Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    12
  • Kommentare
    36
  • Aufrufe
    1.069

Mutig oder nicht mutig - das ist hier die Frage

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
michael1988

82 Aufrufe

Hallo Zusammen,

den ganzen Tag beschäftige ich mich schon mit der Frage ob ich mich für den BWI Prüfungstermin am 03.02.2012 anmelde oder nicht. Bisher war die Klausur für April geplant, allerdings nur weil im März kein BWI geprüft wird.

von den 5 prüfungsrelevanten Heften habe ich jetzt 3 durch. Ich möchte zwar nicht sagen das ich diese schon komplett im Kopf hätte, allerdings gabs bisher auch nichts was nicht entweder schon bekannt war oder logisch verständlich.

Dagegen spricht:

160 Seiten to go + das Wissen "prüfungssicher" machen.

2 Dienstreisen ins Ausland jeweils 4 tage

Dafür:

ich hätte die 1 Klausur "hinter" mir

müsste das Wissen nicht 4 Monate "im Kopf halten"

ich habe viel gutes über das Rep den Tag davor gelesen

Jetzt meine Frage an euch (vielleicht sind ja auch ein paar dabei die BWI schon hinter sich haben)

Mutig oder nicht mutig sein ?

LG und schönen Abend noch

Michael


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


6 Kommentare


Hm ... schwierig. Es ist schon sehr viel Inhalt den man sich da merken muss.

Aus meiner Sicht steht und fällt das mit der Person die das Rep hält ... da gibts wohl den ein oder anderen bei dem das kein Problem sein sollte ....

Bei mir z.B. hat das Rep überhaupt nichts gebracht. Eher im Gegenteil, wir wurden runter gemacht und hatten nach dem Rep zum Großteil das Gefühl, das wir die Klausur am nächsten Tag nicht schaffen. Die Prüfungsrelevanten Themen wurden nicht einmal angesprochen. Das einzige Gute: Man konnte eine Aufgabe streichen und sich aussuchen welche <--- Das war echt top!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Markus Jung

Geschrieben

Bedeuten denn Deine Dienstreisen ins Ausland, dass Du während der Zeit dann gar nicht zum lernen kommst, oder kannst Du zum Beispiel Reisezeiten nutzen, um etwas zu tun?

Wirklich beantworten können wir Dir Deine Frage wohl nicht. Kommt vielleicht auch etwas darauf an, in wieweit Du bereit bist. ggf. auch mal eine nicht so gute Note in Kauf zu nehmen.

Ich würde aus heutiger Sicht dazu neigen, mutig zu sein und die Klausur zum frühen Termin mitzuschreiben. Während des Studiums war ich extrem ehrgeizig und auf (sehr) gute Noten aus - da hätte ich vermutlich abgewartet bis zum späteren Termin, um besser vorbereitet zu sein.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Die Frage ist ja auch welch einen Anspruch du an einer guten Note in dem Fach hast. Möchtest du einfach nur bestehen und einen haken dran machen oder möchtest du eine sehr gute Leistung abliefern?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Aus meiner Sicht: BWI ist viel Spiegelstrich-Wissen (also auswendig Lernen!) und ein bisschen Transfer des Wissens (so war es zumindest noch vor 3 Jahren).

Das REP hilft dir dahingehend, dass Du prüfen kannst, ob Du die Sachen weisst. Sich nach dem REP (gegen 19 Uhr - das fand bei uns nachmittags statt) noch 100 Lernkarten in den Kopf zu hauen, ist nicht möglich.

Sprich, wenn du den Kram bis dahin weitestgehend beherrschst (bei mir waren das weit mehr als 100 Lernkarten und ich musste nach dem REP noch 20 dazunehmen), dann klappt das auch ... ansonsten spielst du 4 gewinnt. Wenn die Note egal ist, dann kann man das ja versuchen.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Bedeuten denn Deine Dienstreisen ins Ausland, dass Du während der Zeit dann gar nicht zum lernen kommst, oder kannst Du zum Beispiel Reisezeiten nutzen, um etwas zu tun?
Ich bin ein ausgesprochen guter "Zug"-Lerner. Im ICE rauschen die Stunden nur so vorüber und selbst in S- und U-Bahn schaffe ich richtig was. Aber Flugzeug ist lernmäßig die Pest. Die Zeit am Flughafen ständig unterbrochen durch Check-In, Security, Boarding inkl. evtl. Bustransfer. Im Flieger dann Ellenbogenkampf, Frühstück und schon geht's zur Landung. Den ganzen Tag Englisch quaken, dann falle ich abends fertig ins Hotelbett (zu weich oder zu hart, surrende Lüftung, Klospülung im Nachbarzimmer) und das überteuerte Hotelfrühstück will man nach so einer Nacht nicht der Lerneinheit opfern.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

guten Rutsch an dieser Stelle !

Vielen dank für Eure Antworten!

Die beiden Reisen gehen ins UK und in die Türkei. Ob ich Abends lernen kann wird sich zeigen. Ich habe mich jetzt zur Klausur angemeldet und die restlichen Hefte übers WE erstgelesen. Auch wenn ich natürlich gerne nur gute Noten hätte geht es mir bei BWL darum es möglichst schnell abharken zu können. Der nächste mögliche BWL Klausurtermin wäre für mich im April - was mir eindeutig zu spät ist.

:) jetzt heißt es wohl eine Schippe drauflegen!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?