Springe zum Inhalt
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
  • Einträge
    447
  • Kommentare
    1.104
  • Aufrufe
    6.803

nichts verstanden

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Rumpelstilz

42 Aufrufe

Nun habe ich den grössten Teil von Part2 meines Modules gelesen.

Lange ginge es um diverse "research paradigm" und um den Methodenstreit in den 90er Jahren. Ich fand vieles von dem, was ich selber erlebt habe, widergegeben und einiges erklärte sich für mich.

Nun habe ich drei fiktive Szenarien (von 2001) gelesen, wie es als Folge des Methodenstreits mit der pädagogischen Forschung weitergehen sollte. Die beiden Artikel, die ich noch bearbeiten muss, gehen um "literature review".

Ich fühle mich grad etwas stehen gelassen: Wo steht die pädagogische Forschung denn nun heute? Welche Art der Forschung ist angebracht und bringt sie etwas? Wovon hat die Praxis den grössten Nutzen?

Mein Eindruck ist, dass viele Fragen aufgeworfen wurden, aber das Geplänkel offenbar weitergeht...

Im nächsten Teil geht es um "research design"... da werde ich auch keine Antworten finden.

............?.....................

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


1 Kommentar


Empfohlene Kommentare

Mein Eindruck ist, dass viele Fragen aufgeworfen wurden, aber das Geplänkel offenbar weitergeht...

Das dürfte dann wohl nicht nur in der Pädagogik so sein. ;)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Vielleicht auch interessant?



×

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Mehr dazu: Datenschutzerklärung