Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    12
  • Kommentare
    36
  • Aufrufe
    1.051

Hallo Zusammen,

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
michael1988

89 Aufrufe

nach Monaten des überlegen und vergleichen (vielen Dank an dieser Stelle an FI.de) habe ich mich für eine weitere Weiterbildung in Teilzeit entschieden!

Vielleicht erstmal ein paar Worte zu mir. Bin 23 Jahre halt und komme aus Hanau was ca. 60 Km von Darmstadt entfernt ist. Nach einer Ausbildung zum IT-Systemelektroniker habe ich die letzten 4 Jahre mit einer Weiterbildung zum staatlich geprüftem Techniker in Richtung Computersysteme und Netzwerktechnik gemacht.

Schon im letzten Jahr der Technikerschule war mir allerdings schon klar das das nicht der letzte Schritt sein soll und kann. Ich weiß nicht wie es in euren Unternehmen ist, in meinem ist der Techniker in der IT leider wesentlich weniger annerkannt wie zum Beispiel in den Produktionsbereichen.

Ich arbeite in einem mittelständigen Unternehmen mit ca. 14 000 Mitarbeitern weltweit und bin dort seit Anfang des Jahres für die Betreuung von Infrastrukturprojekten in ca. 40 Standorte in EMEA verantwortlich. "Groß geworden" bin ich im Bereich Unified Communication (Office Communication Server / Lync 2010) Daher auch das Studium in Richtung IT und nicht in Richtung Business administration.

Die Entscheidung für die WBH ist wegen des flexiblen Modells und der Nähe zu meinem Wohnort gefallen :).

Hauptgrund für diesen Blog ist vor allem das Motto " Je mehr davon wissen desto besser ist es weil damit die Hürde aufzuhören noch größer wird". Auch hoffe ich hier ein paar Kommilitonen an der WBH zu finden. Grade bei einer Fernuni glaube ich das der Kontakt zu anderen noch viel wichtiger ist.

Im Moment grübel ich wie ich den Anfang des Studium angehen soll. Immer ein Fach bearbeiten + Prüfung schreiben oder doch merere Fächerer parallel. :mellow: Wie macht ihr das? Ideen und Ratschläge?

LG aus HU


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


5 Kommentare


Markus Jung

Geschrieben

Hallo,

willkommen bei den Bloggern hier und einen guten Start in das Studium!

Viele Grüße

Markus

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Na dann herzlich willkommen!

Ich studiere bei der WBH die normale Informatik und lerne immer ein Fach nach dem anderen.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Alternativ wäre dann noch das

Mischlernen :

z.B. BWL und Mathe wären zwei solche Kandidaten, ist eine Abwechslung wenn ein Fach zu dröge wird.

oder das Anlernen (nenne ich mal so)

habe ich 2010 so gemacht, soll heißen 1 Fach lernen Termin zur Prüfung ist schon fix festgelegt , erzeugt den nötigen Druck, nebenbei das andere Fach anlernen soll heißen den ersten groben Überblick gewinnen, mit dieser Technik konnte ich 2010 alle 3-4 Wochen eine Prüfungsleistung absolvieren.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich wünsche einen guten Studienstart!

Bei einem Studium, wo die Fächer streng getrennt sind, würde ich mehr als ein Fach auf's Mal lernen, da es mir sonst zu langweilig wäre. Aber das muss nicht für alle gelten!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Vielen Dank für die vielen positiven Antworten :-)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?