkeit, das Buch direkt wieder auszuleihen, die notwendigen Seiten einzuscannen oder zu kopieren (auf der Arbeit oder in der Bib) und natürlich Subito (ist allerdings die teuerste Möglichkeit

nimm dir einfach mal 1, 2 Tage Zeit, schau was du brauchst - wenn es nur ein paar Seiten sind - Kopie oder Scan. Wenn das ganze Buch gut ist (Grundlagenwerk), einfach noch mal bestellen (egal, ob über Fernleihe oder über Subito)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Letztes Semester gings mir auch so. Ein Grundlagenbuch für die Hausarbeit wurde ständig sofort wieder zurückgefordert. Also war ich ständig wieder am neu anfordern, das kannst i.d.R. auch parallel laufen lassen.

Am selben Tag brachte ich das eine Buch zurück, über ne ander Bibliothek war das neue schon wieder angeliefert worden. So brachte ich das eine zurück, das andere nahm ich mit nach Hause. Total unsinnig zwar, aber kostet zumindest nix. :-)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Wenn es ein extrem zentrales Buch ist würde ich übrigens einfach per Amazon-Marketplace o.ä- eine gebrauchte Version kaufen und nach der Hausarbeit wieder verkaufen.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Mit etwas Glück findest du deine Bücher auch auf www.paperc.de. Dort kannst du kostenlos lesen (musst dich halt registrieren) - und gegen Gebühr erhälst du benötigte Teile auch per PDF (glaube ich, habe ich nie ausprobiert. Für mich haben es Screenshots getan)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung